Freitag, 25. Juli 2014 | 22:38 Uhr | Anmelden
Bewölkt
19°C
 


mehr...



mehr aus Region


Top Stimmung in Gallinchen an diesem Wochenende (26. und 27.7.14) Top Stimmung in Gallinchen an diesem Wochenende (26. und 27.7.14)|Cottbus, Sport | 25. Juli

Zwischen Dressur-und Springen: Pferdefußball und rittige Märchenbilder Cottbus (MB). Heute und morgen ist der südliche Stadtteil das Mekka der Pferdefreunde. Der Reit- und Fahrverein An der Kutzeburger Mühle lädt mit Prüfungen der Klassen E bis M zu Dressur- und Springsport ein. Am Start sind Nachwuchsreiter und auch lokale Prominenz.  Um Siegerschleifen kämpft hier auch der Initiator des aktuell bedeutendsten lausitzer Springturniers in Forst und Chef
[mehr...]


Jetzt 290fach in Cottbus: Parken & Reisen Jetzt 290fach in Cottbus: Parken & Reisen|Cottbus | 25. Juli

Großflächiger Parkplatz am Wasserturm ist erstes Steinchen im millionenschweren Knoten-Mosaik Cottbus (C.B.). Mit dem großflächigen P&R-Parkplatz am  Bahnhofs-Wasserturm ist Montag der erste Bauabschnitt des klimagerechten Mobilitätsverkehrszentrum Cottbus freigegeben worden. Hierfür notwendig war der Abriss des ehemaligen Postverteilerzentrums auf dem 1,2 Hektar großen Grundstück westlich des Cottbuser Hauptbahnhofs. Das geschah von April 2013 bis Februar 2014.  Die Verlagerung des Parkplatzes von der Ost- auf die Westseite
[mehr...]


Sommerstimmung am Forster Ärztehaus Sommerstimmung am Forster Ärztehaus|Forst & Döbern | 25. Juli

Am Forster Ärztehaus lässt es sich im Sommer gut verweilen: Forst (mk). Der kleine Stadtpark an der Friedrichstraße mit seinen schattenspendenden Bäumen bleibt auch in Zukunft eine grüne Insel in der Stadt. Daran wird auch der Neubau des Altenpflegeheimes mit seinen 60 Plätzen an der angrenzenden Amtstraße nichts ändern. Baubeginn ist hier bereits im August. Leider keine Änderung gibt es bezüglich eines neuen Kinderarztes für
[mehr...]


Bleibt feine Adresse: Branitzer Siedlung Bleibt feine Adresse: Branitzer Siedlung|Cottbus | 24. Juli

Sie gilt als eines der attraktivsten Wohngebiete der Stadt / Handwerk hat hier einen guten Platz: Branitz (bw). Die Straßenbezeichnungen in der Branitzer Siedlung nehmen überwiegend Bezug zu Dichtern und Denkern, Musikern und Malern. In den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts befanden sich die schmucken Ein- und Mehrfamilienhäuser noch außerhalb der Stadt. Heute ist die Siedlung rechts und links der Bundesstraße 169  nach Forst am östlichen
[mehr...]


weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft


Zukunftspreis Brandenburg verliehen Zukunftspreis Brandenburg verliehen|Wirtschaft | 14. Juli

Drei Niederlausitzer Unternehmen wurden für besondere Leistungen ausgezeichnet: Region (C.B.). Insgesamt neun Unternehmen wurden in diesem Jahr mit dem Zukunftspreis Brandenburg ausgezeichnet. Firmen aus dem ganzen Land konnten sich für den Preis bewerben, der erstmalig von allen sechs Wirtschaftskammern Brandenburgs gemeinsam ausgeschrieben wurde. Aus 97 gültigen Bewerbungen kürte die Jury drei Niederlausitzer Firmen für besondere unternehmerische Leistungen. Zu ihnen gehört auch die PolymerTechnik Ortrand GmbH,
[mehr...]


Bergbau und was dann?|Wirtschaft | 11. Juli

BTU sucht Teilnehmer für Untersuchung: Region (MB). Ein neues Projekt am Lehrstuhl Stadttechnik von Prof. Dr.-Ing. Mathias Koziol an der BTU Cottbus–Senftenberg soll im kommenden Winter-semester 2014/15 untersuchen, ob und wie ein Weiterbildungsstudiengang für die nachhaltige Entwicklung von Regionen nach dem Bergbau aufgebaut werden kann. Mit den Ergebnissen der Internationalen Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land und Forschungsarbeiten an der Universität wird in einer Testphase die Erarbeitung und
[mehr...]


Neues Mindestlohn-Gesetz wirft auch Schatten in der Region Neues Mindestlohn-Gesetz wirft auch Schatten in der Region|Wirtschaft | 4. Juli

Fazit von Lausitzer Unternehmern: Gut gedacht, schlecht gemacht: Region (mk). Das Wahlkampfgeschenk Mindestlohn wird kommen. Diese Woche wurde das Gesetz im Bundestag beschlossen. Einige Unternehmer in der Region hadern jedoch mit diesem Gesetz. Norman Nowka aus Forst ist Betreiber einer Videothek. Der Mindestlohn bringt für sein Geschäft eine schwierige, vielleicht sogar tödliche Situation, erklärt der junge Unternehmer. In Zukunft wird er die Öffnungszeiten so anpassen
[mehr...]


Die „alte Dame“ wird 40 Die „alte Dame“ wird 40|Region, Wirtschaft | 27. Juni

Am 24. Juni 1974 liefen die ersten Massen über die Förderbrücke F60 im Tagebau Nochten / Statt Muskelkraft dominiert heute Hightech: Sie ist eine der ältesten aktiven Förderbrücken von Vattenfall, die F60 im Tagebau Nochten. In dieser Woche feierte sie runden Geburtstag. Wer die Gelegenheit bekommt, sie – die „alte Dame“, wie die Kumpel sie liebevoll nennen – aus der Nähe zu sehen, wird ihr
[mehr...]


weitere Beiträge aus Region & Wirtschaft


mehr aus Sport


Top Stimmung in Gallinchen an diesem Wochenende (26. und 27.7.14) Top Stimmung in Gallinchen an diesem Wochenende (26. und 27.7.14)|Cottbus, Sport | 25. Juli

Zwischen Dressur-und Springen: Pferdefußball und rittige Märchenbilder Cottbus (MB). Heute und morgen ist der südliche Stadtteil das Mekka der Pferdefreunde. Der Reit- und Fahrverein An der Kutzeburger Mühle lädt mit Prüfungen der Klassen E bis M zu Dressur- und Springsport ein. Am Start sind Nachwuchsreiter und auch lokale Prominenz.  Um Siegerschleifen kämpft hier auch der Initiator des aktuell bedeutendsten lausitzer Springturniers in Forst und Chef
[mehr...]


Das Sport-Wochenende. Die regionale Sicht Das Sport-Wochenende. Die regionale Sicht|Sport | 25. Juli

Liga 3 Die Anspannung und Freude steigt. Vor dem ersten Saisonspiel ging es unter der Woche noch einmal um 18 Plätze im Kader – und natürlich um elf in der Startformation. Die wichtigste Erkenntnis aus dem Test gegen Magdeburg (2:2) war wohl, dass es keine weiteren Verletzten gibt. Heute (Sa.) um 18 Uhr geht es „um die Wurst“. Das Spiel wird live in der ARD
[mehr...]


Wiedersehen am Gallinchen-Parcours am 26. und 27. Juli 2014 Wiedersehen am Gallinchen-Parcours am 26. und 27. Juli 2014|Cottbus, Sport | 22. Juli

Kutzeburger Mühle: Guter Pferdesport und Märchenstunde im Sattel Cottbus (MB). Für das letzte Wochenende im Juli (26. und 27.7.) steht in Gallinchen an der Kutzeburger Mühle nun bereits das 19. Dressur-und Springturnier fest im Kalender der Pferdesportfreunde. Die vielen Zuschauer erwarten auf der malerischen Spreeaue wieder stimmungsvolle Show und Wettbewerbe und für die Aktiven sportliche Höhepunkte. Den Organisatoren an der Kutzeburger Mühle bereitet es sichtliche
[mehr...]


Das Sport-Wochenende. Die regionale Sicht Das Sport-Wochenende. Die regionale Sicht|FC Energie Cottbus, Sport | 18. Juli

Vorbereitung der 3. Liga: Nach zuvor fünf Testspielsiegen musste die Mannschaft des FC Energie Cottbus beim letztjährigen Regional-Meister TSG Neustrelitz eine 0:1 Niederlage hinnehmen. Besser machten es die Cottbuser im vorletzten Test vor dem „ scharfen Start“ in die Saison 2014/15. Mit einem 1:1 gegen den Zweitligisten Union Berlin setzten die Cottbuser ein Achtungszeichen. Überzeugend war vor allem die Art und Weise, wie sich die
[mehr...]


weitere Beiträge aus FC Energie Cottbus & Sport


mehr aus Damals war´s


Lausitz: Als Graf Pückler zum Preußen wurde Lausitz: Als Graf Pückler zum Preußen wurde|Bilder aus dem alten Cottbus | 25. Juli

Dem Thema widmen sich zur Zeit Ausstellungen in Doberlug und Branitz: „B wird wohl richtig sein. Durch Ihren Tip (CB-Stadtmagazin) kam ich endlich wieder mal zum Lesen“, mailt  Uwe Späth, und auch Sven Michael aus der Cottbuser Klopstockstraße verweist auf die Quelle: „Siehe Seite 14 im Stadtmagazin.“ Andreas Lemke, Dresdener Straße in Spremberg, geht der Sache genau nach: „Pückler ist 1815 Preuße geworden. Bad Muskau
[mehr...]


Senftenberg: Heiße Köpfe unter „Tellerminen“ Senftenberg: Heiße Köpfe unter „Tellerminen“|Bilder aus dem alten Senftenberg | 24. Juli

Ralf Zülke findet: Ein Kompliment für die Blechbläser der „Russenband“: So richtig begeistert waren unsere Leser im Seenland von dem Rätselbild der letzten Ausgabe nicht. Lediglich Ralf Zülke war richtig gut gelaunt. Er ist offenbar selbst Blechbläser (vielleicht in einem Kirchenchor?) und mailt uns: „Die ‘Freunde’ hatten’s offenbar nie ganz leicht, schon gar nicht als Schutzmacht in der DDR. Zwischen Nacktbäuchen und Bikini-Kindern mussten sie
[mehr...]


Cottbus: Die Post prägte den Berliner Platz Cottbus: Die Post prägte den Berliner Platz|Bilder aus dem alten Cottbus | 18. Juli

Hier wurde Markt abgehalten und der Turm war die Antenne zur Welt: Wolfgang Bauch schreibt per E-Mail: Es handelt sich um die ehemalige „Kaiserliche Post“. 1888 wurde mit dem Bau des zweigeschossigen Postgebäudes mit einem dazugehörigen Telegrafenturm begonnen, bereits 1891 wurde das „Kaiserliche Postamt“ eröffnet. Erbaut wurde das Gebäude im Neorenaissancestil, die verschiedenen Baustile des 19. Jahrhunderts prägten die Fassade des Gebäudes. Im April 1945
[mehr...]


Forst: Arbeitsamt ist zu sehen Forst: Arbeitsamt ist zu sehen|Bilder aus dem alten Forst | 18. Juli

Der Ortsteil Berge wurde Opfer des Krieges: Siegfried Schulze griff zum Hörer: „Dieses Gebäude ist das Forster Arbeitsamt im Ortsteil Berge.  Die rechte Seite der Straße führt nach Pförten. Zu sehen ist hier ein Teil der langen Brücke. Als die Front 1945 näherrückte ist das Arbeitsamt abgebrannt. Links zu sehen ist die Neiße Promenade. Das Gebäude in der Pförtner Straße bestand aus rotem Klinker. Nach
[mehr...]


weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Forst