Donnerstag, 28. Juli 2016 | 14:22 Uhr | Anmelden

160723_Willmersdorf

Die Willmersdorfer feiern demnächst dreifach Cottbus-Willmersdorf (trz). Wenn das kein Grund zum Feiern ist: 90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Willmersdorf! 95 Jahre organisierter Sport in Willmersdorf! Elftes ...

160723_Drachhausen-II

Drachhausen feiert sein großes Sportfest: Drachhausen (trz). Am letzten Juli-Wochenende geht in Drachhausen so richtig die Post ab. Denn vom 29. bis 31. Juli steigt auf ...

160723_Dorffest-2015-Mulsch

Müschener feiern Ende Juli Dorf- und Sportfest: Müschen (trz). Die Einwohner von Müschen und Umgebung sollten sich hüten! Denn am Sonntag, 31. Juli, wird möglicherweise über ...

160723_Yannik-Busse_Collin

Am letzten Juli-Wochenende lädt der RFV Cottbus zum Turnier an die Kutzeburger Mühle Cottbus-Gallinchen (trz). Abschalten vom Lärm der Großstadt. Dem Plätschern der Spree und des ...

Zwei Jubiläen & großes Ostseefest am 29.7 und 30.7.16 in Willmersdorf

1

Drachhausen feiert Sportfest vom 29.7-31.7.2016

2

Müschen feiert Dorffest am Sonntag, 31.7.16

3

Reitturnier lockt in die Gallinchener Reiteridylle am 30.7 und 31.7.2016

4

mehr aus Region


Trubel um Kita-Gebühren vor dem Cottbuser Rathaus Trubel um Kita-Gebühren vor dem Cottbuser Rathaus|Cottbus | 22. Juli

Viel Trubel herrschte Dienstag, 19.07. vor dem Cottbuser Rathaus. Die Mitinitiatorin der Petition „Gegen die Erhöhung der Kita-Gebühren in Cottbus”, Arlett Anderßen, übergab an den Oberbürgermeister Holger Kelch über 2100 Unterschriften, um die ab August geltende Gebührenordnung für städtische Kindereinrichtungen auf Grund nicht nachvollziehbarer Berechnungsgrundlagen, so die Argumentation der Unterzeichner, auszusetzen. OB Kelch verwies darauf, dass die Kita-Satzung vom Stadtparlament beschlossen wurde und auch nur
[mehr…]


Ferienbeginn und die Sonne lacht! Ferienbeginn und die Sonne lacht!|Region | 22. Juli

Das Glücklichsein der Sechstklässler der Krieschower Grundschule ist aber nicht ungetrübt. Schließlich müssen sie nun ihre Schule verlassen. Die Klassenlehrerin Cornelia Starp (l.) bedankt sich vor allem auch bei den hilfsbereiten Eltern ihrer Schüler, die zum Abschied eine neue Sitzecke ermöglicht haben


Großer Jubel in Forster Radstadion Großer Jubel in Forster Radstadion|Forst & Döbern | 22. Juli

Großer Jubel bei der Deutschen Meisterschaft der Steher in Forst. Mit seinem dritten Sieg infolge bei dieser Meisterschaft bewies der Forster Lokalmatador Stefan Schäfer mit seinem Schrittmacher Peter Bäuerlein erneut, dass er im Steher-Sport das Maß der Dinge ist. Überragend war auch die Leistung des Cottbuser Radsportlers Nico Heßlich, der hinter Andrè Dippel in seinem ersten Rennen gleich Vizemeister wurde. Den dritten Platz sicherte sich
[mehr…]


Großräschener Feuerwehr erhält neuen Tanklöschzug|Senftenberg & Seenland | 22. Juli

Räschener Tanklöschfahrzeug nimmt Dienst auf.  Großräschen (MB). Diese Woche ist das neue Feuerwehrfahrzeug durch Bürgermeister Thomas Zenker in Dienst gestellt worden. Das Auto nahm Stadtwehrführer Andy Lehnigk entgegen. Er übergab es der Stützpunktfeuerwehr Großräschen-Nord. Das Tanklöschfahrzeug hat 4000 Liter Wasser und 500 Liter Schaumbildner an Bord und kann bis zu sechs Feuerwehrkameraden aufnehmen. Des Weiteren besitzt es eine Vielzahl an Sonderausstattungen. Beispielsweise eine LED-Signalanlage und einen
[mehr…]


Senftenberg : Neue Bühne macht Ferien|Senftenberg & Seenland | 22. Juli

Senftenberg (MB). Die Neue Bühne Senftenberg verabschiedet sich am Montag für fünf Wochen in die Theaterferien. Am 29. August starten Ensemble und Mitarbeiter in die Endproben für das Spektakel „Wir sind 70!“ Das Fest, das am 24. September die Jubiläumsspielzeit eröffnen wird, beinhaltet zwei Uraufführungen, dazu zwei neue Stücke. Zu Beginn erzählt „Bornholmer Straße“, die spannende und skurrile Geschichte vom 9.11.1989. Für die darauffolgenden drei
[mehr…]


weitere Beiträge aus Senftenberg & Seenland


mehr aus Wirtschaft


Köpfe qualmen für wirtschaftliche Zukunftsperspektiven Köpfe qualmen für wirtschaftliche Zukunftsperspektiven|Wirtschaft | 22. Juli

Studenten aus 15 Ländern entwerfen Perspektiven für Standort des Kraftwerks Jänschwalde Region (mk). Sie waren in Peitz. Sie waren in Jänschwalde. Sie waren in Cottbus. Im März besuchten Studenten und Dozenten aus 15 Ländern zehn Tage lang die Lausitz. Ziel der angehenden Architekten und Raumplaner sind Möglichkeiten aufzuzeigen, wie die Zukunft nach dem Kraftwerk Jänschwalde aussehen kann. Professor Peter Droege vom Institut für Architektur und
[mehr…]


Cottbus: EPH will Jobs schaffen|Cottbus, Wirtschaft | 22. Juli

Vorstand stärkt Cottbuser Verwaltungssitz Cottbus (mk). Nach dem Verkauf der Braunkohlesparte von Vattenfall an den tschechischen Konzern EPH meldet sich nun auch ein Vorstandsmitglied zur Zukunft des Standortes. Jan Springl erklärt nach Angaben der Sächsischen Zeitung nicht nur die Beschäftigten in der Lausitz halten zu wollen, sondern auch „mehrere Hundert“ zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen. Möglich werden könnte dies vor allem durch eine Umverlagerung der Vattenfall-Zentralen
[mehr…]


Cottbus: Ministerium wirft der Stadt Ball zu|Cottbus, Wirtschaft | 22. Juli

Rückzahlung der Anschlussbeiträge bleibt offen Cottbus (mk). Cottbuser Anwälte machen derzeit mit Klagen Druck auf das Brandenburger Innenministerium. Ziel ist, dass auch bestandskräftige Abwasser- Beitragsbescheide nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zurückgezahlt werden. Zu schweigsam ist zu diesem Thema das Innenministerium, kritisieren die Anwälte. Jetzt hat sich das Ministerium geäußert. Im Kern wird erklärt, dass bereits bestandskräftige Bescheide nicht aufgehoben werden müssen. Dabei bezieht sich das
[mehr…]


Was fehlt im Land, ist eine  gute Wirtschaftspolitik Was fehlt im Land, ist eine gute Wirtschaftspolitik|Wirtschaft | 22. Juli

Sommertour mit dem Spremberger Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus-Peter Schulze (CDU) und dem Cottbuser Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Michael Schierack (CDU) – von Mathias Klinkmüller Region (mk). Kreisgebietsreform, Cottbuser Ostsee, Gubener Bürgermeisterwahl, Strukturwandel in der Lausitz, oder Bundesgartenschau, die zweite – an thematischem Zündstoff fehlt es nicht, als Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) und der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Michael Schierack  auf ihrer Sommertour am Mittwoch Halt beim Märkischen Boten machen.
[mehr…]


Strategieentwurf 2030 für Guben im Endspurt|Guben, Wirtschaft | 15. Juli

Mitbestimmen beim Stadtentwicklungskonzept Guben (MB/ysr). Seit Mitte 2015 wird mit Hochdruck an dem Strategieentwurf für Gubens Zukunft  gearbeitet. Ziel ist es, das darin mündende Integrierte Stadtentwicklungskonzept (INSEK) 2030 bürgerschaftlich und kommunalpolitisch mehrheitlich festzulegen. In einer Abschluss-Diskussion haben sich am Mittwoch Gubens Abgeordnete, Ortsvorsteher, sachkundige Einwohner und Rathausmitarbeiter zu einer öffentlichen Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung zusammengefunden. Im konstruktiven Gespräch ging es darum, allen Beteiligten deutlich zu machen,
[mehr…]


weitere Beiträge aus Guben & Wirtschaft


mehr aus Sport


Gallinchen: Mal abtauchen in die grüne Reiteridylle am 30.7 und 31.7 Gallinchen: Mal abtauchen in die grüne Reiteridylle am 30.7 und 31.7|Sport | 22. Juli

Am letzten Juli-Wochenende lädt der RFV Cottbus zum Turnier an die Kutzeburger Mühle Cottbus-Gallinchen (trz). Abschalten vom Lärm der Großstadt. Dem Plätschern der Spree und des Mühlgrabens lauschen. Dann das Geräusch trabender Pferde: Wer als Lausitzer einen Kurzurlaub plant, braucht nicht weit zu reisen. Eine Fahrt oder ein Spaziergang nach Cottbus-Gallinchen reichen völlig aus. Genauer gesagt zur Kutzeburger Mühle. Denn zwischen Gewerbegebiet Telering, den neuen
[mehr…]


Senftenberg: Neue Trikots für Fußball-Nachwuchs|Senftenberg & Seenland, Sport | 22. Juli

Wohnungsgenossenschaft „die senftenberger“ übergibt Trikotsatz an SFC Senftenberg (MB). Die Unterstützung des heimischen Fußballvereins Senftenberger FC 08 ist für die Genossenschaft „die senftenberger“ stets eine Herzensangelegenheit. Vor allem die Förderung der Jugendmannschaften, die in besonderer Weise den Fußballnachwuchs rekrutieren, ist vornehmliches Unterstützungsziel. Deshalb übergab der Vorstand der Wohnungsbaugenossenschaft, Horst-Ulrich König und Prof. Garth, kürzlich den C-Junioren des Senftenberger FC 08 einen neuen Trikotsatz in den
[mehr…]


Tettau: Zum Jubiläum am letzten Juli Wochenende gibt es Dynamo-VIP-Karten Tettau: Zum Jubiläum am letzten Juli Wochenende gibt es Dynamo-VIP-Karten|Sport, Spreewald | 22. Juli

Mitglieder des KSV Tettau Schraden begehen 70-jähriges Vereinsbestehen mit großem Fest Tettau (trz). Am letzten Juli-Wochenende geht in Tettau so richtig die Post ab. Dann begehen nämlich die Mitglieder des KSV Tettau Schraden das 70-jährige Bestehen ihres Vereins. Gefeiert wird von Freitag, 29. Juli, bis Sonntag, 31. Juli. Die Veranstalter haben sich eine Menge einfallen lassen. Beispielsweise ein Bogenschießturnier und das Bierkrugschieben. Das Mitmachen lohnt sich
[mehr…]


Forst: Siege in drei Altersklassen|Sport | 22. Juli

Forst (MB). Vor der Sommerpause hatten sich in Rheinsberg die Brandenburger Seesportler getroffen, um ihre Mehrkampfmeister in den Standarddisziplinen Schwimmen, Knoten, Wurfleinewerfen und Geländelauf zu ermitteln. Das Lausitzer Seesportteam aus Forst war mit 13 Sportlern in sieben Altersklassen am Start. Neben den Einzelplatzierungen von Elisa Michel (3. Knoten und Werfen) und Jenny Pommerenke (1. Knoten und 3. Werfen) schafften acht Forster den Sprung auf das
[mehr…]


Cottbus: Golf hilft Lungen- & Schlafpatienten Cottbus: Golf hilft Lungen- & Schlafpatienten|Sport | 22. Juli

MECS GmbH behandelt kranke Menschen mit Sport / Viele Arzneistudien Cottbus (trz). Golf und Gesundheit! Diese Synthese erfreut sich bereits seit Jahrzehnten großer Beliebtheit. Werden doch auf dem Rasen Konzentration und Bewegungsabläufe geschult. Und nicht zuletzt sind die Abstände zwischen den einzelnen Löchern ziemlich groß, sodass auch die Füße trainiert werden. Doch was hat Golf mit Atemwegserkrankungen zu tun? Nun, eine ganze Menge. Sagen jedenfalls
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s


Große Namen im alten Gemäuer Große Namen im alten Gemäuer|Damals war´s | 22. Juli

Leser erinnern sich an Schloss und Park Altdöbern / Sanierung geht voran Viele Leser haben die korrekte Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Herbert Ramoth aus Cottbus. Er schreibt folgendes: „Das Foto zeigt das restaurierte Barockschloss Altdöbern in voller Pracht.  Am 11. September 2015 wurde das Schloss nach der umfangreichen Restaurierung wieder eröffnet, am 13. September 2015 hatten die Besucher zum
[mehr…]


„Lieberose – Grab der Jugend“ „Lieberose – Grab der Jugend“|Damals war´s | 15. Juli

Leser erinnern sich an Schloss und Stadt / Einst Berufsschule & Internat Zahlreiche Leser haben die richtige Antwort zu unserem Rätselbild der letzten Woche gewusst. Dazu gehört auch Bernd Kraft aus Cottbus. Er berichtet: „Es handelt sich natürlich um meine Geburtsstadt, Lieberose. Zu sehen ist das Schloss, an das sich ein reizvoller Park anschließt. Ich kann mich noch entsinnen, bei der Pflasterung der Straße, die
[mehr…]


Lausitz: Mit dem Hühnerschreck zur Mühle Lausitz: Mit dem Hühnerschreck zur Mühle|Damals war´s | 8. Juli

Leser erinnern sich an das Ensemble im spreewälderischen Schmogrow Mehrere Leser haben die korrekte Antwort auf unser Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Arno Schulz aus Guben. Er schreibt folgendes: „Auf dem Bild ist die ehemalige Mühle von Schmogrow abgebildet. Auf dem Weg  nach Burg/Spreewald über Drachhausen bin ich schon oft an diesem Mühlenkomplex achtlos vorbeigefahren. Erst als dort auf dem Hof ein
[mehr…]


Cottbus: Ein Kleinod neben dem anderen Cottbus: Ein Kleinod neben dem anderen|Bilder aus dem alten Cottbus | 1. Juli

  Leser erinnern sich an den Berliner Platz und das Hotel „Weißes Ross“ Mehrere Leser haben wieder die  Lösungen zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Renate Brinke ist sich allerdings nicht hundertprozentig sicher. Sie schreibt folgendes: „Hier denke ich, ist der Berliner Platz richtig. Natürlich kenne ich die entsprechenden Bauten nicht mehr. Aber von vielen anderen Bildern vertraut, glaube ich links das Hotel Weisses
[mehr…]


Forst: Die schmale Gasse Forst: Die schmale Gasse|Bilder aus dem alten Forst | 1. Juli

Von der Seilergasse zur Hammerstraße Margitta Bartel schreibt: „Es handelt sich hierbei um B) die Seilergasse. Diese führte von der Mühlenstraße zum Hammerplatz beziehungsweise Grenadierstraße, wo sich der Club der Volkssolidarität befand. Das Foto ist etwa Anfang der 1980er-Jahre (ca. 1980-82) entstanden, kurz vor dem Abriss. Danach wurde die Mühlenstraße Nr. 1-13 gebaut, die leider 2014 wieder abgerissen wurde, das heißt heute ‘Rückbau’. Es befindet
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Forst