Montag, 3. August 2015 | 15:04 Uhr | Anmelden

150801park

Parksommerträume Altdöbern Programmauszug 8. bis 9. August Sonnabend 13.30 Uhr Orchester Lausitzer Braunkohle Hoyerswerda, Naturbühne 16 Uhr 20. Serenadenkonzert, Naturbühne 18 Uhr Stefan Johansson, Schwedischer Folk-Pop & Rock, Bühne am ...

150801allmosen

Allmosen lädt zum ersten Nacht-Pulling: Allmosen (ysr). Am Wochenende (8. bis 9. August) lädt die kleine Gemeinde an der B169 zum traditionellen Traktorenpulling. Erstmals seit 20 ...

150801limberg2

Jubiläumsfest für Motorrad- und Konzertfreunde ab Freitag / Klares Signal für Erhalt der Region: Limberg (ha). Von Freitag um 18 Uhr bis Sonntag (7.-9. August) ...

150801park2

20. Parksommerträume im Schlosspark / Promenadenweg wieder begehbar: Altdöbern (ysr). „Feste feiern und flanieren“ heißt es bei den diesjährigen Altdöberner Parksommerträumen. Gemeinsam mit örtlichen Vereinen, ...

Parksommerträume in Altdöbern vom 08. bis 09.08.

1

Traktoren im Wettstreit vom 8.-9.8. in Allmosen

2

Zum 20. Mal: Bike & Rock Festival in Limberg vom 7.-9.

3

Parksommerträume Altdöbern: Ein Fest, gar fürstlich zu flanieren

4

mehr aus Region


Sportlicher Glanz an der Kutzeburger Mühle Sportlicher Glanz an der Kutzeburger Mühle|Cottbus | 31. Juli

Mit Bravour, viel sportlichem Glanz und großem Beifall hat der Reit- und Fahrverein „An der Kutzeburger Mühle“ letztes Wochenende sein 20. Jubiläumsturnier absolviert. Während Vereinsvorsitzender Stefan Ehret (l.) im Schaubild rasant als „toller Pückler“ den berittenen Damen nachstellte, präsentierten sich die Starter des Gastgebervereins in diversen Prüfungen erfolgreich. In der M-Prüfung um den Preis der Firma Günter Lehmann Verkehrstechnik (GLV) Vetschau erreichte Yannick Busse auf
[mehr…]


Klimacamp in Gastrose vom 5. bis 9. August Klimacamp in Gastrose vom 5. bis 9. August|Region | 31. Juli

Ab Mittwoch, 5.8. machen Kohlegegner mobil für Energiewende / Samstag Protest am Kraftwerk: Region (S.M.). Das diesjährige Lausitzer Klima- und Energie-Camp findet vom 5. bis 9. August in Groß Gastrose bei Guben statt. Die Veranstalter wollen mit Workshops und Veranstaltungen auf die Notwendigkeit einer konsequenten Energiewende hinweisen und fordern den Ausstieg aus der klimaschädlichen Braunkohleverstromung. „Das Klima-Camp im vergangenen Jahr in Kerkwitz war ein toller
[mehr…]


Endspurt für Aussteller am 26.9.|Job & Karriere, Senftenberg & Seenland | 31. Juli

Größte Ausbildungsmesse der Lausitz am 26.9.: Senftenberg (ysr). Am 26. September findet in der Niederlausitzhalle Senftenberg die Ausbildungsmesse „Bleib Lausitzer!“ statt. „Bereits jetzt ist die Veranstaltung so gut wie ausgebucht“, vermeldet Jens Zwanzig, Geschäftsführer der mit der Organisation beauftragten  Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Elbe-Elster (RWFG). Rund 80 Aussteller der Region aus Industrie, Handel, Handwerk und dem Dienstleistungsgewerbe nutzen die Chance, um sich von 10 bis 15
[mehr…]


Planetariumsverein Senftenberg: „Wir kämpfen“|Senftenberg & Seenland | 31. Juli

Planetariumsverein setzt auf letzte Chance / Neuer Finanzierungs- und Nutzungsplan: Senftenberg (ysr). Die Planetariumshomepage verkündet seit einiger Zeit den Abschied. Doch jetzt kommt noch einmal Bewegung ins Spiel. Die Vereinsmitglieder sagen klar: „Wir geben jetzt nicht auf.“ Noch in diesem Monat soll dem Landkreis ein neues Weiterführungs- und Finanzierungskonzept vorgelegt werden. Der Landkreis bestätigt, dass der Verein Interesse signalisiert hat. Allerdings sind die Verantwortlichen auch
[mehr…]


Neues Grün für Senftenberger Schlossstraße Neues Grün für Senftenberger Schlossstraße|Senftenberg & Seenland | 31. Juli

In dieser Woche haben vier begrünte Pflanzkübel Einzug in die Senftenberger Schlossstraße gehalten, die den Straßenzug aufwerten. Damit ist die Stadt einem Anwohner- und Gewerbetreibenden-Begehren nachgekommen. Die Blumenkästen sollen neben der optischen Aufwertung zeitgleich in dem (eigentlich) verkehrsberuhigten Bereich den PKW- wie LKW-Verkehr zur vorgeschriebenen Schrittgeschwindigkeit maßregeln. Der Ein oder andere wünscht sich nun noch eine Bank zum Verschnaufen


weitere Beiträge aus Senftenberg & Seenland


mehr aus Wirtschaft


Brandbrief an Woidke: Polizei in Not|Wirtschaft | 31. Juli

Personalräte beklagen „unbeschreibliche, krankmachende Zustände“ / Ertrag der Reform: Druck durch Personalabbau und Gewalt im Dienst: Region (h.) Von Politik und Polizeiführung sind die Polizistinnen und Polizisten des Landes schwer enttäuscht. Sie empfinden Misstrauen, Ohnmacht und Wut über unbeschreibliche, krankmachende Zustände, heißt es in einem „Brandbrief“ aller Personalräte der Brandenburger Polizei, der mit zehn Unterschriften an Ministerpräsident Woidke geschickt wurde. Der hatte bis August 2013
[mehr…]


Cottbus: Hallen-Richtfest bei ABB|Wirtschaft | 24. Juli

Anlagentechniker machen sich am Standort Hänchener Straße weiter fit: Cottbus (MB). ABB-Standort-Chef Peter Mühlbach und der Geschäftsführer der ENEX Finanzpartner und Beteiligungsgesellschaft GmbH, Sven Albrecht, setzen kommenden Dienstag, 28.7.15, gemeinsam mit dem Handwerk und einem Vertreter der Stadt die Richtkrone auf die neue Prüffeldhalle des Energie- und Automationstechnik-Unternehmens in der Hänchener Straße. Mit dem Umzug von der Gaglower Straße an diesen nahen neuen Standort erfolgen derzeit umfangreiche,
[mehr…]


Aufatmen nach Aus für Klimaabgabe|Wirtschaft | 10. Juli

Grund zur großen Freude bleibt dennoch aus: Region (mk). Die Kohle-Abgabe ist vom Tisch. Dafür sollen einzelne Kraftwerksblöcke vom Netz genommen werden oder als stille Reserve dienen. Die Stimmung in der Region bleibt aber verhalten. Mit der von der Bundesregierung getroffenen Entscheidung für eine Kapazitätsreserve für Kohlekraftwerke anstelle der Klimaabgabe ist das schlimmste Szenario für die Lausitz vorerst abgewendet. „Dennoch besteht kein Grund zum Jubeln
[mehr…]


Wirtschaft verzahnt sich|Wirtschaft | 3. Juli

Innovation im Fokus der Industriekonferenz: Region (MB). Bei der Industriekonferenz in Cottbus informierten sich Donnerstag, 02.07. mehr als 230 Gäste über die Zukunft der Arbeit in der modernen Industrie sowie über die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen und Produkten. Es müsse gelingen, mehr Innovation in die Unternehmen zu holen, damit die Firmen im internationalen Wettbewerb bestehen können, sagt Wirtschaftsminister Albrecht Gerber. „Innovation erfordert Investition in
[mehr…]


Zinstief für Tilgung der Hauskredite nutzen|Wirtschaft | 29. Mai

Eigenheimbau bleibt beliebt als Geldanlage / Zukünftige Zinssteigerungen mit planen: Region (MB). Der Wohnungsbau in Deutschland befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung des Statistischen Bundesamtes. Insgesamt wurde im ersten Quartal 2015 der Bau von insgesamt 64 800 Wohnungen in Deutschland genehmigt – ein Plus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In absoluten Zahlen bedeutet dies ein Plus von 931
[mehr…]


weitere Beiträge aus Wirtschaft


mehr aus Sport


Cottbus Crayfish trotzen Leipziger Sturm Cottbus Crayfish trotzen Leipziger Sturm|Sport | 31. Juli

Dem Leipziger Sturm konnten die Footballer der Cottbus Crayfish trotzen. Mit 21:16 gewannen sie ihr Auswärtsspiel in der Regionalliga Ost gegen die Lions, die zunächst mit 7:0 in Führung gingen. Danach zeigten die Cottbuser mit einem Touchdown von Chris Noak und einem Fieldgoal ihr Können. Mit dem Sieg rückten die Crayfish auf Platz drei der Tabelle vor und können den letzten beiden Saisonspielen ohne Druck
[mehr…]


Cottbus: Bahnradsportler kehren zurück Cottbus: Bahnradsportler kehren zurück|Sport | 31. Juli

Die vierfache EM-Goldmedaillengewinnerin (Sprint, 500-Meter-Zeitfahren, Keirin und Teamsprint), Emma Hinze, und der Vize-Europameister im Scratch der U23, Marcel Franz (beide Mitte), wurden von Mitgliedern des RSC-Präsidiums nach ihrer Rückkehr von den Europameisterschaften im Bahnradsport aus Athen herzlich empfangen. Zur Delegation gehörten Heike Schumann, Bernd Kühner (RSC-Präsident), Klaus Neumann, Axel Viertler und Weltmeister Maximilian Levy (v.l.)


Sieg für einen energiereichen Auftakt Sieg für einen energiereichen Auftakt|Sport | 31. Juli

Breitkreuz läutete Revanche gegen Halle ein / Mattuschka auf der Bank: Nachdem der FCE in der letzten Saison beide Treffen mit Halle nach eigener Führung verloren hatte, gewannen die Cottbuser den Auftakt der neuen Saison mit 2:0. Ein Schlenzer von Breitkreuz im ersten Durchgang und ein Kontertor von Michel in der Schlussphase sorgten für den gelungenen Energie-Einstieg. Bei den Cottbusern setzte sich der von Paderborn
[mehr…]


1. Ricken-Cup für U13-Mannschaften 1. Ricken-Cup für U13-Mannschaften|Sport | 24. Juli

Beim 1. Ricken-Cup für U13-Mannschaften, der erstmals vom Spreewaldbauern Karl-Heinz Ricken aus Vetschau mit dem Spremberger SV ausgetragen wurde, siegte Hertha 03 Zehlendorf vor dem FC Energie Cottbus und dem 1. FC Frankfurt/Oder.


Förderung des heimischen Sport-Nachwuchses Förderung des heimischen Sport-Nachwuchses|Sport | 24. Juli

Der Möbeldiscounter SB-Möbel BOSS und sein Partner Termikel haben 200 Trikotsätze für Jugendmannschaften verlost. Die Marktleiterin des BOSS-Möbelmarktes in Cottbus, Petra Ohrtmann, freute sich, zwei Sätze der neuen Trikots in die Region zu verschenken: „Damit können wir einen deutlichen Beitrag zur Förderung unseres heimischen Sport-Nachwuchses leisten.“ Zu den glücklichen Gewinnern gehören der SV Wacker 09 Cottbus Ströbitz sowie der SV Kiekebusch. Petra Ohrtmann  gratulierte zu
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s


Lausitz: Die Fundamente blieben noch erhalten Lausitz: Die Fundamente blieben noch erhalten|Damals war´s | 31. Juli

Gegenüber dem Alten Rathaus ist vor 300 Jahren der Dichter Pyra geboren: Nur vereinzelt tippten Leser diesmal auf den ähnlich wirkenden Markt Finsterwalde. Richtig war aber der Altmarkt Cottbus. Klaus Herold aus Cottbus schreibt: „Rechts wurde der Dichter Pyra 1715 geboren. Gut, dass mal an ihn erinnert wurde. Was weiß man eigentlich – oder kennt man – von ihm?“ Da kann Herbert Ramoth knapp und
[mehr…]


Lausitz: Den Tannenberg-Held eingeschmolzen Lausitz: Den Tannenberg-Held eingeschmolzen|Damals war´s | 24. Juli

Station 1 war die Wehrinsel im Forster Rosengarten – ein guter Ausflugstipp: Etwas Schwärmerei säuselte diesmal durch die Zuschriften, denn der Forster Rosengarten hat seine Freunde überall im Lesergebiet. Dort, konkret auf der Wehrinsel, stand seit 1936 Hindenburg. „Der Sockel steht heute noch, lange Zeit mit einer großen Blumenvase darauf. Meine Mutter erzählte mir, dass darauf früher Hindenburg stand“, schreibt Gabriele Balzar aus der Cottbuser
[mehr…]


Cottbus: L. Leichhardt besuchte diese Schule Cottbus: L. Leichhardt besuchte diese Schule|Bilder aus dem alten Cottbus | 17. Juli

Die alte Straße war trotz fehlender Emissionsgesetze mit Holz gepflastert: Das Foto vom Stadtmuseum, davor Gymnasium und Lateinschule, haben die Cottbuser nicht mehr in Erinnerung, denn das gesuchte Gebäude wurde 1945 ein Opfer der Flammen. Dennoch war die alte Lateinschule in den letzten Jahren immer wieder im Gespräch. Ludwig Leichhardt, der berühmte Australienforscher (1848 verschollen), hat sieben Jahre hier gelernt. Cottbus hat sich seit etwa
[mehr…]


Forst: Ehestart an der Berliner Straße Forst: Ehestart an der Berliner Straße|Bilder aus dem alten Forst | 17. Juli

Gegenüber der Post gab es Fotos, Frisuren, Kleidung und den Zahnarzt: Klaus-Dieter Michael aus Forst schreibt: „Ich habe selbst ab 1946 bis zum Abriss in diesem Haus gewohnt. Nachdem unser altes Geschäft ausgebombt wurde, sind wir eingezogen. Unten hatten wir unser Foto-Atelier. Unsere Vermieterin Frieda Kube wohnte im ersten Obergeschoss mit zwei weiteren Mietern. Die vier Fenster oben links gehören zum Zahnarzt Schmidt. Die beiden
[mehr…]


Guben: Keine Abschiedstränen in der Krippe Guben: Keine Abschiedstränen in der Krippe|Bilder aus dem alten Guben | 17. Juli

Kinderkrippe „Hochhaus Anbau“ entstand mit dem Bau der Obersprucke: Obwohl das Gebäude im Schatten des Gubener Hochhauses liegt, war es leicht von unseren Rätselfreunden erkannt worden. „Es war B) eine Kinderkrippe über zwei Etagen“, löst Carola Ringelhann am Telefon und erzählt: „Meine Mutter hatte dort von 1968 bis 1980 gearbeitet. Die Krippe hieß ‘Hochhaus Anbau’, die Leiterin war damals Frau Rösler. Eine Etage des Hauses
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Guben