Mittwoch, 17. Januar 2018 - 08:00 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für Dezember 2012

Guben: Zwei Rodelbahnen im Zentrum

Bilder aus dem alten Guben | 30. Dezember 2012 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Zwei Rodelbahnen im Zentrum

Bürgermeister Glücksmann legte Sportanlage für Vereine und Kinder an Obwohl das Foto von Anneliese Siegle kaum Anhaltspunkte für den Ort bot, haben sich viele Gubener gemeldet, die den Platz erkannten. So auch Wolfgang Donat. Er mailt: „Vater und Tochter befinden sich auf dem Gelände von ‘Schreibers Wiesen’ zwischen den Bergen und der Lubst. Am Rande dieses zu vielen Veranstaltungen geeigneten Platzes befand sich auch eine
[mehr…]



Spremberg: Ziehharmonikaunterricht am Schloss

Bilder aus dem alten Spremberg | 30. Dezember 2012 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Ziehharmonikaunterricht am Schloss

Häuserzeile der Schlossstraße wurde Anfang der 80er abgerissen Frank Moschall rät: „Ich weiß nicht, ob ich überhaupt richtig liege. Ich denke mal es ist die Schlossstraße. Das Geländer an den Häusern, welches Gehweg und Straße trennt, erinnert mich daran. Bin dort als Kind sehr oft entlang gelaufen. Biegt man hinter dem linken Haus rechts ab, so kommt man auf die Kantstraße. Heute schließt sich links
[mehr…]



Forst: Altes Krematorium erkannt

Bilder aus dem alten Forst | 30. Dezember 2012 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Altes Krematorium erkannt

Einst fanden hier Trauerfeiern statt / Rätselfotos gesucht Christina Rex schreibt: „Das Gebäude steht auf dem Forster Hauptfriedhof. Es ist das alte Krematorium. Unter den Arkaden sind Urnen in den Wänden eingelassen. Früher fanden hier Trauerfeiern statt. Heute gibt es dafür eine kleine Trauerhalle näher am Haupteingang, direkt an der Hauptachse.“ Wer noch weitere Informationen zu dem alten Krematorium hat, kann gerne sich noch an
[mehr…]



Cottbus: Eine knifflige Aufgabe

Bilder aus dem alten Cottbus | 30. Dezember 2012 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Eine knifflige Aufgabe

Der Platz war in der Tat so früh schon so stattlich Für unseren Leser Jürgen Schmidt aus Cottbus war „die Lösung relativ einfach, da die Schienen für die Straßenbahn am Spremberger Tor erst 1903 verlegt wurden und auf der Aufnahme von 1910 (also B) das Modehaus Toepper, Spremberger Straße / Ecke Burgstraße, noch nicht existiert. Im genannten Haus befand sich später das Haushaltswarengeschäft Noack und
[mehr…]



Die Ordnung im Kopf

Kommentar | 29. Dezember 2012 | Von | Kommentare deaktiviert für Die Ordnung im Kopf
Die Ordnung im Kopf

Des Jahres letzte Stunde naht. Die Feiertage lagen günstig dieses Jahr. Eigentlich war vergangenen Freitag schon Ultimo. Kassenschluss. Die Tage „zwischen den Jahren“ boten sich an, mal aufzuräumen. Die Schubladen, den Schrank. Das digitale Bildarchiv auch, natürlich… Um ehrlich zu sein jetzt am nahezu allerletzten Tag: Viel ist nicht geworden. Zwei Schubladen – naja, eigentlich auch die nicht richtig. Aber immerhin tauchte ein erklärender Aufsatz
[mehr…]



Gedanken zum Fest

Kommentar | 22. Dezember 2012 | Von | Kommentare deaktiviert für Gedanken zum Fest
Gedanken zum Fest

Das frohe Erwarten kommt zum Ende. Wir zünden diesen Sonntag die vierte Kerze an, stellen vielleicht schon den Baum auf, damit er diesmal in aller Ruhe geschmückt werden kann. Am Montagabend dann, dem Heiligen Abend, nehmen uns sein Glanz und unser eigenes Gefühl für dieses schönste aller Feste gefangen – Weihnachten. Wir wollen glücklich und dankbar sein, wenn wir auch in diesem Jahr Weihnachten in
[mehr…]



Guben: Attraktiver Engel

Bilder aus dem alten Guben | 22. Dezember 2012 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Attraktiver Engel

Hotel zum Blütenspektakel ausgebucht Das Rätselfoto der vergangenen Woche zeigt das Hotel „Zum Blauen Engel“. Das Hotel befand sich in der Herrenstraße, im heutigen Gubin. Leider ist es in den letzten Kriegs- tagen zerstört worden, wie die meisten Häuser der Herrenstraße. Damit stand das Hotel „Zum Blauen Engel“ an einer der attraktivsten Straßen des alten Guben im damaligen Stadtzentrum, umsäumt von altein-gesessenen Händlern, Handwerkern, Kaufhäusern
[mehr…]



Forst: Alte Gaststätte fand keine Zuschrift

Bilder aus dem alten Forst | 22. Dezember 2012 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Alte Gaststätte fand keine Zuschrift

Würzburger Bierstuben ohne Einsender Mit dem vergangenen Rätselfoto suchte Rüdiger Theo Informationen zur Gaststätte „Würzburger Bierstuben“, die sein Urgroßvater Curt Theo vermutlich in den 30er Jahren betrieben haben muss. Wer hierzu noch etwas weiß, kann sich gern an die Lausitzer Heimatzeitung wenden. Nachtrag: Würzstuben fanden eine Zuschrift Heimweh-Cottbuser erinnert sich an einen Mercedes vor der Tür Erwin Szafranska erinnert sich noch gut an die Würzburger
[mehr…]



Cottbus: Die Glocke im Museum

Bilder aus dem alten Cottbus | 22. Dezember 2012 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Die Glocke im Museum

Erinnerungen an den wichtigsten Stadtturm Es waren zwei Türme, die einst vor allem die Silhouette der Stadt prägten: der von der gewaltigen Oberkirche St. Nikolai und der etwas zierlichere des Rathauses. Beide hatten etwas Geschwisterliches. Zum einen symbolisierten sie die beiden Hauptkräfte der Stadt, weshalb es zwischen ihnen auch guten Blickkontakt gab, und zum anderen waren sie sich äußerlich zumindest am Kopfende ähnlich. Beide trugen
[mehr…]



Kein Geld ist keine Lösung

Kommentar | 15. Dezember 2012 | Von | Kommentare deaktiviert für Kein Geld ist keine Lösung
Kein Geld ist keine Lösung

Kassensturz am Jahresende. Er fällt im Cottbuser Rathaus jammervoll aus. Dem laufenden Haushalt fehlt die Genehmigung, der Etat für 2013 gerät zur Orgie des Rotstiftes. Die Stadt beklagt Aufgabenzuweisungen vom Land, die nicht finanziell gedeckt sind. Andererseits freut sie sich über fürstliche Zuschüsse für diverse Prestigeprojekte. Es wird für so manche Idee kein Geld mehr geben, erläutern die Abgeordneten aller Fraktionen unisono. Aber kein Geld
[mehr…]