Samstag, 17. Februar 2018 - 20:31 Uhr | Anmelden

Anzeige

Forst: Schwan-Apotheke

13. Januar 2007 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Forst | | Teilen

damals070120_foSchwan-Apotheke
„Das Bild hat schon einigen Arbeitsaufwand bereitet“, schreibt Werner Schulz und ergänzt: „Im Eckgebäude mit der Einmündung zur ehemaligen Mittelstraße befand sich die Schwan-Apotheke.“
Wer genau hingeschaut hat, konnte den stolzen Vogel über dem Eingang thronen sehen. „Eine schöne Aufnahme! Links ist das „Lindeneck“ mit seiner damals recht wuchtigen Umzäunung zu sehen, gelegen am Eck Moltke-Straße (heute August-Bebel-Str.). Gleich anschließend ist das Gelände der Städtischen Gasanstalt und die Würzburger Bierstuben. Auch die Post ist gut zu erkennen“, schreibt uns Wolfgang Schenk. Und weiter: „Rechts ist, gleich hinter der Zufahrtsstraße zur Mittelstraße, die Schwan-Apotheke. Damals herrschten hier noch Pferdegespanne.“
Gerda Henschel schrieb uns zur richtigen Lösung ihre Erinnerungen auf: „Der Blick geht in Richtung Berliner Platz, der alte Turm der Post ist gut zu sehen, daneben noch ein Haus, in dem sich ein Fotoatelier (Vietzke?) befand. Es fehlt die Mittelstraße, die Litfasssäulen und die ganze linke Seite des Bildes“ so die Leserin, die sich jede Woche über die „Damal’s wars“-Reihe freut.
„Dass dies alles nicht mehr existiert, ist bedauerlich, denn ich finde es schön. Das neue Forst an dieser Stelle ist für mich weniger reizvoll. Gleichwohl sind in Forst wieder einige schöne Bereiche entstanden und ich wünsche uns, dass es noch mehr werden!“


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren