Dienstag, 16. Januar 2018 - 10:33 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für September 2010

Energie freut sich aufs Flutlichtspiel

FC Energie Cottbus | 26. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Energie freut sich aufs Flutlichtspiel
Energie freut sich aufs Flutlichtspiel

Am Montag 20.15 Uhr ist der Karlsruher SC zu Gast in Cottbus Heimspiele unseres FC Energie Cottbus mutieren in letzter Zeit zu echten Zirkusveranstaltungen. Nach den vergangenen Spielen konnten Zuschauer jedenfalls zufrieden nach Hause gehen. Viele Tore, meist siegreich, was will man mehr? Vorläufige Krönung war das 5:5 vergangenen Montag. Zehn Tore in einer Partie, die Fans, Spieler und Fußballreporter gleichermaßen in ungläubiges Staunen versetzten.
[mehr…]



Cottbus. Unsere Leser haben die „Graf Armin“ sofort erkannt. Mit Spendengeldern soll sie wieder dampfen

Bilder aus dem alten Cottbus | 26. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Cottbus. Unsere Leser haben die „Graf Armin“ sofort erkannt. Mit Spendengeldern soll sie wieder dampfen
Cottbus. Unsere Leser haben die „Graf Armin“ sofort erkannt. Mit Spendengeldern soll sie wieder dampfen

Graf Arnim braucht dringend Hilfe Waldeisenbahn-Lok fuhr in Bad Muskau / Instandsetzung durch Aktien Unser „Damals-war’s“-Bild hat ein großes Echo gehabt. Jens Pumpa schrieb uns: „Hinter der Dampflok 04 verbirgt sich die Lok 99 3301 der ehemaligen Waldeisenbahn Muskau. Sie wurde 1895 bei Kraus in München mit der Fabriknummer 3311 gebaut. 1968 wurde die Lok kostenlos an die Pioniereisenbahn Cottbus abgegeben. Sie ist die älteste
[mehr…]



Forst. Berliner Straße mit der Stadtbahnlok der „Schwarzen Jule“

Bilder aus dem alten Forst | 25. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Forst. Berliner Straße mit der Stadtbahnlok der „Schwarzen Jule“
Forst. Berliner Straße mit der Stadtbahnlok der „Schwarzen Jule“

Stadtgeschichten mit der „Jule“ Das „Lindeneck“ gibt es nicht mehr / Einige Straßen sind umbenannt Aus unserer Lesermappe möchten wir wieder einige Leserbriefe zitieren. Thomas Methe schreibt: „Das aktuelle Rätselbild zeigt die Berliner Straße, man sieht von der Berliner Straße aus links und rechts zwei Nebenstraßen, links ist die Albertstraße, da fährt, wie man sieht, die schwarze Jule heraus und rechts ist die Amt-straße. Die
[mehr…]



Spremberg. Technik kam aus der Sowjetunion, wie auch der Grabenbagger. Viele Geräte waren bis zur Wende im Dauereinsatz

Bilder aus dem alten Spremberg | 25. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Spremberg. Technik kam aus der Sowjetunion, wie auch der Grabenbagger. Viele Geräte waren bis zur Wende im Dauereinsatz
Spremberg. Technik kam aus der Sowjetunion, wie auch der Grabenbagger. Viele Geräte waren bis zur Wende im Dauereinsatz

Grabenbagger aus der Sowjetunion Druckrohrleitung vom Spremberger Wasserwerk heute noch in Betrieb Unser Leser Ralf-Reiner Koall hatte ganz persönliche Erinnerungen beim Betrachten unseres „Damals-war’s“-Bildes: „Das Bild wurde im Herbst 1957 aufgenommen. Gebaut wurde der Grabenbagger in der damaligen Sowjetunion. Der Grabenbagger und die Arbeiter gehörten einer Montagefirma an. Gebaut wurde eine Verstärkung der Druckrohrleitung vom Wasserwerk zur Stadt Spremberg in der Slamener Heide. Die Leitung
[mehr…]



Guben. Feierabendheim „Rosa Thälmann“

Bilder aus dem alten Guben | 25. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Guben. Feierabendheim „Rosa Thälmann“
Guben. Feierabendheim „Rosa Thälmann“

Dorfstraße mit Kriegerdenkmal Kerkwitz, Atterwasch und Grabko stehen auf der Liste der bedrohten Orte Unser Rätselbild scheint diesmal ziemlich schwierig gewesen zu sein. Hildegard Lehradt hat uns am Telefon erzählt: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass es die Dorfstraße im alten Kerkwitz ist. Als Kind sind wir manchmal zur Großmutter gelaufen, das war am Wochenende. Das Bild müsste aus den 30er-Jahren sein, da der Baum
[mehr…]



Spremberg wird Sitz von Hamburger Rieger

Wirtschaft | 25. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Spremberg wird Sitz von Hamburger Rieger

Neuer Papierriese produziert 480 000 Tonnen Papiere und Pappen im Jahr Spremberg (MB). Das zur Prinzhorn Holding gehörende österreichische Unternehmen Hamburger Containerboard fusioniert die beiden deutschen Produktionsstätten für weiße Testliner (feste Papiere oder Pappen) in Spremberg und Trostberg. Besonders für die Stadt Spremberg ergibt sich damit eine Zukunft in der Ansiedlung neuer Industrien, da die neue Gesellschaft ihren Sitz in Spremberg hat und unter Hamburger
[mehr…]



Die Lausitz in Oktoberfest-Stimmung

Region | 25. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Die Lausitz in Oktoberfest-Stimmung
Die Lausitz in Oktoberfest-Stimmung

Nur zwei Schläge brauchte Oberbürgermeister Frank Szymanski (r.) letzten Sonntag, um mit den Brau & Bistro-Wirtsleuten Petra und Steffen Meyer das echte Münchener Wies’n-Bier anzuzapfen. Nach genau 20 Jahren – damals auf dem unteren „Konsument“-Parkplatz, jetzt Blechen-Carré – gab es erstmals wieder ein Cottbuser Oktoberfest mit vielen prominenten Besuchern, darunter Baudezernentin Marietta Tzschoppe, die CDU-Stadtverordneten Hagen Strese, Rüdiger Galle und Dr. Wolfgang Bialas, Amtsgerichtsdirektor Wolfgang
[mehr…]



Land des Lernens

Kommentar | 25. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Land des Lernens

Ein Land des Lächelns von immerwährender Freundlichkeit sind wir nicht. Das zu behaupten, wäre schlecht beobachtet oder übertrieben. Aber wir sind ein Land des Lernens. Diesem Begriff nachspürend, kommt der Leser bald zu erfreut-beglücktem Lächeln. In Brandenburg leben etwas mehr als 2,5 Millionen Menschen. Als das Land vor 20 Jahren wieder entstand, gab es hier ungefähr 11 000 Studenten. Heute sind es rund 50 000,
[mehr…]



Toni ist Turnower König

Cottbus | 21. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Toni ist Turnower König
Toni ist Turnower König

Pierre und Micha danach / Nun noch Stollenreiten Turnow (D.S.). Trotz des strammen Regens war es wieder ein sehr schönes Erntefest, das die Kapelle „NaUnd“ begleitet hat. Am Hahnrupfen beteiligten sich elf Reiter und zehn Trachtenmädels. Erntekönigspaar 2010 wurden Toni Kärgel und Jasmin Hannusch, den 2. Platz belegten Pierre Dabow und Linda Hockun und auf dem 3. Platz feierten sich Michael Pahn und Maria Hoffmann.
[mehr…]



Gesundheit: Reform gescheitert?

Kommentar | 19. September 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Gesundheit: Reform gescheitert?

Politisch punkten kann regional oder gar lokal niemand mit dem Thema, auch die CDU nicht. Es bleibt ehrenwert, dass sie sich des vollkommen undurchsichtigen Genres trotzdem annimmt. Selten gibt es zu Podien so angeregte, auch sachkundige Diskussionen, wie hierzu diese Woche. Schade, dass sie nicht zielführend sein können. Denn einer, der Gastredner aus dem Kassengeschäft, brachte es auf den Punkt: „Das deutsche Gesundheitswesen ist nicht
[mehr…]