Mittwoch, 17. Januar 2018 - 10:07 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für Oktober 2007

Spremberg: Luftbild auf Jägergasse

Bilder aus dem alten Spremberg | 25. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Luftbild auf Jägergasse

Luftbild auf die Jägergasse „Wenn ich das Foto ansehe“, schreibt uns Anneliese Ernst, „werden viele Erinnerungen wach. Die drei Schornsteine gehören zum Hinterhaus des Jägerhofes 9/10. Während der Kriegszeit befand sich in dem Gebäude der Luftschutzkeller, bei jedem Fliegeralarm verbrachten die Einwohner der Jägerstraße viele böse Angststunden darin. Zur DDR-Zeit lagerten dort im Eiskeller Obst und Gemüse. In einem Teil dieses Hauses befand sich auch
[mehr…]



Forst: Kahl auf dem Weg nach Noßdorf

Bilder aus dem alten Forst | 25. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Kahl auf dem Weg nach Noßdorf

Kahl auf dem Weg nach Noßdorf Wenige Zuschriften erreichten die Redaktion. Noch weniger waren davon richtig. Das Foto zeigt hier die Verbindungstraße Cottbus-Forst ungefähr Mitte der 30er-Jahre, genauer gesagt, die Kurve kurz vor Noßdorf, im Rücken befindet sich Groß Jamno. Damals beschäftigten sich „Heimatschützer“ mit den Ansichten an den Straßen. Zu dieser Straße lesen wir:?„Besonders hässlich wirken Walddurchschneidungen, die an beiden Seiten kahle und graue
[mehr…]



Cottbus: Chopin im Pavillon

Bilder aus dem alten Cottbus | 25. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Chopin im Pavillon

Chopin im Pavillon Der Berliner Platz war zu finden und fast alle Leser haben das Bild richtig erkannt. „Die etwa nach 1955 entstandene Aufnahme der Nordseite des Berliner Platzes beinhaltet links vorn den Zeitungskiosk und daneben den nach 1955 gebauten Pavillon der Nationalen Front“, schreibt Joachim Skorna. „An dem Aufbau dieses für Ausstellungszwecke errichteten Gebäudes war ich selbst mit unentgeltlichen NAW-Aufbaustunden beteiligt. Im Pavillon fanden
[mehr…]



Forst: Cottbuser Straße

Bilder aus dem alten Forst | 20. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Cottbuser Straße

Cottbuser Straße „Es handelt sich um die Cottbuser Straße. Links geht es zur Berliner Straße, rechts zur Kirche“, schreibt Joachim Rubin, wie viele weitere Leser ganz richtig. „Die Geschäfte waren noch gut erhalten. Rechts das ehemalige Geschäft Hüffner – Konsum Schuhhaus. Im Volksmund wurde es das ‘höchste Haus’ genannt. Denn von hier konnte man in die ‘Nordsee’ schauen, einem Fachgeschäft gegenüber. Dort befindet sich heute
[mehr…]



Spremberg: Hier schliefen Lehrlinge der Molkerei

Bilder aus dem alten Spremberg | 20. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Hier schliefen Lehrlinge der Molkerei

Hier schliefen die Lehrlinge der Molkerei Unser „Damals-wars-Foto“ war diesmal wohl doch zu schwierig, weil uns nur zwei Zuschriften erreicht haben. Und die richtige Lösung ist natürlich das Internat der Lehrlinge aus der Molkerei! Sicherlich haben die Kinder auf dem Bürgersteig nicht dazu, denn die Bewohner des Internates mussten ja mindestens 16 Jahre alt sein, also einen Abschluss der 10. Klasse haben. Spremberg war schon
[mehr…]



Forst: Deplazierter Trauort mit Potenzial

Bilder aus dem alten Forst | 20. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Deplazierter Trauort mit Potenzial

Deplazierter Trauort mit Potenzial Nicht weit vom letzten Rätselbild-Ort war unsere Lösung in dieser Woche zu finden. Aber: „Selbst mir als echtem Forster Kind fiel es auf Anhieb nicht leicht, das Suchbild einzuordnen“, schreibt Leserin Irmtrud Pritschke dazu. Aber wiedererkannt haben es trotzdem wieder viele. „Es ist die Promenade. Die zwei?Kastanien sind größer und kräftiger geworden. Hinten ist die Einfahrt zur Uferstraße zu erkennen“, so
[mehr…]



Cottbus: Umsteigen am Berliner Platz

Bilder aus dem alten Cottbus | 20. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Umsteigen am Berliner Platz

Diesmal waren es nicht viele Leser, die unser Straßenbahnbild zuordnen konnten. E. Winter konnte uns aber dennoch Genaueres mitteilen: „Beide Straßenbahnen stehen am Berliner Platz. Im Hintergrund fährt gerade eine Bahn neuerer Bauart in die Friedrich-Ebert-Straße, sie verdeckt den Eingang zur Bäckerei „Zinke“ in der Kapellenstraße. Das im Bild gezeigt Fotogeschäft ist heute auf dem Altmarkt Foto-Goethe. Die Straßenbahnen stehen vor dem Gasthaus „Zur Börse“.
[mehr…]



Spremberg: Architekt Josef Demkopf

Bilder aus dem alten Spremberg | 13. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Architekt Josef Demkopf

Architekt Josef Demkopf „Die abgebildete Person ist zweifelsfrei der Architekt Josef Demkopf aus Spremberg, Bergstraße 19. In diesem Haus war auch jahrzehntelang sein Ingenieurbüro. heute gehört es der Familie Mechler mit ihrem Hotel am Berg“, schreibt uns Dachdeckermeister Hans-Joachim Nevoigt. „Das Ehepaar Demkopf ist nach dem Ersten Weltkrieg aus dem Böhmischen (Varnsdorf) gekommen. er war Mitglied des Bund Deutsche Architekten (BDA). Der Sohn Günter ist
[mehr…]



Cottbus: Schornsteinwald vom Schloßturm

Bilder aus dem alten Cottbus | 13. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Schornsteinwald vom Schloßturm

Schornsteinwald vom Schloßturm Vom Schloß- oder auch Münzturm ging letzte Woche unser Rätselblick über die Stadt. Das haben auch die meisten Leser richtig erkannt, nur wenige lagen daneben und tippten auf den Oberkirchturm. Sicher scheint, dass die Aufnahme vor dem zweiten Weltkrieg entstand, mehr aber nicht. Heinz Scholler, der mit seiner Lösung richtig lag, bringt es auf den Punkt: Dieses Bild wurde vom Schloßturm aufgenommen.(…)
[mehr…]



Spremberg: „Der Laden“ in Bohsdorf 1997

Bilder aus dem alten Guben | 6. Oktober 2007 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: „Der Laden“ in Bohsdorf 1997

„Der Laden“ in Bohsdorf 1997 Leider nur wenige Zuschriften erreichten uns zu unserem letzten Rätselbild. „Das ist das Strittmatter-Haus in Bohsdorf“, so Frau Nietschmann aus Spremberg. Sehr ausführlich schreibt uns Familie Herrmann: „Das Bild zeigt drei typische Merkmale, die mit dem Schaffen und Namen Erwin Strittmatter eng miteinander verbunden sind: Das Wohnhaus mit dem darin befindlichen Laden (ehemals auch Bäckerei), die ‘Eeche’ und die Gedenkstätte.
[mehr…]