Donnerstag, 8. Dezember 2016 | 04:00 Uhr | Anmelden

161203_buch_praesi

Senftenberg. „NIEDERLAUSITZ zwanzig-siebzehn“ lautet der Titel des ersten Jahrbuches für die gesamte Gegend zwischen Bober und Schwarzer Elster. Das Werk aus dem Cottbuser Generalanzeiger-Verlag („Der ...

Vom Krippenspiel bis zum Chorgesang reicht das Programm auf dem Burger Weihnachtsmarkt Burg (mk). Glühwein-Kahnfahrt, Kamin-Kahnfahrt oder Mondschein-Kahnfahrt - der Burger Spreewald macht schon lange keinen ...

In Neuhausen verzaubert die 16. Parkweihnacht Neuhausen (MB). Im Schlosspark Neuhausen, in der Hexenwerkstatt und im Märchenwald herrscht schon wieder große Unruhe. Einzelne Figuren haben ganz ...

Auf der Bühne vor der Kirche wird es zur kalten Jahreszeit heiß her gehen. Unter anderem Marikas Kindertanzgruppe sorgt hier beim Wichtelmarkt für Stimmung Fotos: Gemeinde Kolkwitz

Am 26. November von 14 bis 20 Uhr ist der Kirchhof wieder Ort eines besinnlichen Adventsmarktes Kolkwitz (mk). Noch gut in Erinnerung ist das Oktoberfest der ...

Jahrbuch wird in Senftenberg präsentiert am 6. Dezember 2016

1

Mitsingen ist erwünscht bei der Spreewald-Weihnacht am 3. & 4.12.

2

Neuhausen: Parkweihnacht am 3. Dezember

3

Kolkwitz stimmt mit Wichtelmarkt am 26.11. ein

4

mehr aus Region


Jahrbuch wird in Senftenberg präsentiert Jahrbuch wird in Senftenberg präsentiert|Senftenberg & Seenland | 5. Dezember

Senftenberg. „NIEDERLAUSITZ zwanzig-siebzehn“ lautet der Titel des ersten Jahrbuches für die gesamte Gegend zwischen Bober und Schwarzer Elster. Das Werk aus dem Cottbuser Generalanzeiger-Verlag („Der Märkische Bote“) wird am Dienstag, 6.12.2016 ab 19 Uhr in der Buchhandlung Tengler in Senftenberg (Markt 11) präsentiert. Der Eintritt ist frei, um Anmeldungen wird unter Tel. 03573/73207 gebeten. Ein absolutes Muss für alle Heimatfreunde!


Viele Märkte locken jetzt Viele Märkte locken jetzt|Region | 2. Dezember

Region (trz). Am zweiten Adventswochenende erreicht die Weihnachtsmarktzeit im Seenland ihren Höhepunkt. Zu den größten Märkten wird nach Senftenberg und Großräschen eingeladen. In der Kreisstadt findet das Spektakel auf dem Markt und in den angrenzenden Straßen statt. Höhepunkte sind die Weihnachtsmannparade (3.12.) sowie die Mr. Kerosin-Show (4.12.). In Großräschen wird rund um den Markt gewichtelt. Erstmals gibt es einen Flohmarkt der Stadtbibliothek im Kurmärkersaal. Weitere
[mehr…]


Cottbus: Diskussion beendet | Altanschließer erhalten endlich ihr Geld zurück|Cottbus | 2. Dezember

Cottbus (ch). Was lange währt wird endlich gut. Kaum einer hätte noch damit gerechnet, aber die Gerechtigkeit siegt. Die über sieben Jahre diskutierte Altanschließerfrage ist geklärt: Unabhängig davon, ob die ergangenen Bescheide rechtskräftig sind oder nicht – alle Altanschließer erhalten ihr Geld zurück. Der soziale Frieden in Cottbus ist wiederhergestellt. „Es hat sich gelohnt, diesen langen und oft hürdenreichen Weg zu gehen. Wir haben alle
[mehr…]


Forst: Kleingärten im Fokus | Präventionsrat informiert sich in Forst Forst: Kleingärten im Fokus | Präventionsrat informiert sich in Forst|Forst & Döbern | 2. Dezember

Forst (MB). Auf der Tagesordnung einer Sitzung im Rahmen des Präventionsrates der Stadt Forst (Lausitz) stand unter anderen auch die hohe Anzahl von Einbrüchen in Kleingartenanlagen in der Stadt. Im Ergebnis der Beratung wurde festgelegt, dass es Vor-Ort-Begehungen in ausgewählten Gartensparten geben wird. Diese fanden nun statt. Zu den Teilnehmern gehörten neben Mitgliedern des Präventionsrates der Stadt Vertreter der jeweiligen Gartenvorstände. Das Hauptaugenmerk bei der
[mehr…]


Guben: Stifts-Direktor jubiliert Guben: Stifts-Direktor jubiliert|Guben | 2. Dezember

Gottfried Hains Lebensweg wurde zum 60. Geburtstag vielfach gewürdigt Guben (MB). Der Verwaltungsdirektor des Naemi-Wilke-Stiftes, Gottfried Hain, ist 60 geworden. Mit einem Empfang der Stiftung am Montag, 22. November ist der bunte Lebensweg von Gottfried Hain öffentlich gewürdigt worden. Gäste aus nah und fern und vor allem Mitarbeitende aus dem Haus haben gratuliert. Der Superintendent des Kirchenbezirkes Lausitz, Pfr. Michael Voigt hat das Kronenkreuz in
[mehr…]


weitere Beiträge aus Guben


mehr aus Wirtschaft


Seenland darf sich weiter entwickeln|Wirtschaft | 2. Dezember

Bund und Länder investieren 1,2 Milliarden Euro für die Braunkohlensanierung bis zum Jahr 2022 Region (trz). Aufatmen im Lausitzer Revier: Die Sanierung alter Kippen und Tagebaugruben geht ab dem Jahr 2018 weiter. Bund und Länder haben jetzt den Weg freigemacht. Insgesamt 1,23 Milliarden Euro werden bis 2022 in die Sicherung und Entwicklung der ostdeutschen Braunkohlengebiete in vier Bundesländern investiert. Damit besteht bei den Sanierern der LMBV
[mehr…]


Region: Vereint für vernetztes Handeln Region: Vereint für vernetztes Handeln|Wirtschaft | 2. Dezember

Innovationsregion Lausitz ist an neuer Adresse in Cottbus zu finden Region (mk). Antworten auf den Strukturwandel zu finden, hat sich die Innovationsregion Lausitz GmbH (IRL) zum Ziel gesetzt. Seit dieser Woche ist ein fünfköpfiges Team um Geschäftsführer Dr. Hans Rüdiger Lange in der Hubertstraße 24 in Cottbus zu finden. In der Stadtvilla ist von „viel Licht am Horizont“ die Rede.  Nach Gesprächen mit hiesigen Unternehmern 
[mehr…]


„Wollen beitragen, die Industriearbeitsplätze in der Region zu halten“ „Wollen beitragen, die Industriearbeitsplätze in der Region zu halten“|Wirtschaft | 25. November

Der Präsident der Industrie- und Handelskammer Cottbus, Peter Kopf, sieht große Wandel-Chancen Seit Jahresbeginn ist der Cottbuser Unternehmer Peter Kopf Präsident der Industrie- und Handelskammer Cottbus. Das Gründungsmitglied der Wirtschaftsjunioren der IHK erklärt im Gespräch, warum er für die Region weder schwarz noch grau, sondern mit den richtigen Weichenstellungen ganz viel weiß sieht. Herr Kopf, seit Jahresbeginn sind Sie IHK-Präsident. Welches Thema bereitete Ihnen am
[mehr…]


Die Forschung hebt richtig ab Die Forschung hebt richtig ab|Wirtschaft | 18. November

Cottbus (mk). Die Zukunft des Fliegens von Morgen wird auch in Cottbus mitgestaltet. Seit zehn Jahren gibt es hier das Rolls-Royce Forschungszentrum, welches sich mit neuesten Methoden und Technologien für das Triebwerk 4.0 beschäftigt. So wird von Cottbus aus auch Luftfahrtgeschichte geschrieben. Die Triebwerksforschung ist ein Leuchtturm der Technischen Universität, der die Verzahnung von Industrie und Universität verdeutlicht. Leiter des Forschungszentrums ist Prof. Dr. Ing.
[mehr…]


Heftige Diskussion um Tagebauende|Wirtschaft | 18. November

Im Braunkohlenausschuss am Donnerstag wurde stundenlang um Argumente gerungen Cottbus (mk). Vielversprechend für eine hitzige Debatte war die Tagesordnung des Braunkohleausschusses am Donnerstag in Cotbus. Der Stand zu den Klageverfahren zu den Braunkohleplänen Welzow Süd und Jänschwalde Nord standen im Raum aber auch der Vorschlag der Agora Energiewende für einen Ausstieg aus der Braunkohleverstromung. Flott abgehandelt wurde der Stand der Klageverfahren. Hier gibt es keine
[mehr…]


weitere Beiträge aus Wirtschaft


mehr aus Sport


Cottbus: Ein Wiedersehen mit Piplica|FC Energie Cottbus | 2. Dezember

FC Energie Cottbus muss am Sonnabend in Nordhausen antreten Cottbus (trz). An diesem Sonntag 4. Dezember, müssen die Energie-Kicker wieder reisen. Ziel ist diesmal das nordthüringische Nordhausen. Dort wartet der FSV 90 Wacker Nordhausen auf die Lausitzer. Besonders pikant: Auf der Trainerbank des Gastgebers sitzt der ehemalige Energie-Torwart Tomislav Piplica. Klar, dass der bosnische Fußballer nichts zu verschenken hat. Die Cottbuser dürfen sich also auf eine
[mehr…]


Cottbuser wollen wieder gewinnen Cottbuser wollen wieder gewinnen|Sport | 25. November

LHC bleibt trotz Punktverlust Tabellenführer / Grünheide kommt Oberliga-Ostsee-Spree. Der Lausitzer Handballclub Cottbus bietet erneut einen echten Höhepunkt. Erstmals seit dem Aufstieg der Damen und der Oberliga-Reserve in die 5. Liga, kommt es am Sonnabend, 26. November, zum großen Cottbuser Handballtag in der Lausitzarena. Und nicht nur die jeweils guten Tabellenplätze der LHC-Teams machen die Veranstaltung zum Elefantentreffen, auch die Gegner gehören zum Besten, das
[mehr…]


Lausitzer sind siegreich|Sport | 25. November

Cottbus (MB). Beim 41. Turnier der Meister sind die Entscheidungen gefallen. Andreas Bretschneider siegte am Reck und holte damit das zweite DTB-Gold des Tages. Zuvor gab es am Boden der Frauen einen deutschen Doppelsieg. Carina Kröll siegte mit 13 700 Punkten vor Leah Grießer. Am Schwebebalken erturnte die 15-jährige Carina Kröll den 2. Platz. Gold ging an die Ungarin Zsofia Kovacs. Die Konkurrenz am Barren gewann
[mehr…]


Drei Punkte zum „Lauzi-Tag“ Drei Punkte zum „Lauzi-Tag“|FC Energie Cottbus | 25. November

FC Energie Cottbus empfängt am Sonnabend den FSV 63 Luckenwalde Cottbus. Der FC Energie Cottbus möchte am Sonnabend, 26. November, im Heimspiel gegen den FSV 63 Luckenwalde nachlegen. Die Elf hat erneut die Möglichkeit, gegenüber dem Tabellenführer aus Jena vorzulegen. Vor dem Spiel findet ab 11.30 Uhr in der Turnhalle im Stadion der große Lauzi-Tag für die jüngsten Fans statt. Blick nach oben Die Ausgangslage hat
[mehr…]


Turnszene blickt bis 20.11. nach Cottbus Turnszene blickt bis 20.11. nach Cottbus|Sport, Top-Themen | 18. November

Internationale Sportasse sorgen für Spannung zum „Turnier der Meister“ Cottbus (mk). Mitjubeln, Mitfiebern Daumen drücken, Applaudieren und Feiern – wer dem tristen Herbstwetter an diesem Wochenende entfliehen möchte, dem wird in der Cottbuser Lausitz-Arena an diesem Wochenende so richtig eingeheizt. Vom 17. bis 20. November wird sich hier der Fokus der internationalen Turnszene mit Spannung auf die Lausitz richten. Mit dem Turnier der Meister in
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport & Top-Themen


mehr aus Damals war´s


„Mein Vater steuerte den Bagger“ „Mein Vater steuerte den Bagger“|Bilder aus dem alten Senftenberg | 2. Dezember

Leser erinnert sich an den Transport des imposanten Baggers DS 1500 Zahlreiche Leser haben die korrekte Lesung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Helmut Frenzel. Er schreibt folgendes: „Die Aufnahme zeigt den Bagger DS 1500 beim Überqueren der Schwarzen Elster auf dem Weg vom Tagebau Niemtsch zum Tagebau Meuro. Es war der erste Überlandtransport eines Tagebaugroßgerätes. Zuvor wurden die Geräte demontiert
[mehr…]


Nur noch ein paar Mauerreste Nur noch ein paar Mauerreste|Bilder aus dem alten Guben | 2. Dezember

Mehrere Leser erinnern sich an alte Zeiten in und um Schloss Amtitz Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Arno Schulz aus Guben. Er schreibt folgendes: „Auf dem Ratebild ist im Vordergrund das barocke Parktor des Schlosses Amtitz, heute Gebice, abgebildet. Es soll eines der schönsten Schlösser des Kreises gewesen sein. Die erste nachweisbare urkundliche Erwähnung
[mehr…]


Die Trasse ist erst 90 Jahre alt Die Trasse ist erst 90 Jahre alt|Bilder aus dem alten Spremberg | 2. Dezember

Leser erinnern sich an die Bahnhofstraße, die vor 90 Jahren entstand Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Manfred Gnida. Er schreibt folgendes: „Meiner Meinung nach könnte diese Aufnahme am Ende der 1920er- bzw. Anfang der 1930er- Jahre entstanden sein. Der Blick geht vom Ende der ehemaligen Hindenburg-Brücke in Richtung Kupfergasse und weiter zum Marktplatz. Schon
[mehr…]


Düster wirkendes Gotteshaus Düster wirkendes Gotteshaus|Bilder aus dem alten Cottbus | 2. Dezember

Leser erinnern sich an die Cottbuser Klosterkirche und an ihr Umfeld Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Heinz Knobloch. Er schreibt: „Richtig ist Antwort C, die Klosterkirche. Rechts sieht man die Jugendherberge. Links an der Hausecke vorbei geht der Blick auf den Stadthallenvorplatz. Ganz rechts am Fotorand, aber nicht mehr zu sehen, ist die Ruine des
[mehr…]


Von Farben-Richter zum Eiscafé Von Farben-Richter zum Eiscafé|Bilder aus dem alten Forst | 2. Dezember

Leser erinnern sich an die Geschäfte in der Forster Bahnhofstraße Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätsel der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Christine Merschank aus Forst. Sie teilt folgendes mit: „Das Bild zeigt die Bahnhofstraße 32 in Forst. Dort befanden sich ein Sport- und zuvor ein Farbengeschäft. Der Laden von Farben-Richter wurde um 1937/1938 erbaut. Nach dem Krieg zog ein Sportgeschäft
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Forst