Dienstag, 21. November 2017 - 09:22 Uhr | Anmelden

Anzeige

Das Sport-Wochenende. Die regionale Sicht

18. Juli 2014 | Von | Kategorie: FC Energie Cottbus, Sport | | Teilen

140719energie

Mit dieser Mannschaft will der FC Energie Cottbus in der 3. Liga Vollgas geben. Letzte Reihe v.l.: Lauzi (Maskottchen), André Rohbock, Philip Gerzymisch, Oliver Krautz, Heiko Kretschmar, René Rydlewicz, Stefan Krämer (Trainer) und Roland Benschneider (Sportliche Leitung). 3. Reihe v.l.: Paul Röwer, Marco Holz, Zbynek Pospech, Cédric Mimbala, Tim Kleindienst, Uwe Möhrle und Patrick Wolf. 2. Reihe v.l.: Nikolas Ledgerwood, Manuel Zeitz, Thomas Hübener, Nestor Djengoue, Paterson Chato, Fabian Pawela, Nils Gottschick und Sven Michel. 1. Reihe v.l.: Anton Makarenko, Robert Berger, Max Oberschmidt, René Renno, Fritz Pflug, Robin Szarka und Leonhard Kaufmann Foto: Jens Haberland

Vorbereitung der 3. Liga:
Nach zuvor fünf Testspielsiegen musste die Mannschaft des FC Energie Cottbus beim letztjährigen Regional-Meister TSG Neustrelitz eine 0:1 Niederlage hinnehmen. Besser machten es die Cottbuser im vorletzten Test vor dem „ scharfen Start“ in die Saison 2014/15. Mit einem 1:1 gegen den Zweitligisten Union Berlin setzten die Cottbuser ein Achtungszeichen. Überzeugend war vor allem die Art und Weise, wie sich die Elf gegen starke Berliner zur Wehr setzte. Das Tor für Energie erzielte Cedric Mimbala in der 65. Minute. Am Samstag (heute) empfangen die Profis des
FC Energie den 1. FC Magdeburg. Anstoß gegen den Regionalligisten ist um 14 Uhr im Stadion der Freundschaft.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren