• Folgen:

Region

Ostern im alten Schloss Ostern im alten Schloss|Senftenberg & Seenland | 16. April

Ständige Ausstellungen und Böttgers Malerei Senftenberg (jh.). Mit dem Schloss, einer alten sächsischen „Veste“, verfügt die Seenregion über ein Kleinod nationalen Ranges. Seine Räume erlauben großzügige museale Präsentation, die hier mit hohem fachlichen Anspruch dargeboten wird. Eine klar gegliederte ständige Ausstellung zeigt wirkliche Schätze der Region und stellt die Stadtentwicklung nachvollziehbar dar. Besonderheit ist eine Kunstsammlung der Niederlausitz mit beachtlichen Werken namhafter Könner. Aktuell wird
[mehr...]



80 Kuchen und 300 Eier zum Kerkwitzer Reitfest 80 Kuchen und 300 Eier zum Kerkwitzer Reitfest|Guben, Region | 15. April

Erstmals wird zu Ostern geritten / „Kuchenfest“ ist nur dank Kerkwitzer Zusammenhalt möglich Kerkwitz (ha). Ostern wird dieses Jahr ein sportliches und vor allem ein Familienfest. Dafür wird das Kerkwitzer Reitfest sorgen, das Ostersamstag und -sonntag viele hundert Gäste auf den Sportplatz locken wird. Ein großartiges Programm hat der Kleintierzuchtverein gemeinsam mit vielen Helfern aus Kerkwitz und darüber hinaus auf die Beine gestellt. Die „Hauptstärkung“
[mehr...]



Mit dem Drachen übers Stausee-Wasser flitzen Mit dem Drachen übers Stausee-Wasser flitzen|Region | 14. April

Der Märkische Bote vergibt zu den Neuhausener Wasserfestspielen 20 Plätze im Boot / Jetzt bewerben Neuhausen (mk). Keine speziellen Schuhe, keine spezielle Hose, kein Helm und keine Knieschützer brauchen jene, die als Paddler in einem Drachenboot bei den Neuhausener Wasserfestspielen an des Start gehen wollen. Einfach beim Märkischen Boten anmelden, einen Platz gewinnen, einsteigen und schon geht die flotte Fahrt in einem dieser außergewöhnlichen Gefährte
[mehr...]



Ostermarkt stimmt auf Fest ein Ostermarkt stimmt auf Fest ein|Cottbus | 12. April

An diesem Wochenende stehen Cottbuser Geschäfte zum Einkauf offen Cottbus (mk). An diesem Sonntag ist in der Spree Galerie Cottbus der traditionelle Ostermarkt zu erleben. Viele verschiedene Marktstände zum Thema Ostern laden zum Schauen und Bummeln ein. Gestaltete Ostereier, Kunsthandwerkliches, Malerei, Frühlings-accessoires, Geschenkartikel, Schmuck, frischer Ziegenkäse aus Pusack und vieles mehr erwarten die Besucher. Umrahmt wird der Ostermarkt am Samstag und Sonntag im Osterhasenatelier mit
[mehr...]




Wirtschaft

Ein paar Jahre Schonzeit für Schule Ein paar Jahre Schonzeit für Schule|Wirtschaft | 11. April

Mitglieder der Brandenburg-Union raten Spitzenmann Schierack zu Obama-Strategie: Yes, we can! „Ideen für Brandenburg“ sammelt der CDU-Vorsitzende und Spitzenkandidat der Brandenburg-Union derzeit bei Bürger-Foren im Land ein. Mittwoch moderierte ihn Attila Weideman durch eine informative Talk-Stunde im Cottbuser „Dorotheenhof“. Neben Hinweisen zu mehr Sicherheit und verlässlicher Schule kam vor allem Ermutigung. Die CDU will im Herbst stärkste Kraft im Lande werden. Der Rat aus der
[mehr...]



Jugend in Forst halten|Wirtschaft | 7. April

So sichern sich Unternehmen ihren Nachwuchs Forst (mk). Junge Menschen in den lokalen Arbeitsmarkt vermitteln, will das Projekt „Zukunft in Forst“. Für Unternehmer werden nun drei Aktionen angeboten, um diese bei der Nachwuchs- und Fachkräftesicherung zu unterstützen. Im Imagebuch „For you“sollen Menschen vom Arbeiten und Leben in Forst erzählen. Dabei handelt es sich um eine Porträtsammlung von Forster Unternehmern, Auszubildenen, Fachkräften oder RückkehrernMit der zweiten
[mehr...]



Kunst-Fehler am offenen Herzen|Wirtschaft | 7. April

Schierack: „Ministerin hat Vertrauen verspielt / Ministerpräsident soll handeln Region. Während der  Gründungsbeauftragte der BTU Cottbus–Senftenberg, Dr. Birger Hendriks, mit dem Gründungssenat eine „Steuerungsgruppe zur Neuprofilierung der Universität“ installierte, um Schadensbegrenzung zu versuchen, kritisieren CDU-Politiker das Scheitern der Präsidentenbesetzung scharf. Bundestagsabgeordneter Dr. Klaus-Peter Schulze aus Spremberg spricht von „hochschulpolitischer Irrfahrt der Brandenburgischen Landesregierung.“ Das Experiment von Wissenschaftsministerin Kunst, Fachhochschule und Technische Universität zusammenzuwerfen, drohe endgültig
[mehr...]



Guben hat 4 000 Wohnungen zuviel|Wirtschaft | 4. April

Stadtumbau muss weiter voran getrieben werden Wichtig für sinnvolle Investitionen in Medien Guben (ha). Die Stadt braucht dringend eine aktuelle Strategie für den Stadtumbau. Die vorliegende ist zuletzt im Jahre 2009 fortgeschrieben worden. Sie betrachtet zwar die Entwicklung bis 2030, jedoch haben sich die Rahmenbedingungen in den letzten Jahren geändert. Dreh- und Angelpunkt für den Stadtumbau ist jedoch das Geld. Bis 2017 kann die Stadt
[mehr...]




Sport

Das Sport-Wochenende. Die regionale Sicht Das Sport-Wochenende. Die regionale Sicht|Sport | 11. April

2. Bundesliga „Not gegen Elend“. So analysierte Präsident Lepsch nach Spielende die Partie gegen Dresden und genau so sahen das wohl auch die 18 500 Zuschauer im Stadion der Freundschaft. Das Keller-Duell zwischen Energie und Dynamo Dresden endete ohne Sieger. So manch Zuschauer meinte während der Partie, beide hätten die 2. Liga nicht mehr verdient. Energie versuchte in den ersten Spielszenen mit Offensivbemühungen zum Erfolg zu
[mehr...]



Große und kleine Kicker in Kunersdorf heimisch Große und kleine Kicker in Kunersdorf heimisch|Sport | 4. April

Seit 1921 gibt es in Kunersdorf den Verein SV Fichte / Mitgliederzahl bei 141 stabil Kunersdorf (mk). Bei 309 Kunersdorfer Einwohnern hat der SV Fichte 141 Mitglieder – ein Spitzenwert. Wer nun denkt, dass sich dieser Traditionsverein nur aus Söldnern zusammensetzt, irrt. SV Fichte ist einer der gesündesten Vereine der Gemeinde Kolkwitz. Seit Jahren ist er vorbildlich in seiner Nachwuchsarbeit. Während andere Dörfer Not haben,
[mehr...]



Das Sport-Wochenende. Die regionale Sicht Das Sport-Wochenende. Die regionale Sicht|Sport | 4. April

  Die 2. Bundesliga Die Chancen für einen Klassenerhalt unseres FC Energie Cottbus sind wieder gesunken. Die Lausitzer verloren zum Abschluss des 28. Spieltages beim 1. FC Union Berlin mit 0:2. Sören Brandy entschied mit seinem neunten und zehnten Saisontor ( 28./82.) die Begegnung für die „Eisernen“, die erstmals nach fünf Spielen wieder gewannen. Union Berlin erspielte sich vor voller Hütte mehr Chancen und rückt
[mehr...]



Seit 16 Jahren Jonny´s Kickboxstudio Seit 16 Jahren Jonny´s Kickboxstudio|Sport | 2. April

Nach Super-Jahr ‘13 starten Kickboxer im Mai in neue Meisterschaften Senftenberg (MB). In diesen Tagen hat Thomas Unruh-Kelch, besser bekannt als Jonny, Grund zum Feiern. Vor nunmehr 16 Jahren, im April 1998, wagte er den unternehmerischen Schritt und eröffnete das erste Kickboxstudio in Senftenberg. „Bereits im Folgemonat brachte das Studio zwei Landesmeister hervor“, erinnert sich der Inhaber. Er selbst erkämpfte sich ein knappes halbes Jahr
[mehr...]




Damals war´s

Senftenberg: Seit 1902 ein gastliches Haus am alten Dorfplatz Senftenberg: Seit 1902 ein gastliches Haus am alten Dorfplatz|Bilder aus dem alten Senftenberg | 16. April

Im Traditions-Gasthof Meuro gibt es einen Fliederball / Seit 2013 in der zweiten Hirrig-Generation Für einige unserer Leser war die Rätselaufgabe nicht schwer. Sie sind dann und wann in diesem Hause Gast gewesen und des Lobes voll. So schreibt uns Susann Gottlöber aus Ortrand: „Bei dem abgebildeten Haus handelt es sich um den Gasthof der Familie Hirrig in Meuro. Vor längerer Zeit haben wir den
[mehr...]



Cottbus: Das Schützenhaus stand in Sandow Cottbus: Das Schützenhaus stand in Sandow|Bilder aus dem alten Cottbus | 11. April

Auf den Gemäuerresten entstand später ein Autohaus Am Doll Viele Leser wussten diesmal die Lösung: „Hier ist die Antwort A zutreffend“, schreibt Klaus Herold aus Cottbus. „Auf der Ostseite der Spree, etwa dort, wo das Planetarium steht, befand sich das Schützenhaus. In nördlicher Richtung schlossen sich der Hospitalteich und die Hospitalgärten an. Ein Vorgängerbau brannte 1832 ab. Nach dem Entwurf des Cottbuser Maurermeisters F. Mund
[mehr...]



Forst: Unternehmer-Haus Forst: Unternehmer-Haus|Bilder aus dem alten Forst | 11. April

Nachtrag zum Foto in der Amtstraße Zum Rätselfoto, welches in der Amtstraße aufgenommen wurde, schreibt Thomas Methe: „Das Haus der Tuchmacher wurde in den Jahren 1929/30 nach Entwürfen des Architekten Alfred Weichel errichtet, beziehungsweise umgebaut. In dem Gebäude waren bis 1945 Dienststellen verschiedener Unternehmerverbände untergebracht. Nach 1945 bis 1949 nutzten unter anderem die Stadtverwaltung und die Polizei das Gebäude. Nach Gründung der DDR wurde in
[mehr...]



Guben: Obst- hat den Weinbau verdrängt Guben: Obst- hat den Weinbau verdrängt|Bilder aus dem alten Guben | 11. April

Modernstes Hotel entstand am Fuße der Gubener Berge S. Menzel stellt fest: „Die Baumblüte auf den einst rebenumkränzten Gubener Bergen beginn. Um 1154 soll es bei Guben, Sommerfeld, Crossen schon Weinberge gegeben haben. Die nördliche Weinbaugrenze lag damals bei 57°25’ nördliche Breite. 80 bis 90 Grad Oechle waren in guten Jahren üblich. Bekannte Sorten Silvana, Gutedel, Burgunder, Müller Thurgau, Traminer und Riesling waren hier verbreitet.
[mehr...]