Montag, 22. Januar 2018 - 20:58 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für Mai 2009

Forst: Promenade im Stadtzentrum

Bilder aus dem alten Forst | 30. Mai 2009 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Promenade im Stadtzentrum

Zum Räteselbild der letzten Woche schrieb Johanna Hähnel: „Es ist die Promenade im Stadtzentrum. Im Hintergrund ist deutlich der Turm des Feuerwehrgerätehauses, welches sich in der Hochstraße befindet, zu sehen. Rechts im Hintergrund sehen wir unser Rathaus mit dem Zahnwehmännchen über dem Eingang. Vor 1945 gehörte das Haus der Krankenkasse. In dem kleinen Häuschen im Vordergrund war einmal ein Geschäft, die Inhaberin war Frau Dunkel.
[mehr…]



Guben: Hotel „Zum Goldenen Schiff“

Region | 30. Mai 2009 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Hotel „Zum Goldenen Schiff“

Sehr detaillierte Antworten erreichten uns in dieser Woche. Reiner Ladewig berichtet: „Zu sehen war diesmal das Hotel Zum Goldenen Schiff aus anderer Perspektive, nämlich von der Ecke Königstraße, die geradeaus führt, und dem Kastaniengraben, der dann stark rechts abbiegt und zur Synagoge führt, die 1837 erbaut und in der Kristallnacht am 9.11.1938 von den Nazis abgebrannt wurde. Links geht es in den Lindengraben. Beide ‘Gräben’
[mehr…]



Spremberg: Tzschacks in Cantdorf

Bilder aus dem alten Spremberg | 30. Mai 2009 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Tzschacks in Cantdorf

Zahlreiche Leser erkannten das Café Tschacks. Dieter Herrmann schrieb uns: „Das im Bild erkennbare Wohn- und Geschäftshaus befindet sich in Cantdorf direkt linksseitig an der Berliner Straße. Bei den Spremberger Bürgern als Café, Konditorei und Dampfbäckerei, ein beliebtes Unternehmen, das nicht nur für den täglichen Einkauf, sondern auch zur Einkehr genutzt wurde. Betreiber und Besitzer war der Bäcker- und Konditormeister Albert Tschaks. Zu DDR-Zeiten aber
[mehr…]



Forst: Einstige Stadtbrauerei

Bilder aus dem alten Forst | 30. Mai 2009 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Einstige Stadtbrauerei

Hier stand einmal die StadtbrauereiEinige Leserbriefe haben unsere Redaktion wieder erreicht. Andreas Grabsch schrieb: „Dieses alte Gebäude ist ein Teil der alten Stadtbrauerei Forst. Es ist die Abteilung für alkoholfreie Getränke, also wo Limonaden, Selters usw. hergestellt und abgefüllt wurden. Weiter rechts, aber nicht im Bild zu sehen, wurde Bier abgefüllt. Dortstand auch die ehemalige Furchner Brauerei, später war es VEB Stadtbrauerei. Ich habe dort
[mehr…]



Cottbus: Schwimmschule für Cottbus

Bilder aus dem alten Cottbus | 30. Mai 2009 | Von | 1 Kommentar »
Cottbus: Schwimmschule für Cottbus

Cottbuser Traditionsbadeanstalt übertrug auch die Friedensfahrt live Das Bild haben viele Leser gleich richtig erkannt. Uwe Schmidt mailte uns: „Früher befand sich an diesem Ort das Freibad Friedrich-Ludwig-Jahn. Der Bademeister und Verantwortliche des Geländes war der zu früh an Blutkrebs verstorbene Herr Mogritz. Das Foto wurde voraussichtlich von der 5-Meter-Sprungplattform aufgenommen. In dem dahinterliegenden 50-Meter-Schwimmbecken habe ich von 1962 bis 1968 meine Runden als aktiver
[mehr…]



Guben: Gesundheitsamt, Poliklinik und Villa

Bilder aus dem alten Guben | 23. Mai 2009 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Gesundheitsamt, Poliklinik und Villa

Meerschweinchen für Patienten und Gäste Viele Erinnerungen gibt es an den Gebäudekomplex an der heutigen Berliner Straße. So erzählte Elisabeth Dabitz am Telefon: „In dem Gebäude rechts war unter anderem das Gesundheitsamt untergebracht, in der Mitte hinten ist die Poliklinik zu sehen mit Chirurgie oben, Innere Abteilung unten und andere Abteilungen. Die Küche war im Keller. In der Villa links war im Erdgeschoss die gesamte
[mehr…]



Spremberg: Firma Emil Miser

Bilder aus dem alten Spremberg | 23. Mai 2009 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Firma Emil Miser

Unser letztes Rätselbild aus dem Archiv von Peter Zühlke stellte die Leser DER Heimatzeitung offensichtlich vor eine schwere Aufgabe. Nur sehr wenige erkannten die Eisenhandlung von Emil Miser, trotz des deutlichen Namenszuges auf dem rechten Bildrand. „Im Adress- und Verkehrsbuch der Stadt Spremberg von 1922 ist die Emil Miser GmbH mit Adresse Dresdener Straße 16 notiert“, schreibt uns Helga Reichstein. „1945 wurde das Gebäude zerstört.
[mehr…]



Cottbus: Gründerzeit-Häusern

Bilder aus dem alten Cottbus | 23. Mai 2009 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Gründerzeit-Häusern

Die Cottbuser Mühlenstraße mit Gründerzeit-Häusern Unser „Damals-war’s“-Bild hat wieder bei vielen Lesern Erinnerungen hervorgerufen. S. Haupt schrieb uns: „Die drei auf der rechten Seite abgebildeten Häuser stehen bzw. standen in der Mühlenstraße. Jetzt sind sie durch Neubauten ersetzt. Das im Hintergrund ziemlich links stehende Gebäude befindet sich an der Ecke Mühlen-/Neustädter Straße und ist jetzt ein Optikergeschäft.“ Und Georg Müller mailte: „Die Sicht weit in
[mehr…]



Forst: Kinder der „Arche Noah“

Bilder aus dem alten Forst, Region | 20. Mai 2009 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Kinder der „Arche Noah“

Wohnhaus in Elisabethstraße ist heute Ort für Kinder / Katholische Kirche im Hintergrund Den zahlreichen Zuschriften zufolge fiel das Rätseln in dieser Woche nicht schwer. Bernhard Walter schrieb: „Es ist das Haus Elisabethstraße 7. Wer das Gebäude früher kannte, wird es ohne viel Mühe wieder erkennen. Man sagt, es sei über 200 Jahre alt, war einst der Bauhof des Standesherrn Graf von Brühl. In den
[mehr…]



Guben: Gubener Stadtmuseum

Bilder aus dem alten Guben | 16. Mai 2009 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Gubener Stadtmuseum

Prof. Dr. Hugo Jentsch war der Begründer des alten Stadtmuseums mit Fischmännchen-Brunnen Das imposante Gebäude unseres letzten Rätselbildes war keine schwere Rateaufgabe für viele Leser. So erzählte uns Frau Hoffmann am Telefon: „Das Gebäude ist das Stadtmuseum von Guben. Mit diesem Museum ist ein Prof. Dr. Hugo Jentsch eng verbunden. Er hat im Gymnasium unterrichtet und Altertümer gesammelt. Weil er aber schon eine ganze Menge
[mehr…]