Sonntag, 1. Februar 2015 | 13:36 Uhr | Anmelden
150131LP

Närrisches Treiben im Lausitz Park am 1.2.

Am verkaufsoffenen Sonntag am 1. Februar haben alle Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet: Cottbus (C.B.). Preisgekrönte Kostüme des Karnevals in Venedig, ...

150131umzug

In der Region wird wieder zur Fastnacht geladen (31.1.)

In Jänschwalde, Tauer, Döbbrick, Limberg und Hänchen wird am kommenden Wochenende der Winter ausgetrieben: Region (C.B.). Den Abschluss der Spinte bildete die Fastnacht ...

150124fastn1

Sielow feiert an diesem Wochenende 158. Fastnacht

An diesem Wochenende, 31. Januar und 1. Februar,  wird getanzt, gesungen und gelacht: Sielow (C.B.). An diesem Wochenende wird in Sielow die 158. Jugendfastnacht ...

150124fastn3

Hoftore sind wieder weit geöffnet in Ströbitz am 24.01.

Heute wird gezampert, kommenden Sonnabend ist Fastnacht in Ströbitz Bürgervereins-Präsident wünscht sich viel Publikum / 25 oder mehr Paare: Cottbus (H.N.) Das Zampermahl ...

150131LP

Närrisches Treiben im Lausitz Park

1
150131umzug

In der Region wird wieder

2
150124fastn1

Sielow feiert an diesem Wochenende

3
150124fastn3

Hoftore sind wieder weit geöffnet

4

mehr aus Region


Gewichtige Übergabe an der BTU Gewichtige Übergabe an der BTU|Cottbus | 30. Januar

Neues BTU – Herz schlägt: Cottbus (mk). Das bauliche Herzstück des Cottbuser Zentralcampus wurde Dienstag (27.1.) in Betrieb genommen. Im Gebäude für die Informatik und das Rechenzentrum der BTU laufen alle digitalen Informationsfäden zusammen. „Eine hochwertige IT-Infrastruktur braucht ein modernes Zuhause, denn die Leistungsfähigkeit einer Universität ist heute unabdingbar mit der ihrer Servertechnik und ihres Datennetzes verbunden“, erklärt Präsident Jörg Steinbach bei der Schlüsselübergabe durch
[mehr…]


Kurort Burg ist bereits in Feierlaune Kurort Burg ist bereits in Feierlaune|Spreewald | 30. Januar

Burg steht vor 700-Jahrfeier / 2015 muss Kurorttitel verteidigt werden. Burg (mk). In Feierlaune ist der Kurort, der jährlich steigende Besucher- und Übernachtungszahlen verkünden kann. Im vergangenen Jahr wurden über eine halbe Million Übernachtungen gezählt – wieder ein Rekord. Umso mehr freut sich der stolze Kurort in diesem Jahr seinen Bürgern und Gästen einen noch schöneren Spreewaldort bieten zu können. Herausputzen ist angesagt. Schließlich gibt
[mehr…]


Gleich 30 Trikotsätze für  Jugendförderverein FUN Gleich 30 Trikotsätze für Jugendförderverein FUN|Guben | 30. Januar

Bäckerei Dreißig sorgt für einheitliches Bild der Junioren-Mannschaften: Guben (C.B.). Im Rahmen des F2-Junioren-Fußballturniers des Jugendfördervereins Fußballunion Niederlausitz (JFV FUN) hat die Bäckerei Dreißig am vergangenen Samstag (24.1.) 30 Trikotsätze an den Gubener Fußballnachwuchs übergeben. „Es ist uns ein Anliegen, den Gubener Nachwuchs zu unterstützen und ihnen optimale Bedingungen für den Spielbetrieb zu ermöglichen“, so Markus Dreißig, Betriebsleiter Produktion und Technik. Firmengründer Peter Dreißig sagte,
[mehr…]


Cottbus: Gute Kunden aus dem Lebuser Land|Cottbus | 30. Januar

IHK-Studie: Polen kaufen gern in Cottbus: Cottbus (MB) 86 Prozent der Unternehmen in Cottbus und Umland haben regelmäßig polnische Kundschaft. Das ergibt eine aktuelle Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) zum Konsumverhalten polnischer Gäste. 469 polnischen Passanten und 158 Unternehmen in Cottbus, Guben, Forst (Lausitz) und Burg (Spreewald) sind befragt worden. „Kundschaft aus Polen gehört inzwischen zum Alltag in Handel und Gastronomie dieser Region, genauso
[mehr…]


Landkreis reagiert auf Kritik über Verkehrsunternehmen Landkreis reagiert auf Kritik über Verkehrsunternehmen|Region | 30. Januar

Demografischer Wandel bedeutet gleich weniger Sitzplätze in den Bussen: Region (mk). Auf tausenden Kilometern werden jährlich im Spree-Neiße-Kreis vier Millionen Fahrgäste mit dem öffentlichen Linienverkehr befördert – eine Mammutaufgabe. Das es bei der Betriebsübernahme von „Neißeverkehr“ zu „DB Regio Bus“ am 1. Januar zu punktuellen Problemen kommt, ist nachvollziehbar. Dennoch fordern die Fahrgäste eine schnelle Abhilfe. Probleme gibt es etwa bei der Qualität der Servicehotline,
[mehr…]


weitere Beiträge aus Region


mehr aus Wirtschaft


Landeschef erwartet eine schnelle Entscheidung von Vattenfall Landeschef erwartet eine schnelle Entscheidung von Vattenfall|Region, Wirtschaft | 30. Januar

Ministerpräsident Dietmar Woidke blickt optimistisch in die Zukunft: Region (mk). Die Arbeitslosigkeit in Brandenburg liegt stabil unter zehn Prozent und auch die Wirtschaftsdaten können sich sehen lassen. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke  schaut zum Jahresstart keineswegs mit Sorgenfalten in das neue Jahr. Eine große Unsicherheit beobachtet er jedoch in der Lausitz in Bezug auf die ausstehende Verkaufsentscheidung des Vattenfall-Konzerns. Hier erwartet er eine schnelle Lösung bis
[mehr…]


Landesgeld für Asylsuchende|Wirtschaft | 22. Dezember

Spree-Neiße-Kreis bekommt Unterstüzung bei Flüchtlingsunterbringung : Spree-Neiße (MB). Der Landkreis Spree-Neiße erhält weitere finanzielle Unterstützung für die Unterbringung und soziale Betreuung von Flüchtlingen. Vorgesehen ist die möglichst rasche Bereitstellung von 1.125.000 Euro durch die Landesregierung, wie der Ministerpräsident Dietmar Woidke mitteilte. Es handelt sich um den Anteil des Kreises an den Mitteln, die dem Land vom Bund zusätzlich zur Verfügung gestellt werden. Insgesamt gibt das
[mehr…]


Trügerische Statistik|Wirtschaft | 19. Dezember

Entwurf: Arztpraxen-Aufkauf ist umstritten: Region (mk). Das Bundeskabinett hat am 17. Dezember den Entwurf des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes (GKV-VSG) verabschiedet. Der Entwurf sieht unter anderem vor, in Regionen mit einem statistischen Versorgungsgrad von über 110 Prozent frei werdende Praxissitze durch die Kassenärztlichen Vereinigungen aufkaufen zu lassen. Dr. Hans-Joachim Helming, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg warnt: „Für die Menschen in Brandenburg könnten dadurch schon bald bis zu 417
[mehr…]


Endlich die Null für Erschließungsgebiete|Wirtschaft | 19. Dezember

Parlamentarisches Halali mit guten und schlechten Nachrichten / Weg und Brücke fertiggestellt: Cottbus (hnr.). Traditionsgemäß endete die letzte Stadtverordnetenversammlung des Jahres am Mittwoch mit einem kleinen Imbiss. Das motivierte zu schneller Arbeit. Die Beratung endete vorzeitig und Abgeordnete wie Stadtbedienstete waren so heißhungrig, dass die pünktlich zu diesem Epilog eingeladenen Außengäste vor leeren Stullenplatten standen. Die Tagesordnung war dünn, aber die Bürger gingen nicht leer
[mehr…]


Stadt-Streit um Gerichtigkeitsfrage zum Altanschließerthema|Wirtschaft | 12. Dezember

Stadtverordnete lehnen Beitragsmodell der Stadt zur Altanschließerfrage mehrheitlich ab: Forst (mk). Kompliziert ist das Altanschließerthema. Das Problem dahinter ist aber ein Einfaches. Wer soll das bezahlen? Das ist die Frage, um die am vergangenen Freitag in der Stadtverordnetenversammlung keinerlei Einigkeit herrschte. Mit „das“ sind die Investitionen in die Kläranlagen und das Abwassernetz gemeint. Die Stadtverwaltung favorisierte Beiträge mit einem differenzierten Beitragssatz. Dass dies abgelehnt wurde,
[mehr…]


weitere Beiträge aus Wirtschaft


mehr aus Sport


FCE: Volle Pulle in Richtung Aufstieg? FCE: Volle Pulle in Richtung Aufstieg?|Sport | 30. Januar

Zweitliga Absteiger Energie Cottbus steht nach einer soliden Hinrunde im Neuaufbau vor einer spannenden Rückserie. Das Team von Coach Stefan Krämer zählt zu den stabilsten Abwehrreihen der Liga. Die Vorbereitung mit dem Wintertrainingslager in Belek ist Geschichte. In Sachen Personal hat sich einiges getan. Cedrick Mimbala hat seinen im Juni 2015 auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis 2016 verlängert. Fast zum gleichen Zeitpunkt wurde Ronny
[mehr…]


Die Sportstadt feiert ihre Asse zur Cottbuser Sportgala Die Sportstadt feiert ihre Asse zur Cottbuser Sportgala|Sport | 30. Januar

Cottbuser Sportgala würdigt hundertfaches Engagement: Cottbus (mk). Cottbus ist mit 22 000 aktiven Sportlern in 146 Sportvereinen die Sportstadt des Landes Brandenburg. Zum 24. Mal wurde deshalb die Cottbuser Sportgala als Anerkennung für das Engagement der Trainer, Sportler und vielen Ehrenamtlichen in festlicher Atmosphäre in den Räumen der Sparkasse Spree-Neiße veranstaltet. Gemeinsam mit der Deutschen Olympischen Gesellschaft (Stadtgruppe Cottbus), dem Stadtsportbund Cottbus sowie der Sparkasse
[mehr…]


Golf: Schönste neun Löcher Brandenburgs Golf: Schönste neun Löcher Brandenburgs|Sport | 30. Januar

Golfclub hat sich jetzt dem Brandenburgischen Sportbund angeschlossen: Cottbus/Neuhausen (hnr). Driving Rage und Clubhaus in Drieschnitz-Kahsel sind geschlossen, der Spielbetrieb auf Wintergrüns reduziert. Spaziergänger ahnen nicht, dass die herrliche Anlage mit internationalem Standard ihrem Jubiläum zudämmert: Am 30. Juni wird der Golfclub Lausitz e.V. 20, der erste Kurz-Platz war schon 1997 bespielbar. Die dann vom Münchener Golfarchitekt Thomas Himmel entworfenen „schönsten neun Löcher Brandenburgs“ wurden
[mehr…]


Cottbuser Nächte – Fest des Radsports (4. bis 6. September 2015) Cottbuser Nächte – Fest des Radsports (4. bis 6. September 2015)|Sport | 30. Januar

Patronatsvereinbarung mit Paracycling-Team / Auch der Reha-Sport startet: Cottbus (J.F.). Die Vorbereitungen für die „Cottbuser Nächte“ (4. bis 6. September 2015) laufen auf Hochtouren. Die letzte Patronats-Vereinbarung für ein Paracycling-Team wird in diesen Tagen abgeschlossen. Damit ist der Grundstock zur perfekten Wiederholungsveran- staltung gelegt. Erfreulich ist die breite Resonanz. Im Rahmenprogramm werden nun nicht nur die Hoch-Rad-Fahrer, sondern auch die Kunstradfahrer des LRV Lausitzer Radsportverein
[mehr…]


Latte lag bei 2 Meter zum  13. Internationalen Springer-Meeting Latte lag bei 2 Meter zum 13. Internationalen Springer-Meeting|Sport | 30. Januar

Publikum trieb zu Weltklasseleistungen: Cottbus (MB). Das 13. Internationale Springer-Meeting in Cottbus ist Geschichte. Mit übersprungenen 2,00 Metern  setzte sich die amtierende Hallenweltmeisterin Kamila Lićwinko durch. Die Litauerin Airinė Palšytė bot ihr lange Paroli. Sie freute sich über ihre persönliche Bestleistung von 1,98 Metern, die neuen litauischen Landesrekord bedeuteten. Moderator Michael Werling kommentierte: „Das Cottbuser Publikum treibt die Athleten zu Weltklasseleistungen.“ Die Europameisterin Ruth Beitia
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s


Cottbus: Zug rangiert bei „Glas und Spiegel“ Cottbus: Zug rangiert bei „Glas und Spiegel“|Bilder aus dem alten Cottbus | 30. Januar

Leser haben die alte Trasse der einstigen „Spreewaldbahn“ erkannt: „Für mich Ströbitzer eine leichte Übung“, schreibt Michael Kordon aus der Hans-Sachs-Straße. Die Spreewaldbahn in der Pappelallee; man sieht hinten ‘Glas und Spiegel’ und natürlich die Pappeln im Winter. Den Autos nach zu urteilen dürfte das Bild nach 1990 aufgenommen sein.“ Stimmt. Klaus Jung aus der Hans-Beimler-Straße bestätigt: „Ich habe dort selbst keinen Zug mehr fahren
[mehr…]


Forst: Gedanken an beliebte Badestelle Forst: Gedanken an beliebte Badestelle|Bilder aus dem alten Forst | 30. Januar

Die Kolonaden in der Mühlenstraße wurden vor dem Krieg fotografiert: Wolfgang Marlow weiß: „Auf dem Bild handelt es sich, rechts im Bild, um die Kolonaden der Mühle in der Mühlenstraße. Blickrichtung ist die Kirche. Das Bild entstand noch vor dem Krieg. Am Ende des Krieges wurde die Brücke gesprengt und in den 50-er Jahren durch eine Behelfsbrücke aus Stahl nur für Fußgänger neu errichtet. Als
[mehr…]


Guben: Notdürftig für Flüchtlinge repariert Guben: Notdürftig für Flüchtlinge repariert|Bilder aus dem alten Guben | 30. Januar

Achenbachbrücke war stets aus Holz gefertigt / Verbindung in die Berge: Waltraud Gothe aus Guben tippt auf den Lösungsvorschlag B) und notiert in ihrem Brief: „Diese Ausgabe ‘Bilder aus dem alten Guben’ zeigt uns die Achenbachbrücke. Sie führte von der Alten Poststraße über die Neiße auf ein kurzes Stück Straße heran an die Grüne Wiese. Über die Grüne Wiese ging es vorbei am Lyzeum (links),
[mehr…]


Spremberg: Haustürsprung ins Nass Spremberg: Haustürsprung ins Nass|Bilder aus dem alten Spremberg | 30. Januar

Badevergnügen an der Spree einst möglich: Gisela Mildner aus Spremberg schließt nicht nur vom Bekleidungsstil der spazierenden Damen auf ein sehr sehr altes Foto. Erinnern kann sie sich, das vom Brückenhäuschen an der Bahnhofstraße kommend und die Stufen hinablaufend Häuser standen. Ein Giebelhaus ist auf dem Foto noch zu erkennen. Nach dem Abriss entstand eine befahrbare Freifläche. Gisela Mildner schreibt: „Ich hatte eine Bekannte, die
[mehr…]


Cottbus: Mit Schulsport auf dem Gehweg Cottbus: Mit Schulsport auf dem Gehweg|Bilder aus dem alten Cottbus | 23. Januar

Die Weinbergstraße bleibt vor allem vielen tausend Schülern unvergessen: Das stille Bild bewegte sehr viele Leser. Renate Brinke erinnert sich : „Das sind die Häuser in der Weinbergstraße. Rechts ist der Zaun der heutigen ‘Bewegten Grundschule’. Als wir 1983 nach Cottbus kamen, waren diese Häuser weg, aber etwas weiter in westlicher Richtung haben doch zwei Häuser überlebt. Unter anderem der Kindergarten. So viel ich weiß,
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Cottbus