Samstag, 2. Juli 2016 | 07:32 Uhr | Anmelden

160702juks

JUKS e.V. will Veranstaltungshöhepunkte in Sachsendorf etablieren: Cottbus (MB/ysr). Am heutigen Samstag (2. Juli) lädt der JUKS e.V. zum ersten großen Sachsendorfer Kinderfest ein. Nach dem ...

160702sport3

Der Reit-und Fahrverein Cottbus lädt am 3. Juli zur Kutzeburger Mühle ein / Turnier soll Jugend eine Plattform bieten Gallinchen (mk). Zum 1. Dressurtag für Kinder ...

160702sellessen

Spremberger Ortsteil wurde vor 666 Jahren erstmals erwähnt / SV Grün-Weiß zählt 95 Jahre: Sellessen (trz). Das zweite Juli-Wochenende sollten sich alle Lausitzer schon mal ganz ...

160702Marktkauf

Warenhaus in Lauchhammer gibt’s seit 25 Jahren Lauchhammer (MB). Seit 25 Jahren ist Marktkauf in Lauchhammer die Adresse für Kunden, die Frische lieben und Qualität schätzen. Vom ...

Cottbus: JUKS e.V. - Kinderfest feiert große Premiere am 2.7.

1

Kinderfreude auf 1. Dressurtag am 3.7 in Gallinchen

2

Sellessener feiern ihr Doppeljubiläum am 10.7.

3

Jubiläum bei Marktkauf wird gefeiert vom 4. bis 16. Juli

4

mehr aus Region


Seenland-Schiff fährt endlich Seenland-Schiff fährt endlich|Senftenberg & Seenland | 1. Juli

Senftenberg (trz). Historischer Paukenschlag für das Lausitzer Seenland an diesem Sonnabend, 2. Juli: Der nagelneue Solarkatamaran der Reederei Löwa startet zur Taufe und zur Jungfernfahrt. Die erste Tour für geladene Gäste führt vom Senftenberger Stadthafen hinüber nach Geierswalde. Erstmals wird ein Schiff den Senftenberger See verlassen und durch den Koschener Kanal im Geierswalder See kreuzen. Der Katamaran wird am Sonnabend um 13 Uhr offiziell seinen Linienbetrieb
[mehr…]


Neue Handwerksspitze|Region | 1. Juli

Die Vollversammlung wählt Präsidium : Region (mk). Die Vollversammlung der Handwerkskammer Cottbus hat am Donnerstagabend das Präsidium, den Vorstand und die Ausschüsse für die kommenden fünf Jahre neu gewählt. Eine, die sich bereits seit 2011 in diesem Gremium ehrenamtlich engagiert, ist die Geschäftsführerin der Terpe Bau GmbH, Corina Reifenstein. Für sie ist es wichtig, sich hier im Ehrenamt zu einzubringen. Klar habe auch sie nur
[mehr…]


Sportasse sind Zugpferde für Nachwuchs Sportasse sind Zugpferde für Nachwuchs|Region | 1. Juli

Erste Lausitzer Sporter wurden zu den Olympischen Spielen nach Rio verabschiedet: Region (mk). Sie haben hart gearbeitet und lange gezittert. Eine Olympiateilnahme ist für viele Sportler der Traum ihres Lebens.  Drei Sportler aus Cottbus haben das Ticket nach Rio bereits in der Tasche. Weitere neun haben die Norm erfüllt und warten nun auf diese Nominierung. Dass so viele Spitzensportler aus einer verhältnismäßig kleinen Stadt wie
[mehr…]


Neue Sandow-Projekte – Eröffnung 4.7|Cottbus | 1. Juli

Kontaktladen und Stadtgarten eröffnen Cottbus (MB). Im einwohnerstärksten Stadtteil der Stadt tut sich was. Am Montag um 10 Uhr werden mit dem Jugend-Kontaktladen sowie dem Stadtgarten gleich zwei Projekte eröffnet. Der Kontaktladen in der Sandower Hauptstraße 11 dient Jugendlichen aus Cottbus als Anlaufstelle für Fragen rund um Ausbildung, Job und Zukunftsperspektiven. Aber auch Freizeitangebote, Bewerbungstrainings und die Besprechung von Alltagsproblemen finden hier ihren Platz. „Insbesondere
[mehr…]


Das Ostsee-Gesicht nimmt  nun erste Gestalt an Das Ostsee-Gesicht nimmt nun erste Gestalt an|Cottbus | 1. Juli

Potenzialanalyse zeigt touristische Entwicklungsmöglichkeiten auf Cottbus (mk). Dass der künftige Cottbuser Ostsee mehr sein soll und muss als die größte Badewanne der Stadt ist unbestritten. Was dieses „Mehr sein“ beinhalten könnte, war bislang noch völlig offen. Neun Monate lang hat nun ein Planungsbüro eine Potenzialanalyse durchgeführt. Im Ergebnis wird so immer deutlicher, was in nur wenigen Jahren vor den Toren der Stadt entstehen soll. Rundweg
[mehr…]


weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft


Klimaplan bereitet Lausitzern Sorge Klimaplan bereitet Lausitzern Sorge|Region, Wirtschaft | 1. Juli

Maßnahmenkatalog des Bundesumweltministeriums greift in alle Bereiche des öffentlichen Lebens ein: Region (mk). Noch ist es recht still um den sogenannten Entwurf zum Klimaschutzplan 2050. Schließlich wird dieser erst im September vom Bundeskabinett behandelt und gelangt dann zu den Bundestagsmitgliedern. In Stein gemeißelt ist also noch lange nichts. Doch das, was in dem Maßnahmenkatalog drin steht, hat es in sich – auch für die Lausitz. Eine
[mehr…]


Breitbandversorgung: Löchersuche kann jetzt beginnen Breitbandversorgung: Löchersuche kann jetzt beginnen|Region, Wirtschaft | 24. Juni

Mit Bundesgeld will der Landkreis eine Bestandsaufnahme zur Breitbandversorgung starten: Region (mk). Wahlversprechen, dass die Versorgung der Region mit schnellem Internet  wichtig sei, gab es viele. Auch das Projekt des Landes Brandenburg „Glasfaser 2020“, sorgte bislang für keine flächendeckende Breitbandversorgung im ländlichen Raum. „Für den Spreewald als Biosphärenreservat gab es einfach keine Bieter“, erklärt Robert Schubert, Breitbandverantwortlicher des Landkreises Spree-Neiße, das Dilemma. Schlimmer noch, es
[mehr…]


Cottbus will alle Beiträge erstatten Cottbus will alle Beiträge erstatten|Wirtschaft | 17. Juni

Stadt sucht Rechtsfrieden für Altanschließer : Cottbus (mk). Wer bekommt wann seine Beiträge zurück? Diese Frage stand am Dienstag im Meistersaal der Cottbuser Handwerkskammer im Mittelpunkt.  Wenn sich die Hoffnung des Dezernenten für Ordnung, Thomas Bergner, erfüllt, bekommen alle betroffenen Altanschließer ihre unrechtmäßigen gezahlten Bei- träge zurück. Bislang haben 1 393 Betroffene insgesamt 7,9 Millionen Euro zurückerhalten. Im Frühjahr 2017 sollen alle Zahler mit nicht bestandskräftigen
[mehr…]


Senftenberg befragt Unternehmen|Wirtschaft | 17. Juni

Stadt ist wesentlich wirtschaftsfreundlicher als der Landkreis: Senftenberg (trz). Die Senftenberger Unternehmer sind mit den wirtschaftlichen Bedingungen in ihrer Stadt im Großen und Ganzen zufrieden. Das hat eine Umfrage im Rahmen einer Projektarbeit von zwei angehenden Wirtschaftsingenieuren der BTU Cottbus-Senftenberg ergeben. Die Studenten hatten einen Fragenkatalog für die insgesamt 216 Firmen sämtlicher Branchen in der Seestadt erarbeitet. Gefragt wurde unter anderem nach wirtschaftlichen Aktivitäten, Arbeitskräftebedarf sowie Hochschulkontakten.
[mehr…]


Lausitzer setzen auf die  Europa-Modellregion Lausitzer setzen auf die Europa-Modellregion|Wirtschaft | 10. Juni

23 Bürgermeister senden Brandbrief an Kanzlerin Angela Merkel / Region fordert massive Hilfen bei Bewältigung des Strukturwandels: Schwarze Pumpe (trz). Der Industriepark Schwarze Pumpe symbolisiert den industriellen Strukturwandel und ebenso eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen der brandenburgischen und der sächsischen Lausitz. Die Spremberger Bürgermeisterin Christine Herntier hatte genau an diesen Ort eingeladen. Hier unterschrieb die Sprecherin der „Lausitzrunde“, einem kommunalen Bündnis für Strukturent-wicklung, gemeinsam mit 22
[mehr…]


weitere Beiträge aus Wirtschaft


mehr aus Sport


Kinderfreude auf 1. Dressurtag am 3.7 in Gallinchen Kinderfreude auf 1. Dressurtag am 3.7 in Gallinchen|Region, Sport, Top-Themen | 1. Juli

Der Reit-und Fahrverein Cottbus lädt am 3. Juli zur Kutzeburger Mühle ein / Turnier soll Jugend eine Plattform bieten Gallinchen (mk). Zum 1. Dressurtag für Kinder wird am 3. Juli zur Kutzeburger Mühle eingeladen. Warum denn ein Dressurtag wenn am Monatsende ohnehin das große Dressur- und Springturnier des Reit- und Fahrvereins Cottbus stattfindet? Der Kinder wegen! Dies sagt der Vereinsvorsitzende Stefan Ehret. Im Dressurbereich werden
[mehr…]


Kevin Weidlich kommt zum FCE|Sport | 1. Juli

FC Energie Cottbus verpflichtet neuen Spieler Cottbus. Der FC Energie Cottbus hat Kevin Weidlich unter Vertrag genommen und den rechten Mittelfeldspieler bis 2018 gebunden. Der 26-Jährige zählte in den vergangenen beiden Spielzeiten beim BFC Dynamo und bei der TSG Neustrelitz jeweils zu den besten Vorlagengebern der Regionalliga Nordost. Beim FCE trägt er künftig die Rückennummer 7. „Kevin Weidlich hat bereits nachgewiesen, dass er in der
[mehr…]


Staffellauf startet wieder am 9.7 von Zielona Góra nach Cottbus|Sport | 1. Juli

Cottbus (MB). Der Staffellauf von Zielona Góra nach Cottbus findet am 9. Juli statt. Alle Organisatoren auf polnischer und deutscher Seite, die Rathäuser, die Stadtsportbünde sowie die Vereine Cottbuser Parkläufer und SV Wacker Komptendorf laufen in ihren Vorbereitungen zur Hochform auf. Mit Stand Ende Juni sind schon 30 deutsche und sechs polnische  Mannschaften angemeldet. Wie jedes Jahr kommen die letzten Meldungen immer noch zwei Tage vorher.
[mehr…]


Erfolgreiche Wettkämpfe für TSV- Triathleten Erfolgreiche Wettkämpfe für TSV- Triathleten|Sport | 1. Juli

Cottbus (MB). Kürzlich sind die Cottbuser TSV-Triathleten gleich bei drei Wettkämpfen gestartet. In Heilbronn konnte Sarah Heßlich bei ihrem ersten Start in der Profiklasse bei den deutschen Meisterschaften über die halbe Ironman- Distanz Platz 5 erkämpfen. Beim Briesensee-Triathlon im Spreewald wurden auf den drei unterschiedlichen Distanzen gute Platzierungen erreicht. Philipp Müller ragte dabei mit seinem Sieg auf der olympischen Distanz heraus. Auf der halben Ironman-
[mehr…]


Golfpartie in Drieschnitz am 30.7|Sport | 1. Juli

Cottbus (MB/ysr). Am 30. Juli findet auf dem Gelände des Lausitzer Golfclubs in Drieschnitz-Kahsel ein hochkarätiges Golfturnier unter der Schirmherr- schaft der Medical Clinical Studies GmbH (MECS) statt. Ab 11 Uhr beginnt das 18-Loch-Turnier. Golfinteressierte sind ab 14 Uhr eingeladen, sich im Schnupperkurs mit Golflehrer Peter Laube auszuprobieren. Die besten Teilnehmer erhalten Prämien. Zudem kommen je 100 Euro pro Handicap-Verbesserung und  Birdie der Finanzierung des neuen Clubhauses
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s


Cottbus: Ein Kleinod neben dem anderen Cottbus: Ein Kleinod neben dem anderen|Bilder aus dem alten Cottbus | 1. Juli

  Leser erinnern sich an den Berliner Platz und das Hotel „Weißes Ross“ Mehrere Leser haben wieder die  Lösungen zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Renate Brinke ist sich allerdings nicht hundertprozentig sicher. Sie schreibt folgendes: „Hier denke ich, ist der Berliner Platz richtig. Natürlich kenne ich die entsprechenden Bauten nicht mehr. Aber von vielen anderen Bildern vertraut, glaube ich links das Hotel Weisses
[mehr…]


Forst: Die schmale Gasse Forst: Die schmale Gasse|Bilder aus dem alten Forst | 1. Juli

Von der Seilergasse zur Hammerstraße Margitta Bartel schreibt: „Es handelt sich hierbei um B) die Seilergasse. Diese führte von der Mühlenstraße zum Hammerplatz beziehungsweise Grenadierstraße, wo sich der Club der Volkssolidarität befand. Das Foto ist etwa Anfang der 1980er-Jahre (ca. 1980-82) entstanden, kurz vor dem Abriss. Danach wurde die Mühlenstraße Nr. 1-13 gebaut, die leider 2014 wieder abgerissen wurde, das heißt heute ‘Rückbau’. Es befindet
[mehr…]


Guben: Frau Heinrich konnte fast alles Guben: Frau Heinrich konnte fast alles|Bilder aus dem alten Guben | 1. Juli

    Leser erinnern sich an Jentschplatz/Baderstraße/Königstraße Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch „Stammrätsler“ S. Menzel aus Guben. Er schreibt folgendes: „Die sehr alte Aufnahme zeigt den Jentschplatz im Kreuzungsbereich mit der Baderstraße linkerhand in die Königsstraße führend. Am Dicken Turm vorbei, Blick zum Jentzschplatz 1 mit Schneiderin Frau Heinrich. Am Jentsch-Platz 2 befand sich
[mehr…]


Spremberg: Im Eck wurde ein Film gedreht Spremberg: Im Eck wurde ein Film gedreht|Bilder aus dem alten Spremberg | 1. Juli

Leser erinnern sich an das Berliner Eck an der Berliner Kreuzung Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Christina Vatter aus Spremberg. Sie schreibt folgendes: „Auf dem heutigen Bilderrätsel ist der ehemalige Hoffmanns Gasthof, zuletzt war es das Berliner Eck,  an der Berliner Kreuzung in Spremberg zu sehen. Bevor das Gebäude abgerissen wurde, war es eine
[mehr…]


Senftenberg: Mit Vater auf der Elster unterwegs Senftenberg: Mit Vater auf der Elster unterwegs|Bilder aus dem alten Senftenberg | 1. Juli

Leser erinnern sich an Paddelstation zwischen Senftenberg & Buchwalde: Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Sigrid Forkert. Sie schreibt folgendes: „Das Bild zeigt die Paddelstation an der Schwarzen Elster in Senftenberg, nahe Buchwalde. Diese betrieb damals die Familie Zunker. Ich erinnere mich noch, dass meine Geschwister mit unserem Vater öfter sonntagvormittags dort paddeln oder rudern
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Senftenberg