Montag, 27. März 2017 | 17:20 Uhr | Anmelden

170318_Kneipenfestival

Spremberger Kneipenfestival am 25.3. / Werbung für hiesige Gastronomen Spremberg (trz). Feierwütige, Musikbegeisterte und Durstige sollten sich schon mal Sonnabend, den 25. März, dick in ihren ...

170318_slawen

Am Samstag ist Familientag in Dissen am Heimatmuseum Dissen-Striesow (MB). Schon vor dem Beginn der Saison, am Samstag, dem 18. März, von 15 bis 18 Uhr, ...

170311_Circus

"New  Young  Generation"  der spritzige Manegencocktail der besonderen Art.  Gebrüder Wille zeigen klassichen und modernen Circus miteinander vereint und bieten über 2 Stunden prickelnde  Manegenkunst. Deniro ...

170304_LausitzmesseI_

Senftenberger Messe mit über 100 Ausstellern lädt am zweiten März-Wochenende ein Senftenberg (MB/trz). Lausitzer aufgepasst: Am zweiten März-Wochenende ist in der Senftenberger Niederlausitzhalle wieder Messezeit. Dann ...

Sechs Lokalitäten & Bands laden zum Spremberger Kneipenfestival am 25.3.17 ein

1

Saisonstart bei den Slawen am Samstag, dem 18. März

2

Hurra: Der Zirkus ist in Cottbus

3

LausitzBau zeigt jede Menge Neues am 11. & 12. März 2017

4

mehr aus Region


Mit MMC auf der Höhe der Zeit Mit MMC auf der Höhe der Zeit|Cottbus | 24. März

Event-Service und Cottbusverkehr justieren die beliebte Blaue Uhr / In der Nacht zum Sonntag überspringen alle Uhren eine Sommerzeit-Stunde Cottbus (Hnr.). Seit nahezu fünf Jahren zeigt die Blaue Uhr am Stadtmuseum in der Bahnhofstraße nach vier Richtungen die Zeit.  Allerdings schleppten sich auf zwei Zifferblättern zuletzt die Zeiger müde hinterher; seit Turmuhrenmeister Karl-Heinz Schlodder, der ihm Auftrag dieser Zeitung die Uhr wartete, gestorben ist, fehlte
[mehr…]


8,8 Millionen für schnelles Internet|Senftenberg & Seenland | 24. März

OSL-Kreis erhält Förderbescheid / Projekt soll bis 2018 abgeschlossen sein Senftenberg (MB). Der Landkreis OSL erhält 8,8 Millionen Euro Bundesfördermittel für den Ausbau des schnellen Internets im gesamten Kreisgebiet. Damit kann der flächendeckende Breitbandausbau weiter vorangebracht werden. Dies stimmt Landrat Siegurd Heinze zuversichtlich. Mit einem Gesamtvolumen von insgesamt knapp 20 Millionen Euro Millionen Euro stellt der Ausbau der digitalen Infrastruktur eines der umfangreichsten Projekte der vergangenen
[mehr…]


Schutz vor Einbrechern|Cottbus | 24. März

Polizei lädt am Montag ins Stadthaus ein Cottbus (MB). Was ist für einen optimalen Einbruchschutz sinnvoll? Das erfahren interessierte Bürgerinnen und Bürger am 27.3.2017 in der Zeit von 15:00 -18:00 Uhr im Cottbuser Stadthaus. Als Pendant zum bundesweiten „Tag des Einbruchschutzes“ (jährlich zur Winterzeitumstellung) bietet die Stadt Cottbus gemeinsam mit der Polizei und anderen Partnern eine Informationsveranstaltung der besonderen Art. Denn sie gibt Hausbesitzern die
[mehr…]


Die malerische LEAG-Premiere Die malerische LEAG-Premiere|Cottbus | 24. März

In der Hauptverwaltung leuchten die Bilder des Dresdeners Veit Hofmann Cottbus (h.). „Manches erschließt sich auf den ersten Blick. Anderes auf den zweiten. In jedem Fall aktiviert sich die eigene Phantasie des Betrachters“, bemerkte LEAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Helmar Rendez treffsicher zu den 69 überwiegend großformatigen Bildern von Veit Hofmann, die seit Mittwoch in der Hauptverwaltung im Cottbuser Süden gezeigt werden. Es ist schon die 42. Kunstausstellung
[mehr…]


Zum Master mit dem Bahnsteigdach Zum Master mit dem Bahnsteigdach|Cottbus | 24. März

Isabell Wollenweber hat den Umzug eines Tragwerks von 1888 zum Bahnhof Zoo geplant Cottbus (hnr.). So viel öffentliches Interesse für eine Master-Verteidigung habe er noch selten erlebt, freut sich Prof. Dr. Werner Lorenz, Lehrstuhlchef  Baugeschichte und Tragwerksplanung an der BTU Cottbus-Senftenberg. Kein Wunder: Isabell Wollenweber hatte sich in eine aufwendige Arbeit vertieft, die größtes Interesse nicht nur in Cottbus findet. Bei dem jetzt endlich begonnenen
[mehr…]


weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft


LEAG: Die meisten Azubis werden übernommen LEAG: Die meisten Azubis werden übernommen|Wirtschaft | 24. März

Cottbus (trz). Insgesamt 144 Auslerner der LEAG haben diese Woche ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Für 127 junge Menschen geht es auch künftig im Kohle- und Energieunternehmen weiter. Sie bekamen entsprechende Arbeitsverträge, davon 34 unbefristete. Die Jahrgangsbesten unter den Winterauslernern 2016 sind Anna Maria Zech (Kauffrau für Büromanagement) sowie Karl Reiter (Elektroniker für Automatisierungstechnik). Neun Lehrlinge schlossen ihre Ausbildung ein halbes Jahr früher ab. Die LEAG betreibt Ausbildungsstätten in
[mehr…]


Gesellen-Schwund alarmiert|Wirtschaft | 24. März

Zu viele Studenten / Woche der Ausbildung startet am Montag Region (MB). Wo keine Lehrlinge sind, gibt es später auch keine Handwerker. Die Industriegewerkschaft Bau in Südbrandenburg schlägt deshalb Alarm.  Laut  Handwerkskammer erreichten im vorletzten Jahr 500 Azubis einen Abschluss. Fünf Jahre zuvor waren es noch 1240. Die IG BAU spricht von einem besorgniserregenden Trend. „Immer mehr Schulabgänger gehen lieber an die Uni, statt in
[mehr…]


Fast eine Milliarde Euro Umsatz in 2016 Fast eine Milliarde Euro Umsatz in 2016|Wirtschaft | 17. März

BASF Schwarzheide GmbH zieht Jahresbilanz / Standort bleibt weiterhin wettbewerbsfähig Schwarzheide (MB/dk). Die BASF Schwarzheide GmbH blickt auf ein solides Geschäftsjahr 2016 zurück. „Der Umsatz befindet sich erneut auf einem hohen Niveau. Wir haben trotz eines schwierigen Umfelds 998 Millionen Euro erwirtschaftet“, sagte Jürgen Fuchs, seit Oktober 2016 Vorsitzender der Geschäftsführung, bei einem Pressegespräch in dieser Wochen in Schwarzheide. Gemeinsam mit Dr. Colin von Ettingshausen,
[mehr…]


Braunkohlen-Wetter in der Lausitz|Cottbus, Sonntag im Revier, Wirtschaft | 28. Februar

Kalter Winter 2016/2017 beschert der LEAG höhere Ab- und Umsätze Cottbus (trz). Reichlich Frost und Schnee, wenig Sonne, kaum Wind. Dafür jede Menge Kohle. Der Winter 2016/2017 lässt das Herz von Dr. Helmar Rendez höher schlagen. „Wir haben typisches Braunkohlenwetter“, weiß der Vorstandschef des Energieunternehmens LEAG. Neben den tiefen Temperaturen boome die Wirtschaft. Strom sei sehr begehrt und werde entsprechend vergütet. Im Januar 2017 seien für
[mehr…]


Die Sparkasse Spree-Neiße trotzt den Krisen Die Sparkasse Spree-Neiße trotzt den Krisen|Wirtschaft | 17. Februar

Bilanz 2016: Über ein sattes Plus von 180 Millionen Euro freut sich die Lausitzer Bank Spree-Neiße (mk). Das Wort der „Bankenkrise“ war auch in diesem Jahr kein selten Gehörtes. In Feierlaune zeigte sich am Donnerstag hingegen der Vorstand der Sparkasse Spree-Neiße. Gerne verlas Ulrich Lepsch vom Vorstand die Bilanzzahlen. Um 179,6 Millionen Euro hat sich die Bilanzsumme 2016 gegenüber dem Vorjahr erhöht.  3,214,3 Milliarden Euro
[mehr…]


weitere Beiträge aus Wirtschaft


mehr aus Sport


Schwimmen und Rennen Schwimmen und Rennen|Sport | 24. März

Mitteldeutsche Kinderrangliste startet in Chemnitz Cottbus/Chemnitz. Sportler aus fünf Bundesländern sind beim Kinderranglisten-Auftakt 2017 an den Start gegangen. Während in der Chemnitzer Schwimmhalle die Bedingungen gut waren und die Sportler mal mehr mal weniger zufrieden aus dem Wasser stiegen, wartete draußen die selektive  Laufstrecke im Sportforum. Bei windigen und nassen Bedingungen vermutete man sich oftmals bei einem Tough-Guy-Rennen. Davon unbeeindruckt konn- ten Annika Müller mit
[mehr…]


Befreiungsschlag ist geglückt|FC Energie Cottbus, Sport | 24. März

FC Energie Cottbus gewinnt bei Budissa Bautzen klar mit 4:0 (4:0) Cottbus (trz). Endlich! Darauf haben die Cottbuser Fans langen warten müssen. Beim Auswärtsspiel auf der Bautzener Müllerwiese haben die Energie-Kicker  mal wieder voll überzeugt. Am Ende stand der bereits vierte 4:0-Auswärtssieg zu Buche. Doch der Reihe nach: Im strömenden Regen starteten die Gäste wie die Feuerwehr. Bereits nach zwei Minuten hatte Benjamin Förster die
[mehr…]


Ein Sieg ist Pflicht|Sport | 24. März

Endspiel in heimischer Halle Cottbus. An diesem Sonnabend steht für die Volleyballer des HSV Cottbus der letzte und wichtigste Spieltag in der Landesliga-Süd an. Die I. Herrenmannschaft hätte sich zwar schon am vergangenen Wochenende für die sehr gute Saison belohnen können, unterlag allerdings dem Aufstiegskonkurrenten MSV Zossen 07 mit 1:3 Sätzen. Trotz aktuell vier Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten bleibt es spannend. Mindestens ein Sieg
[mehr…]


Die Motorsportler werden 50 Die Motorsportler werden 50|Sport | 17. März

Am 26.3. gehen an Hänchens Weinberg 120 Motocross-Fahrer an den Start Hänchen (MB/trz). Hochspannung ist wieder einmal garantiert,  wenn am Sonntag, 26. März, die besten Motocross-Teams Deutschlands auf der Traditionsstrecke „Am Weinberg“ in Hänchen zu ihrem ersten Saisonlauf antreten. Beim 52. Internationalen Motocross in Hänchen werden rund 120 Fahrer aus acht Nationen erwartet. Königsklasse an diesem Renntag: die Gespanne, die sich auf der Naturbahn heiße
[mehr…]


Start für Seesportteam|Sport | 17. März

Erster Vergleich für die Lausitzer in Wintersdorf Bei frühlingshaftem Wetter wurde am 11. März die Saison 2017 für die Seesportmehrkämpfer mit dem Wintersdorfer Seesport – Teamcup bei Altenburg eröffnet. Mehr als 160 Sportler waren angereist und präsentierten beim ersten Ranglistenvergleich des Deutschen Seesportverbandes, die über den Winter gebrachte Form. Für die 8 Teilnehmer des Lausitzer Seesportteams waren die Disziplinen Knoten, Laufen, Schwimmen und das Wurfleinewerfen
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s


Fahrrad reiste im Packwagen Fahrrad reiste im Packwagen|Bilder aus dem alten Senftenberg | 24. März

Leser erinnern sich an frühere Zeiten auf dem Senftenberger Bahnhof Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Rudolf Sufor. Er schreibt folgendes: „Es ist der Senftenberger Bahnhof. Ich kenne ihn wie meine linke Westentasche! Weil ich  gleich um die Ecke in der Güterbahnhofstraße 17 bei meinen Eltern wohnte (auch später als Jungverheirateter). Im Bahnhof war, wenn
[mehr…]


Einst drei Kinos an der Neiße Einst drei Kinos an der Neiße|Bilder aus dem alten Forst | 24. März

Leser erinnern sich an den Apollo-Platz im Zentrum des alten Forst Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Franz Bergmann aus Forst. Er schreibt folgendes: „Da im Hintergrund das Apollotheater zu sehen ist, ist die Antwort relativ einfach. Es kann sich also nur um den Apolloplatz im Zentrum des alten Forst handeln. Der Apolloplatz hieß offiziell
[mehr…]


Wasserstand war einst höher Wasserstand war einst höher|Bilder aus dem alten Guben | 24. März

Leser erinnern sich an die alte Schützenhausbrücke im Gubener Zentrum Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Arno Schulz aus Guben. Er schreibt folgendes: „Auf dem Ratebild ist die Brücke zum im Jahr 1874 eingeweihten Theater auf der Schützenhausinsel abgebildet. Ursprünglich als Holzbrücke errichtet, wurde sie 1923 als Massivbrücke erneuert. Im Hintergrund die große Neißebrücke, errichtet
[mehr…]


Großvater setzte den Stein Großvater setzte den Stein|Bilder aus dem alten Spremberg | 24. März

Leser erinnern sich an den Germaniastein auf dem Georgenberg Mehrere richtige Zuschriften haben uns zum Rätselbild der vergangenen Woche erreicht. Dazu gehört auch Dieter Richter aus Spremberg. Er schreibt folgendes: „Der gesuchte Gedenkstein befindet sich auf dem Georgenberg, Abzweig Kirschallee. Er wurde im Jahr 1905 unter Leitung meines Großvaters Karl Richter errichtet, der damals als Maurerpolier in Spremberg tätig war. Mein Großvater besaß damals ebenfalls
[mehr…]


Wut auf die Stadtväter steigt Wut auf die Stadtväter steigt|Bilder aus dem alten Cottbus | 24. März

Leser erinnern sich an die Stadtpromenade mit dem kultigen „Sternchen“ Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Heinz Knobloch. Er schreibt: „Das Bild ist um 1970 entstanden. Das ist daran zu erkennen, weil die Ladeneinheiten in der Wohnscheibe und die Pavillons (Schmuck, Cafe, Teestube) sowie die Bowlingbahn und die schöne geschwungene Brü-cke mit der blauen Uhr nicht
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Cottbus