Dienstag, 21. November 2017 - 09:20 Uhr | Anmelden

Anzeige

Rosenkönigin könnte 2015 einen Partner bekommen

14. März 2014 | Von | Kategorie: Unterhaltung & Freizeit | | Teilen

Festkomitee sammelt interessante Ideen zum 750. Geburtstag
Forst (mk). Von wegen viele Köche verderben den Brei. Am Festkomitee zur Vorbereitung der 750-Jahrfeier finden sich immer mehr Bürger ein, die kräftig an der Gestaltung dieses Festes mitrühren wollen. Über 53 dieser „Köche“ trafen sich am Mittwoch im Forster Feuerwehr-Gerätehaus. Einer dieser Köche ist Norman Nowka vom Forster Gewerbeverein. Er berichtet von tollen Ideen. So will die Forster Häkelgruppe kleine Quadrate zu einem großen Tuch vereinen, um damit ein Objekt der Stadt einzuhüllen. Erste Idee war der Wasserturm. Ob dies wegen des Denkmalschutzes möglich ist, scheint fraglich. Aber ein Objekt soll es treffen. Umstritten war die Idee, der Rosenkönigin wenigstens einmal einen Rosenkönig an die Seite zu stellen. Norman Nowka findet die Idee nicht verkehrt. „Der männliche Partner muss ja nicht König heißen“, schlägt er als Kompromiss vor und ergänzt: „Dann kommt die Rosenkönigin mit ihrem Rosenkavalier“. Als nachhaltige Idee wurde auch die Gestaltung des Stadtparkes Nordstadt im Festkomitee angeregt. Mit einer Art Parkseminar könnte dieser Ort inmitten der Stadt wieder aufgefrischt werden. Derzeit werden für jeden Monat im Jahr 2015 Themenmonate erarbeitet. Einer ist etwa „Monat der Gastwirtschaft“. Alle Informationen rund um dieses Fest sind auf der neugestalteten Internetseite: www.750forst.wordpress.com zu finden.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren