Donnerstag, 26. April 2018 - 21:15 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für Juli 2006

Forst: Katholische Kirche in der Kirchstraße

Bilder aus dem alten Forst | 30. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Katholische Kirche in der Kirchstraße

die Katholische Kirche in der Kirchstraße Die Stadt hat eine katholische Tradition, die bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts zur    ückreicht. Am 15. November 1857 wurde die kleine „Marienkapelle“ in der Kirchstraße eingeweiht. Da es im Zuge der Industrialisierung immer mehr Katholiken in die Lausitz zog, wurde wie in vielen Städten der Ruf nach einem eigenen Gotteshaus immer lauter. Pfarrer Joseph Gloger setzte sich
[mehr…]



Spremberg: Kahnpartie um 1917

Bilder aus dem alten Spremberg | 30. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Kahnpartie um 1917

Kahnpartie um 1917 Auf die kleine Spree haben wir unsere Leser mit dem letzten Rätselbild geschickt. Wahrscheinlich stammen diese Boote von den Gebrüdern Kossack, auch Kahn-Kossack genannt. Auf dem Bild kamen sie an der Tuchfabrik Knofius, ganz links, vorbei, an der Villa des Tuchfabrikanten Jäckel, die später Kindergarten war. Leider wurde das Haus durch Brandstiftung schwer beschädigt. Danke allen Rätselfreunden!



Forst: „An der Bleiche“

Bilder aus dem alten Forst | 29. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Forst: „An der Bleiche“

„An der Bleiche“ Ein großes Echo erreichte die „Damals war’s“-Re- daktion zum letzten Rätsebild. Leider ist die reizvolle Situation an der Bleiche längst aus dem Stadtbild verschwunden. „Für mich ein leichtes Spiel“ schreibt Leser Peter Rückbeck, der gleich um die Ecke am Friedrichplatz gewohnt hat und die Bleiche ein Teil des Schulweges zur Goetheschule war. Kurz vor dem Durchgang zur Berliner Straße befand sich der
[mehr…]



Cottbus: Stromerzeuger für die Straßenbahn

Bilder aus dem alten Cottbus | 29. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Stromerzeuger für die Straßenbahn

Stromerzeuger für die Straßenbahn Wenn die GRÜNE Heimatzeitung auf die Straßenbahn zu sprechen kommt, wissen die Cottbuser Leser immer ganz genau Bescheid. Auch diesmal ging es indirekt um unsere „Elektrische“, denn das gefragte Kraftwerk ist in der Tat 1903 fertiggestellt worden, um den Gleichstrom für die damals bejubelte neue Straßenbahn zu liefern. Für die Cottbuser war dies das Signal, dass nun die Schwelle zur „Großstadt“
[mehr…]



Cottbus: Promenade am Ostrower Damm

Bilder aus dem alten Cottbus | 22. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Promenade am Ostrower Damm

Die Promenade am Ostrower Damm Viele, auch einige unserer versierten Rätselfreunde, lagen diesmal ganz daneben. Nicht die Siegessäule und das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium sind in der Puschkinpromenade zu sehen, sondern links eine Fabrikantenvilla und rechts hinten ein Fabrikschornstein am Ostrower Damm. Unweit links fließt also der Mühlengraben; der Fotograf stand in der Pücklerstraße (heute Franz-Mehring-Straße) und blickte südwärts. Die Villa links war nach 1990 das erste aus
[mehr…]



Spremberg: Schloss Jessen

Bilder aus dem alten Spremberg | 22. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Schloss Jessen

Schloss Jessen Unsere Rätselfrage war diesmal wohl etwas zu schwer – das Schloss im einstigen Jessen können auch nur noch sehr wenige Menschen kennen. Denn es hat zwar den Krieg überstanden, aber wenige Wochen dannach wurde es Opfer von Brandstiftern. Dagegen waren die Nebengebäude bis zur Abbaggerung des gesamtes Ortes 1973 erhalten. Die Personen auf dem Foto sind noch alle bekannt: Von rechts sind der
[mehr…]



Forst: Katholische Kirche in der Kirchstraße

Bilder aus dem alten Forst | 22. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Katholische Kirche in der Kirchstraße

Die Katholische Kirche in der Kirchstraße Die Stadt hat eine katholische Tradition, die bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts zur    ückreicht. Am 15. November 1857 wurde die kleine „Marienkapelle“ in der Kirchstraße eingeweiht. Da es im Zuge der Industrialisierung immer mehr Katholiken in die Lausitz zog, wurde wie in vielen Städten der Ruf nach einem eigenen Gotteshaus immer lauter. Pfarrer Joseph Gloger setzte sich
[mehr…]



Spremberg: Kreiskulturhaus

Bilder aus dem alten Spremberg | 15. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Kreiskulturhaus

Kreiskulturhaus „Ich kenne es als Haus der Jugend, wo ich in den 50er-Jahren tanzen ging, oder auch als Kreis-Kulturhaus, kurz Kreisi“, schreibt uns Helga Reichstein zum letzten Rätselbild. „Hinter dem Kulturhaus befindet sich der Schwanenteich und links daneben der Kamin- und Ofenbauer Neumann. Die rechte Tür war das Kreisi, links ging man die Treppe hoch zum Kreisgericht von Spremberg mit den Gerichtsräumen darüber“, erinnert sich
[mehr…]



Forst: Das „Volkshaus“

Bilder aus dem alten Forst | 15. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Das „Volkshaus“

Das „Volkshaus“ Etwas schwieriger war das R    ätselbild in der letzten Woche. An die vielen Tanzveranstaltungen am Sonntag erinnerte sich Leserin Elfriede Bonkatz. Dies war aber bereits 1931, als das Haus als „Volkshaus“ errichtet wurde. Es war Begegnungsstätte, SPD-Parteizentrale und Gewerkschaftshaus in einem. Hier fanden Bockbierfeste, Gedenkfeiern, Schneiderei-Kurse und Veranstaltungen für die ganze Familie statt. Dazu gab es zwei große Säle. Nach der Übernahme der
[mehr…]



Cottbus: Blick zum Rathaus

Bilder aus dem alten Cottbus | 15. Juli 2006 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Blick zum Rathaus

Berliner Straße mit Blick zum Rathaus „Wir blicken in Richtung Altmarkt, vom Berliner Platz gesehen. Links stand der Zeitungskiosk auf dem Berliner Platz. Links, an der Ecke Töpferstraße, war ein Fotogeschäft, in dem ich 1954 meinen ersten Fotoapparat der Marke ‘Beltica’ kaufte, den ich noch heute gebrauchsfähig besitze. Auf der rechten Seite befand sich das Tuchhaus Lehmann, in dem ich den Stoff für meinen Hochzeitsanzug
[mehr…]