Mittwoch, 25. April 2018 - 04:56 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für Mai 2013

Guben: Fleißiges Handwerk in Bürgerhäusern

Bilder aus dem alten Guben | 25. Mai 2013 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Fleißiges Handwerk in Bürgerhäusern

Blick in die Alte Poststraße / Kleine Wohnungen nach dem Krieg Walter Bräuer löst am Telefon: „Wenn man die Kirchstraße an der Klosterkirche vorbeikommt, gelangt man auf das erste Gebäude auf dem Bild – das Gemeindehaus der evangelischen Kirche. Dort hat immer ein Superintendent gewohnt, zuletzt Herr Delbrück bis zur Wende. Bis in die 60er und 70er-Jahre ist ihre Mutter in dieses Haus zum Bibelkreis
[mehr…]



Spremberg: Mühle mit alter Geschichte

Bilder aus dem alten Spremberg | 25. Mai 2013 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Mühle mit alter Geschichte

Spremberger Mühlenwerke wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts erwähnt Bärbel Lengsfeld-Liepack schreibt: „Es handelt sich um die alte Stadtmühle, welche 1971 total abbrannte und leider nicht mehr aufgebaut wurde.“ Auch Roland Felsch hatte die richtige Lösung parat: „ Aufgenommen wurde es aus Richtung ehemaliges Wehrkreiskommando oder Kommunale Berufsschule ‘August Bebel’ in der Heinrichstraße. Den Zeitpunkt der Aufnahme vermute ich vor den frühen siebziger Jahren. Irgendwann
[mehr…]



Forst: Blick zum Lindenplatz

Bilder aus dem alten Forst | 25. Mai 2013 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Blick zum Lindenplatz

Fotograf schaut vom Jahnschen Schloss über den Mühlgraben hinweg Günter Behrendt schreibt: „Das Bild zeigt die Kirchstraße in Forst. Der Bogen gehört zum alten Schloss der Bibersteiner über die Kirchstraße. Es war einer von drei Bögen: der nördliche für Fußgänger, der mittlere für Fahrzeuge und der südliche für Fußgänger und Radfahrer – genau durch diesen Bogen ist das Bild Richtung Westen, also zum Lindenplatz, aufgenommen.
[mehr…]



Cottbus: Der alte Dicke will erklettert werden

Bilder aus dem alten Cottbus | 25. Mai 2013 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Der alte Dicke will erklettert werden

Erst seit 190 Jahren schmückt sich der Turm im Stile des frühen Mittelalters Herbert Ramoth mailt uns: „Der Spremberger Turm ist das Wahrzeichen von Cottbus. Die erste Anlage stammte aus dem 13. Jahrhundert und gehörte zu der mittelalterlichen Stadtbefestigung von Cottbus. Der Verfall des Turms schritt voran, so dass 1810 ein Großteil des Bauwerks abgetragen werden musste. 1823 wurde von den Stadtoberen die Sanierung beschlossen
[mehr…]



Personen 25. / 26. Mai 2013

Personen | 25. Mai 2013 | Von | Kommentare deaktiviert für Personen 25. / 26. Mai 2013

Ausg. Senftenberg Zum 1. Juni wird die bisherige Klinikumgeschäftsführerin Simone Weber-Karpinski die Geschäftsführung der beiden neu gegründeten Tochtergesellschaften der Klinikum Niederlausitz GmbH übernehmen. In diesem Zusammenhang gibt sie die Geschäftsführung im Mutterunternehmen auf. Die alleinige Leitung des Klinikums bleibt bei dem bisherigen Geschäftsführer Hendrik Karpinski. Ihm zur Seite steht der Prokurist Uwe Böttcher. Die IHK ist jetzt regionaler Kooperationspartner für das bundesweite Netzwerk „Haus der
[mehr…]



Senftenberg: Bei „Waldschmidt“ gab’s oben Kaffee

Bilder aus dem alten Senftenberg | 18. Mai 2013 | Von | Keine Kommentare »
Senftenberg: Bei „Waldschmidt“ gab’s oben Kaffee

Viele Leser-Episoden erzählen vom Kaufhaus und seiner Dachterrasse Irene Mittag aus Großräschen hat richtig auf C getippt. Sie schreibt: „Als Kinder freuten wir uns, wenn Mutti mit uns einkaufen fuhr – mit dem Stadtbus für 20 Pfennig von Hörlitz nach Senftenberg. Dieses wunderschöne Eckhaus war das Kaufhaus Magnet. Unten gab es Gardinen u.s.w., im 1. Stock Kinderkleidung und Spiel­sachen, ganz oben auf der ­Dachterrasse befand
[mehr…]



Spremberg: Letzte Schicht

Bilder aus dem alten Spremberg | 18. Mai 2013 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Letzte Schicht

Trattendorfer Schornsteine gesprengt Helga Reichstein vermutet, dass das Rätselfoto die Schornsteine vom Kraftwerk Trattendorf zeigt. „Die letzte Schicht“,sagt die Leserin, „war am 30. März 1996. Danach wurde nach und nach abgebaut und gesprengt.“ Weiter sagt Helga Reichstein: „Erbaut wurde das Kraftwerk etwa 1915. Nach 1945 wurde es wieder aufgebaut.“ Wer noch alte Fotos von Spremberg und Umgebung hat, kann diese gerne an die obige Adresse
[mehr…]



Forst: Altes Amt zu sehen

Bilder aus dem alten Forst | 18. Mai 2013 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Altes Amt zu sehen

Rätsefoto stammt doch aus Forst Waltraud Laugksch aus Forst hatte das Foto in die Redaktion gebracht und löst es auch auf. Sie sagt: Auf dem Foto sind zwei Frauen vor dem Alten Amt in Forst zu sehen. Die linke Frau ist Oma Neugärtner, rechts daneben ist deren Schwiegertochter Martha Mogk. Die Mauer steht heute noch. An der Mauer müsste dringend etwas gemacht werden, sie ist
[mehr…]



Cottbus: Alle zwei Jahre renoviert

Bilder aus dem alten Cottbus | 18. Mai 2013 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Alle zwei Jahre renoviert

„Hotel Lausitz“ stand neben der Stadthalle Heinz Knobloch, Gisela Stepputtis und Klaus Jung lösten richtig wie auch Bodo Wunderlich, der dazu schreibt: „Es handelt sich um das Hotel Lausitz, das im rechten Winkel zur ebenfalls abgebildeten Stadthalle stand. Der Innenausbau beider Gebäude wurde zum großen Teil vom VEB Raumgestaltung ausgeführt, in dem ich arbeitete. Da öffentliche Gebäude laufend gepflegt werden mussten, bekam dieser Betrieb vom
[mehr…]



Personen 18. / 19. Mai 2013

Personen | 18. Mai 2013 | Von | Kommentare deaktiviert für Personen 18. / 19. Mai 2013

„Zarte Liebe“ hat Denkmalpfleger Dr. Alfred Roggan auf Abbildungen in Kirchen des Cottbuser Umlandes entdeckt. Einen Vortrag darüber hält der Cottbuser beim Jubiläum 500 Jahre Kirche Drachhausen am 26. Mai ab 14:30 Uhr in der Kirche des Ortes. Die IHK ist jetzt regionaler Kooperationspartner für das bundesweite Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“, das Technikbegeisterung bei Kita- und Grundschulkindern fördert. Die Schirmherrschaft dafür hat der FDP-Bundestagsabgeordnete
[mehr…]