Montag, 21. Mai 2018 - 10:52 Uhr | Anmelden

Anzeige

Wies’n-Party auf der Ziegen-Ranch

26. September 2013 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

130928komptendorf

Nanu? Ein Schwein im Wies’n-Festzelt mit hübschen Mädels in Tracht? Das kann nur bei der Gaudi-Wies’n Party in Komptendorf passieren

  Wieder drei Tage Oktoberfest in Komptendorf / Größeres Zelt aufgebaut
Komptendorf (ha). Zum dritten Mal wird das kleine Dorf Komptendorf zwischen Neuhausen/Spree und der B97 ab Freitag für drei Tage zur „blau-weißen Zone“. Oktoberfest ist angesagt auf der Ziegen-Ranch von René Weidner! „Wir hatten ja das Fest im letzten Jahr auf drei Tage ausgedehnt, und es war ein voller Erfolg. Dieses Jahr werden wir noch vieles verbessern. So wird es mehr Platz im Festzelt geben, das war letztes Jahr doch sehr voll“, freut sich der Cheforganisator über die große Zustimmung nicht nur bei den Komptendorfern. In der Vorbereitung kann er auf die Hilfe aller Dorfvereine und der Feuerwehr zählen. Es ist ein Fest des gesamten Ortes geworden – nach so kurzer Zeit eine beachtliche Leistung! „Neu wird auch der Samstagabend sein. Wir haben die Livemusik von Freitag auf Sonnabend verlegt, damit dieser Abend noch mehr aufgewertet wird. Freitag legt ein guter DJ auf, es wird also ein ordentlicher Auftakt. Und es wird wirklich eine Gaudi-Wies’n-Party.“

 

130928komptendorf_2

Nicht ganz bayrisch, die Annemarie-Polka, aber dieser Tanz würde den Bayern sicher auch gut gefallen. In Komptendorf wird eben lausitz-bayerisch gefeiert | Fotos: René Weidner

Wichtig ist den Organisatoren, dass für alle Altersgruppen etwas geboten wird. „Wir haben deshalb am Sonnabend ein umfangreiches Kinderprogramm zusammengestellt mit vielen Spielen, Ponyreiten, Buggyfahren, Karussells und auch ein Clown wird da sein.“ Das Wetter wird auch gut, prophezeit
er und klopft dreimal auf Holz. Je besser das Wetter, umso mehr Attraktionen wird es geben. Mittendrin natürlich der Spielmannszug, für den René Weidners Herz besonders kräftig schlägt.

„Zum Oktoberfest gehören natürlich auch die typischen Weißwürste, Hax’n und Leberkäs’. Aber wir werden auch unsere heimischen deftigen Gerichte anbieten für die, die das Bayrische nicht mögen.“ Und natürlich wird das Bier fließen an der langen Theke, die die gesamte Länge des Festzeltes einnimmt. „Wir haben natürlich Paulaner geordert, ein richtig gutes Bier. Es ist zwar etwas stark, aber wir Lausitzer sind es ja gewöhnt…“ Und so wird bis tief in die Nacht gefeiert. „Halt, Punkt ein Uhr ist Polizeistunde! Daran werden wir uns natürlich auch dieses Jahr ganz genau halten. Sonst würde das Fest bei Sonnenaufgang noch nicht zu Ende sein. Aber es geht ja schon früh los. Es wird ein schlafloses Wochenende“, sagt René Weidner.
Doch die Freude auf die Kinder, Jugendlichen und auf die älteren Gäste ist groß. „Es kommen jedes Jahr mehr in Oktoberfest-Tracht, das ist großartig“, freut er sich auf die drei Festtage.

Wies’n-Party Komptendorf
Freitag, 4. Oktober, bis Sonntag, 6. Oktober

Freitag
20 Uhr Wies’n Gaudi Party

Samstag
10 Uhr Frühschoppen mit Musik
14:30 Uhr Kinderprogramm mit Animateur
15:30 Uhr Musik mit den Reichenwalder Blasmusikanten
20 Uhr Live-Show non stop mit der Band „Double Voices“

Sonntag
10 Uhr musikalischer Frühschoppen mit Musik
12 Uhr Blasmusik und „Gunners Partyband“
16 Uhr „Wir sagen auf Wiedersehen“

An allen Festtagen: Rummel • Bowle-Bar • Kaffee & Kuchen •
bayrische Spezialitäten • Gulaschkanone und vieles mehr

Eintritt: Wies‘n Ticket (Freitag bis Sonntag) 12 Euro, Freitag 5 Euro, Samstag ganztags 7 Euro, ab 20 Uhr 5 Euro, Sonntag 3 Euro


| Teilen |

Anzeige

Keine Kommentare möglich.


Das könnte Sie auch interessieren