Mittwoch, 2. September 2015 | 20:54 Uhr | Anmelden

150822burg

Hafenshow und Festumzug sind Höhepunkte des Heimat- und Trachtenfestes am Wochenende, den 29./30.08.2015: Burg (mk). Im Jubiläumsjahr haben die Burger keine Mühen gescheut, um das beliebte ...

150829branitz

Branitz (mk). Gut lachen haben der Branitzer Parkleiter Claudius Wecke sowie der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch (Foto rechts). Am Sonntag, den 30.08.2015 um 17 Uhr ...

150829tiger3

Besucherandrang bei der Einweihung der neuen Tiger-Außenanlage im Cottbuser Tierpark: Cottbus (mk). Umgeben von 4,50 Meter hohem Zaun, Elektrodrähten und Panzerglas ist im Cottbuser Tierpark ...

150822branitz

Mit einem Festakt wird am 30. August um 17 Uhr das restaurierte Wahrzeichen gefeiert: Branitz (MB). Am 30. August lohnt ein Ausflug in den Branitzer Park ...

Burg: Die Spreewälder sind in Feierlaune

1

Cottbus: Festakt in Branitz

2

Cottbus: Tigerfreilauf hat sich verzehnfacht

3

Branitzer Seepyramide vor Enthüllung an diesem Sonntag, 30.8.15

4

mehr aus Region


Burg: Die Spreewälder sind in Feierlaune Burg: Die Spreewälder sind in Feierlaune|Spreewald, Top-Themen | 28. August

Hafenshow und Festumzug sind Höhepunkte des Heimat- und Trachtenfestes am Wochenende, den 29./30.08.2015: Burg (mk). Im Jubiläumsjahr haben die Burger keine Mühen gescheut, um das beliebte Heimat- und Trachtenfest an diesem Wochenende zu einem ganz Besonderen zu machen. Los geht es heute (Sa) um 10 Uhr mit dem Markttreiben mit Händlern, Schaustellern sowie Handwerkermarkt mit Schauvorführungen. Auf dem Festplatz sind am Nachmittag die Chorgemeinschaft Concordia,
[mehr…]


Cottbus: Willkommens-Stimmung|Cottbus | 28. August

Angespannte Zuzugs-Lage / Berndt Weiße: meist motivierte junge Leute / Kinder als Sprachmittler: Cottbus (hnr.) Sozialdezernent Berndt Weiße beschreibt für die Beteiligten in der Verwaltung und bei den Trägern eine angespannte Lage zur Bewältigung der Aufgaben zur Flüchtlingsaufnahme. „Wir konnten den Bedarf an Unterkünften großenteils dezentral decken. Es gibt in Sandow und Schmellwitz gutes Nebeneinander mit den Einheimischen.“ Die Zuweisungszahlen steigen aufgrund der internationalen Lage.
[mehr…]


Region: Rotkappen wieder unterwegs|Region | 28. August

Fuß vom Gas: 21 000 Brandenburger beginnen Montag ihre Schulzeit: Region (mk). Alle Gedanken beisammen haben müssen ab Montag, den 31.9.2015 wieder für Autofahrer der Region. In Brandenburg starten 21 000 Kinder in ihre Schulzeit. Davon 907 in Cottbus und 777 im Landkreis Spree-Neiße. Gut zu erkennen sind die Erstklässler an den roten Basecaps. Vor allem Kinder, die ihren Schulweg ohne die Eltern gehen, sind erheblichen
[mehr…]


Cottbus: Festakt in Branitz Cottbus: Festakt in Branitz|Cottbus, Top-Themen | 28. August

Branitz (mk). Gut lachen haben der Branitzer Parkleiter Claudius Wecke sowie der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch (Foto rechts). Am Sonntag, den 30.08.2015 um 17 Uhr wird Fürst Pücklers Grab-Pyramide nach aufwendiger Restaurierung der Öffentlichkeit mit einem Festakt übergeben. Wer sich für die Geschichte der Seepyramide und deren Restaurierung interessiert, dem ist das neue Buch des Parkleiters mit dem Titel „…mein Tumulus wird bleiben, solange die
[mehr…]


Cottbus: „tanz“ nominiert Greta Dato Cottbus: „tanz“ nominiert Greta Dato|Cottbus | 28. August

Cottbus (h.) Erneut hat eine Ballettinszenierung des Staatstheaters Cottbus den Sprung in das maßbestimmende Jahrbuch „große gefühle“ der Fachzeitschrift „tanz“ geschafft: Greta Dato vom Ballett Cottbus wird „als überragend präsente Odette in Gundula Peutherts ‘Schwanenseele’“ als „Tänzerin des Jahres“ vorgeschlagen. Damit tanzt die erfolgreiche Companie von Dirk Neumann erneut (wie schon im Vorjahr) in der Belle Etage des europäischen Balletts. Nominierungen für Choreografien, Aufführungen und
[mehr…]


weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft


Aus positivem wird ein Negativ-Ergebnis|Wirtschaft | 21. August

Stadt bleibt in „vorläufiger Haushaltsführung“ hängen / OB Kelch: Kein Projekt bleibt liegen: Cottbus (hnr.) Der harte Kern (Hauptausschuss) der Stadtverordnetenversammlung musste den Badeurlaub vorzeitig abbrechen. Krisenstimmung in der Verwaltung, Sondersitzung des Gremiums. Aus den Medien war ans Rathaus gedrungen, dass Vattenfall-Vorabsteuern in beträchtlicher Millionenhöhe für 2014 zurückzuzahlen sind und für die Folgejahre entfallen. Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) sehr kleinlaut: „Inzwischen liegen die Bescheide vor.“
[mehr…]


Mit Kohlenstoff in die Zukunft|Wirtschaft | 21. August

Neue Wege für Lausitzer Bodenschatz /Transformations-Projekt startet im September: Senftenberg (ysr). Am Montag, 17.08. hat mit dem Deutschen Kohlenstofftransformationszentrums (DKTZ) der vierte Mieter in dem im Mai eröffneten Innovationszentrum Einzug gehalten. Ranghohe Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft nutzten die Gelegenheit, um sich aus gegebenem Anlass zu dem vielversprechenden Projekt zu informieren. Künftig sollen tragfähige Konzepte erarbeitet und Forschungsergebnisse in enger Kooperation mit der Industrie
[mehr…]


Kämmerer hat es kalt erwischt|Wirtschaft | 14. August

Vattenfall fordert von Lausitzer Kommunen die Gewerbesteuer zurück: Region (mk). Der Energiekonzern Vattenfall verlangt alle für das Jahr 2014 vorausgezahlten Gewerbesteuern zurück. Grund ist der Rückgang der Gewinne. Diese Nachricht erhielten alle Kommunen persönlich vom Konzern. „Das ist schon extrem. Ich habe damit nicht gerechnet“, sagt Kerstin Lichtblau, die Kämmerin des Amtes Peitz. Etwa acht Millionen Euro muss das Amt im kommenden Jahr zurückzahlen. „Die
[mehr…]


Spree-Neiße bekommt Finanzspritze Spree-Neiße bekommt Finanzspritze|Wirtschaft | 7. August

Zwei neue Förderprogramme sollen Investitionen in der Region ankurbeln: Spremberg (trz). Mit zwei positiven Botschaften ist Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke) nach Spremberg gereist. Und zwar sollen finanzschwache Städte, Gemeinden und auch Landkreise von zwei neuen Förderprogrammen profitieren. Diese werden von Bund und Land aufgelegt. Insgesamt 3,5 Milliarden Euro stellt der Bund in den Jahren von 2015 bis 2018 für klamme Kommunen bereit. Brandenburg bekomme aus
[mehr…]


Cottbus: Hallen-Richtfest bei ABB|Wirtschaft | 24. Juli

Anlagentechniker machen sich am Standort Hänchener Straße weiter fit: Cottbus (MB). ABB-Standort-Chef Peter Mühlbach und der Geschäftsführer der ENEX Finanzpartner und Beteiligungsgesellschaft GmbH, Sven Albrecht, setzen kommenden Dienstag, 28.7.15, gemeinsam mit dem Handwerk und einem Vertreter der Stadt die Richtkrone auf die neue Prüffeldhalle des Energie- und Automationstechnik-Unternehmens in der Hänchener Straße. Mit dem Umzug von der Gaglower Straße an diesen nahen neuen Standort erfolgen derzeit umfangreiche,
[mehr…]


weitere Beiträge aus Wirtschaft


mehr aus Sport


Cottbus: DAK Firmenlauf Cottbus: DAK Firmenlauf|Sport | 28. August

DAK Firmenlauf in Cottbus: Mehr als 1400 Teilnehmer sowie viele begeisterte Zuschauer und Unterstützer werden auch zur 5. Auflage des DAK Firmenlaufes erwartet. Start  ist am 3. September um 18 Uhr. Start und Ziel der vermessenen fünf Kilometer ist der Spreeauenpark. Die Strecke führt an der Messe Cottbus vorbei. Weiter geht es entlang der Spree zum Tierpark und von hier aus wieder zurück zum Spreeauenpark.
[mehr…]


Cottbus: Leidenszeit geht weiter Cottbus: Leidenszeit geht weiter|FC Energie Cottbus | 28. August

Savran erzielt Lucky Punch in der Nachspielzeit: Der Interimstrainer des VFL Osnabrück Joe Enochs bejubelte einen glücklichen Last-Minute Sieg in Cottbus. Energie ging zwar in Front, doch Michels Platzverweis änderte das Geschehen. Erst stach Joker Hohnstedt, dann traf Savran quasi mit dem Schlusspfiff zum vielumjubelten Sieg der Gäste. Energie-Coach Krämer nahm drei  Veränderungen gegenüber der 0:3 Niederlage bei Fortuna Köln vor. Zeitz, Holz und Bouziane
[mehr…]


KnappenMan am Dreiweiberner See startet am 29.08. KnappenMan am Dreiweiberner See startet am 29.08.|Sport, Top-Themen | 21. August

Am Wochenende des 29./30.8 startet der Sparkassen- KnappenMan am Dreiweiberner See in Lohsa. Mehr als 1000 Teilnehmer messen sich in den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen. Nachdem am Samstag die Ambitionierten auf den längeren Strecken im Wettkampf kämpfen, steht der Sonntag mit der Olympischen Distanz ganz im Zeichen der Freizeitsportler, Kinder, Familien und Triathlonanfänger. Auf der sogenannten Schnupperstrecke kann jeder einmal testen wie es sich nach
[mehr…]


Verlorenes Auftaktspiel des SG Eintracht Peitz Verlorenes Auftaktspiel des SG Eintracht Peitz|Sport | 21. August

Das Auftaktspiel zur neuen Landesklassen-Saison 2015/16 hat die SG Eintracht Peitz mit 1:0 in Luckau verloren. Dennoch möchte die Mannschaft um Trainer Sven Ballack in dieser Saison einen einstelligen Tabellenplatz erreichen.  


Finks Freistoß lässt Energie-Serie reißen|Sport | 21. August

Kurze Anfangsoffensive reicht für Spitze nicht: Nach der 0:3 Pleite der Cottbuser im DFB-Pokal gegen den FSV Mainz 05 musste Energie-Coach Stefan Krämer einmal Personal wechseln. Für den verletzten Garbuschewski rückte Mattuschka in die Startformation. Beide Trainer agierten mit nur einer Spitze. Bei Energie versuchte sich Breitkreuz in vorderster Reihe, bei den Chemnitzern Löning. Nach kurzer Abtastphase setzten die Hausherren zunächst die Offensiv-Akzente. Djengoue zwang
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s


Damals Wars: 1890 mit 36 Knappen-Betten gestartet Damals Wars: 1890 mit 36 Knappen-Betten gestartet|Damals war´s | 28. August

Senftenberg hatte schon 22 Jahre vor Cottbus dieses moderne Krankenhaus: Diesmal dominierten die Zuschriften aus dem Seenland. Kein Wunder: Die Senftenberger sind stolz auf ihr Krankenhaus. Sigrid Forkert aus der Hörlitzer Straße in Senftenberg kennt sich historisch aus: „Am 1. Juni 1888 legte Zimmermeister Rietze dem Bauausschuss die ersten Zeichnungen vor. Die Baukosten mussten von 35.000 auf 68.000 Mark korrigiert werden. Leitender Architekt wurde Regierungsbaumeister
[mehr…]


Lausitz: Dort tickt die Turmuhr aus Lieskow Lausitz: Dort tickt die Turmuhr aus Lieskow|Damals war´s | 21. August

Leser kennen sich im historischen Guben aus / Zentral-Hotel und ein Café: Sofort erkannt hat Wolfgang Teske aus Guben das Sommertour-Foto aus seiner Heimatstadt. Die Luftaufnahme, ist er sich sicher, zeigt die Frankfurter Straße sowie die Alte Poststraße. Ins Auge des Betrachters fällt hier vor allem die Balkonfront des Zentral-Hotels sowie des Café Schöneberger in der Alten Poststraße 1. Die Aufnahme, schätzt der Gubener ein,
[mehr…]


Lausitz: Großvater war Witzlebens Leibjäger Lausitz: Großvater war Witzlebens Leibjäger|Damals war´s | 14. August

Im Schloss wurde gewohnt, gefeiert, studiert, gefilmt und auch Kino gezeigt: Richtig: Es gab vielfach Besitzerwechsel in Altdöbern. Jutta Scholz aus der Cottbuser Hainstraße schreibt: „Etwa bis 1900 residierte hier Graf von Witzleben. Mein Großvater, Albert Wittan, war in dessen Diensten als Leibjäger, später Revierförster im nahen Ort Casel. So war ich mit meiner Familie öfter in dem schönen Park und Schloss. Das gut geführte
[mehr…]


Lausitz: Ein stiller Ort wie aus dem Märchen Lausitz: Ein stiller Ort wie aus dem Märchen|Damals war´s | 7. August

Leser erinnern sich noch immer mit Heimatgefühlen an Orte der Großeltern: Klar gehört Gut Dolzig heute zum Städtchen Sommerfeld/Lubsko in Polen. Zahlreiche Leser wussten die korrekte Antwort. Beispielsweise Gerda Kubaschk aus Forst. „Ich wandele schon seit Jahren auf den Spuren meines verstorbenen Mannes. Der stammte aus Forst-Berge und war oft in Dolzig. Er erzählte mir, dass er direkt nach Kriegsende mit einem Bekannten auf Geheiß
[mehr…]


Lausitz: Die Fundamente blieben noch erhalten Lausitz: Die Fundamente blieben noch erhalten|Damals war´s | 31. Juli

Gegenüber dem Alten Rathaus ist vor 300 Jahren der Dichter Pyra geboren: Nur vereinzelt tippten Leser diesmal auf den ähnlich wirkenden Markt Finsterwalde. Richtig war aber der Altmarkt Cottbus. Klaus Herold aus Cottbus schreibt: „Rechts wurde der Dichter Pyra 1715 geboren. Gut, dass mal an ihn erinnert wurde. Was weiß man eigentlich – oder kennt man – von ihm?“ Da kann Herbert Ramoth knapp und
[mehr…]


weitere Beiträge aus Damals war´s