Mittwoch, 22. Februar 2017 | 07:08 Uhr | Anmelden

Cottbus (U.W.). Im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017 lädt die Oberkirche St. Nikolai zum zweiten Mal zur Predigtreihe „Reformation predigen…“ ein. Auf die Kanzel steigt am ...

170204_lutherkirche

500 Jahre Chorgesang in der Lutherkirche Cottbus (bw). Das Vokalensemble „VocaCordis“ präsentiert am 12. Februar 2017 um 16 Uhr in der Cottbuser Lutherkirche zum „Luther-Jahr 2017“ ...

170204_doeberner_karnevalcl

Rings um Döbern wird karnevalistisch  gefeiert Region. Viele Karnevalsveranstaltungen kommen auf die Lachmuskeln zu. In Groß Kölzig werden unter anderem die Weinmädchen vom Klein Kölziger Karnevalsverein ...

170204_karneval2

  Karten für die Veranstaltungen der GCV-Karnevalisten sind heiß begehrt Cottbus-Groß Gaglow. Was wäre Groß Gaglow ohne seinen Karneval? In diesen Tagen ist es wieder soweit. ...

Reformation von der Kanzel am Sonntag (19.02.)

1

Cottbus: Erstes Konzert im Lutherjahr

2

Region: Narrentreiben im Amt

3

Cottbus-Groß Gaglow: Gaglower Blümchen blüht auf

4

mehr aus Region


Vetschau: jetzt mit zwei Clicks online Vetschau: jetzt mit zwei Clicks online|Spree-Neiße | 17. Februar

Der Winkel auf dem Vetschauer Markt hat jetzt Drahtlosverbindung zum Internet. Der WLAN Hot-Spot wurde mit Unternehmenspartnern eingerichtet. Mit nur zwei Clicks geht’s online. Wer auf WLAN „Vetschau“ bestätigt, ist kostenlos mit Highspeed unterwegs. „Hier ist nun unser Infopunkt für Besucher“, freut sich Bürgermeister Bengt Kanzler. QR-Codes führen zu weiteren Informationen. Franziska Riemann von der REG Vetschau mbH bestätigt. „Niemand  muss sich mehr eigenen mobilen
[mehr…]


Millionen gut angelegt|Cottbus | 17. Februar

Sachsendorfer Grundschule ist saniert Cottbus (MB). In Cottbus ist am Mittwoch die sanierte Regine-Hildebrandt-Grundschule übergeben worden. Damit fanden insgesamt gut zehn Jahre andauernde Sanierungsarbeiten ihren Abschluss. Der aus dem Jahr 1981 stammende Gebäudekomplex ist nunmehr vollständig energetisch saniert. In den letzten Abschnitt, das Haus A samt den Außenanlagen (die im Frühjahr fertiggestellt werden), sind gut fünf Millionen Euro geflossen. Aus Eigenmitteln hat die Stadt zirka
[mehr…]


Forst tanzt wieder|Forst & Döbern | 17. Februar

Talente der Region am 6.Mai wieder zu Gast Forst (MB). Die Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“  lädt zum  11. „Tag des Tanzes“ in die Mehrzweckhalle nach Forst ein. Mehr als 400 Teilnehmer zeigten im vergangenen Jahr mit großer ¬Hingabe und Einfallsreichtum die Vielfalt tänzerischer Ausdrucksmöglichkeiten und begeisterten damit mehr als 800 Besucher. Die Tänzer überraschten ihr Publikum mit farbenfrohen Kostümen, fantastischen Choreografien, tänzerischer Brillanz
[mehr…]


Forst investiert trotz roter Zahlen|Forst & Döbern | 17. Februar

Aus erwartetem großem Plus wurde ein großes Minus / Personalkosten belasten die Stadt Forst (mk). Ein sattes Plus von 700 000 Euro hatte der Forster Kämmerer Jens Handreck für den Ergebnishaushalt 2017 erwartet. Nun schaut er auf eine rote Zahl: 1,2 Millionen Euro. Erträge von 36,4 Millionen Euro stehen Aufwendungen in Höhe von 37,6 Millionen Euro gegenüber.  Vor allem die gestiegenen Personalkosten in der Stadtverwaltung
[mehr…]


Soziale Projekte ehren|Guben | 17. Februar

Friedrich-Wilke-Preis 2017 in Guben ausgelobt Guben (MB). : Seit 2011 gibt das Naemi-Wilke-Stift zusammen mit der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche den Friedrich-Wilke-Preis heraus. Er ist mit zweitausend Euro dotiert und wir alle zwei Jahre vergeben. Beim Neujahrsempfang der Stiftung am 13.01.2017 ist der Preis für 2017 ausgelobt worden. Der Friedrich-Wilke-Preis ist innovativen sozialen Projekten gewidmet. Er soll Ideen fördern, die nachhaltig zur Verbesserung sozialer Rahmenbedingungen beitragen
[mehr…]


weitere Beiträge aus Guben


mehr aus Wirtschaft


Die Sparkasse Spree-Neiße trotzt den Krisen Die Sparkasse Spree-Neiße trotzt den Krisen|Wirtschaft | 17. Februar

Bilanz 2016: Über ein sattes Plus von 180 Millionen Euro freut sich die Lausitzer Bank Spree-Neiße (mk). Das Wort der „Bankenkrise“ war auch in diesem Jahr kein selten Gehörtes. In Feierlaune zeigte sich am Donnerstag hingegen der Vorstand der Sparkasse Spree-Neiße. Gerne verlas Ulrich Lepsch vom Vorstand die Bilanzzahlen. Um 179,6 Millionen Euro hat sich die Bilanzsumme 2016 gegenüber dem Vorjahr erhöht.  3,214,3 Milliarden Euro
[mehr…]


Leuchtstoff made in Cottbus Leuchtstoff made in Cottbus|Wirtschaft | 17. Februar

Lichtexperten exportieren „TheO“ weltweit / Investitionen in regionale Arbeitsplätze und Maschinen Region (MB). Rund um Orte und Personen der Region entsteht derzeit eine Kampagne für die Ringleuchte „TheO“ aus Cottbus. Die beliebte Ringleuchte wird erfolgreich weltweit exportiert und ist ein Produkt des Cottbuser Lichtplanungsbüro leuchtstoff*. Inhaber Stefan Restemeier entwickelt und produziert mit seinem Team innovative Leuchten mit moderner, umweltbewusster LED-Technologie.   „Inspiriert von den Projekten unserer
[mehr…]


Handwerk nimmt mit BMW Fahrt auf Handwerk nimmt mit BMW Fahrt auf|Wirtschaft | 17. Februar

Cottbuser Kammer freut sich über kostenfreies Auto für Schulungszwecke bei der Ausbildung Cottbus (MB). Für  mehr  als  400  angehende  Kraftfahrzeugmechatroniker und künftige Kfz-Meister in Südbrandenburg verbessert sich weiter die Qualität ihrer Ausbildung. Die BMW AG übergab der Handwerkskammer Cottbus (HWK) am Freitag kostenlos ein Auto für Schulungszwecke. Das  230i  Coupé  wird  in  den  Kfz-Werkstätten  des  Berufsbildungs- und   Technologiezentrums   der   HWK   in   Gallinchen   eingesetzt. Holger Rosenow,
[mehr…]


Guben: Guben zeigt sich selbstbewusst Guben: Guben zeigt sich selbstbewusst|Guben, Wirtschaft | 3. Februar

Zum Neujahrsempfang der Städte zeigt sich der amtierende Bürgermeister Fred Mahro zufrieden Guben/Gubin. Zum Selbstbewusstsein ruft der amtierende Gubener Bürgermeister Fred Mahro alle Bürger gleich zu Beginn seiner Rede auf. Den Neujahrsempfang der Städte Guben und Gubin in der Alten Färberei nutzt er, an das Geschaffene zu erinnern. „Dass die Arbeitslosigkeit in Guben einen Tiefststand erreicht hat, nimmt schon kaum einer mehr wahr“, sagt er.
[mehr…]


Spremberg: Wirbel um Feriencamp Bohsdorf|Spremberg, Wirtschaft | 3. Februar

Spremberger Stadtverordnete beschließen kommunalen Haushalt für 2017 Spremberg. Die Spremberger Stadtverordneten haben in einer Sondersitzung den kommunalen Haushalt für das Jahr 2017 sowie das Sparkonzept (Haushaltssicherung) unter Dach und Fach gebracht. Der Haushalt hat ein Gesamtvolumen von rund 44 Millionen Euro. Dabei gibt es allerdings mehrere Unsicherheitsfaktoren. Zum einen geht es um die künftige Höhe der Kreisumlage. Für diese hat Kämmerin Cornelia Wolf 10,5 Millionen Euro
[mehr…]


weitere Beiträge aus Spremberg & Wirtschaft


mehr aus Sport


Testspiele gehen in die finale Runde|Sport | 17. Februar

Region. Um 14 Uhr am Sonnabend, 18. Februar, geht es für den FSV Glückauf Brieske/Senftenberg zum letzten Test vor dem Rückrundenauftakt. Die Elf hat sich dazu mit dem Radebeuler BC den aktuellen Spitzenreiter der Landesklasse Ost aus Sachsen eingeladen. Bereits um 11 Uhr startet Askania Schipkau gegen Eintracht Lauchhammer auf dem Briesker Kunstrasen. Nach Elsterwerda weicht Eintracht Ortrand aus und hat sich ab 12 Uhr
[mehr…]


Faustball: Bademeuseler Damen holen Ticket zur Deutschen Meisterschaft Faustball: Bademeuseler Damen holen Ticket zur Deutschen Meisterschaft|Sport | 17. Februar

Bei der Ostdeutschen Meisterschaft der Frauen 30 konnten sich die Bademeuseler Damen das erhoffte Ticket zur Deutschen Meisterschaft sichern. Hatte man gegen die Favoriten aus Berlin und Güstrow noch deutlich das Nachsehen, konnte man gegen den TSV Schülp und den ESV Schwerin gewinnen. Die Freude über den 3. Platz und somit die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft ins Rheinland war riesengroß


Schwerer Test wartet auf Cottbus Schwerer Test wartet auf Cottbus|Sport | 17. Februar

LHC tritt am Sonnabend, 18. Februar, gegen die SG OSF Berlin an Oberliga Ostsee-Spree. Am Sonnabend, 18. Februar, um 19 Uhr erwartet den LHC Cottbus erneut in eigener Halle die nächste schwere Prüfung. Mit der SG OSF Berlin kommt eine der Spitzenmannschaften der vergangenen Spielzeiten in die Lausitzarena. In der aktuellen Spielzeit drohte vor Wochen bereits der Absturz in den Tabellenkeller, bevor der erst im Winter verpflichtete
[mehr…]


Sielower freuen sich über Lottogeld|Sport | 17. Februar

Agrarministerium wartet mit 10 000-Euro-Scheck bei Pferdesportlern auf Cottbus (MB). Das 47. Reit- und Springturnier, das der Reitverein Sielow am Pfingstwochenende vom 2. bis 4. Juni ausrichten will, wird finanziell aus Mitteln der Konzessionsabgabe Lotto, die dem Brandenburger Agrar- und Umweltministerium übertragen worden sind, unterstützt. Diese Woche hat Minister Jörg Vogelsänger an Vereinschef Dieter Pumpa einen Lotto-Scheck in Höhe von 10 000 Euro überreicht. Insgesamt
[mehr…]


Marcelo schießt goldenes Tor|FC Energie Cottbus, Sport | 17. Februar

FC Energie Cottbus gewinnt mit 1:0 gegen den FC Schönberg 95 Cottbus (trz). Der FC Energie Cottbus hat sein Heimspiel gegen den FC Schönberg 95 aus Mecklenburg knapp, aber verdient mit 1:0 für sich entschieden. Die Gastgeber waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Allerdings passierte in der Offensive der Lausitzer zunächst relativ wenig. Der Abwehrriegel der Schönberger stellte sich als massiver heraus als ursprünglich angenommen.
[mehr…]


weitere Beiträge aus FC Energie Cottbus & Sport


mehr aus Damals war´s


Der Freund des Schwagers Der Freund des Schwagers|Bilder aus dem alten Forst | 17. Februar

Leser erinnern sich an die Cottbuser Straße im Zentrum der Rosenstadt Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Wolfgang Schenk. Er schreibt folgendes: „Ein Kindheitstraum wird wahr. Im Jahr 1943 versprachen wir, meine Frau und ich, uns mit sechseinhalb Jahren  die Treue. Es geschah am Tuchmacherbrunnen auf dem Rathenauplatz in Berge. Leider hat uns der Krieg
[mehr…]


Immer mit Lebensmittelladen Immer mit Lebensmittelladen|Bilder aus dem alten Guben | 17. Februar

Leser erinnern sich an das Wohn- und Geschäftshaus Grüne Wiese 58 Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Joachim Winkler. Er schreibt folgendes: „Es handelt sich um das Wohn- und Geschäftshaus ehemals Grüne Wiese 58. Es war während der Kämpfe im Jahr 1945 stark beschädigt und wurde später abgetragen, steht also nicht mehr. Wir sehen vor
[mehr…]


Sprengung per Gießkanne Sprengung per Gießkanne|Bilder aus dem alten Spremberg | 17. Februar

Leser erinnern sich an die Lange Brücke im Stadtzentrum von Spremberg Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Franz Bergmann. Er schreibt folgendes: „Zu sehen ist natürlich die Lange Brücke in Spremberg. Der Radfahrer kommt aus Richtung Altstadt beziehungsweise Spreeinsel und ist in die Dresdener Straße unterwegs. Im Hintergrund ist die Lange Straße zu sehen, die
[mehr…]


Wo einst die Gerber schufteten Wo einst die Gerber schufteten|Bilder aus dem alten Cottbus | 17. Februar

Leser erinnern sich an die Gerberhäuser in der Cottbuser Uferstraße Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Otto Blunck. Er schreibt: „Die wunderschönen alten Häuschen sind in der Uferstraße zu finden. Dort führten einst die Loh- und Weißgerber ein schweres Handwerk aus. Noch heute ist die Straße bewohnt. Sie ist oft ein romantisches Motiv für Kunstmaler und
[mehr…]


Heute fehlt das Häusergrün Heute fehlt das Häusergrün|Bilder aus dem alten Senftenberg | 10. Februar

Leser erinnern sich an die Bahnhofstraße in Ortrand / Viele Geschäfte Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Jürgen Busch. Er schreibt folgendes: „Das Bild zeigt die heutige Ortrander Bahnhofstraße in Richtung Markt aufgenommen. Der Fotograf muss seinen Standort beim heutigen Bäcker Schütze gehabt haben. Leider sind nicht mehr alle Geschäfte, die hier einmal gab, offen.“
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Senftenberg