Dienstag, 28. März 2017 - 21:30 Uhr | Anmelden

Anzeige

Vereine der Region

8. August 2014 | Von | Kategorie: Sport | | Teilen

140809sport1

So wie hier auf dem Foto hatte Energie meist das Nachsehen gegen starke Dresdner. Das Publikum sah einigermaßen erstaunt die Felle wegschwimmen Foto: Torsten Würfel

    Energie Cottbus – 3. liga

Tja, das haben sich die rund 15 000 Zuschauer am letzten Sonntag anders vorgestellt, nach dem Sieg in Osnabrück war wohl die Last für die Jungen Wilden des FCE zu  groß. Im Duell der Zweitliga-Absteiger trafen Dennis Erdmann (9.), Justin Eilers (16.) und Sylvano Convalius (39.) jeweils per Kopf für die Dresdner. Leonhard Kaufmann sorgte in der 74. Minute mit sattem Linksschuss für den Ehrentreffer der Hausherren. Von Beginn an waren die Gäste bei 30 Grad Celsius überlegen und nutzten mit enormer Effizienz ihre Chancen, was Energie ihnen  leicht machte. Die Gäste kombinierten sich ohne Gegenwehr durchs Mittelfeld. In Hälfte zwei dann ein leichtes Aufbäumen der Krämer-Elf, aber mehr als das sehenswerte Tor von Kaufmann sprang nicht heraus. Zum Mittwoch-Spiel in Münster und den Erwartungen im heutigen Spiel gegen FC Rot-Weiß Erfurt siehe Seite 6.

 

    140809sport2BSV Guben Nord – Brandenburgliga

Mit dem BSV Guben Nord präsentiert sich der einzig verbliebene Vertreter aus unserem Fußballkreis in der Brandenburgliga.

Der Präsident von Guben Nord, Jens-Uwe Kellberg, wünscht sich eine gute Saison. „Es möge ein einstelliger Tabellenplatz herausspringen“, hofft er. Spielertrainer Franz-Aaron Ullrich wünscht sich seinerseits nicht so viel Ausfälle wie in der letzten Saison. „Durch unsere Neuzugänge haben wir qualitativ an Substanz im Team gewonnen“, gibt er sich zuversichtlich.
Tor: Michael Schulz, Piotr Loboda, Danny Hübner; Abwehr: Claudius Hain, Dave Henze, Mariusz Karpinski, Nicolas Neumann, Tino Richter, Christian Schulz, Franz-Aaron Ullrich; Mittelfeld: Nico Kappel, Florian Kunzke, Domenic Mönnich, Steven Stoll, Erick Schack, Enrico Schwittlich; Angriff: Sven Hähnel, Kevin Hauf, Arkadiusz-Andrzej Okuniewicz, Sascha Prüfer, Marvin Wegner, Arkadiusz-Jan Waszkowiak; Zugänge: Sven Hähnel (II. Mannschaft), Nicolas Neumann (A-Junioren), Arkadiusz-Andrzej Okuniewicz (Pößneck), Abgänge: Andre Götze (Wansetal), Felix Kluttig (TUS Oberwinter), Sebastian Lawrenz (Victoria Seelow), Trainer: Franz-Aaron Ullrich; Co-Trainer: Heiko Löbl; Betreuer: Andreas Kaina

 

SG Burg – Landesliga Süd

Bis zuletzt war unklar, ob die Spreewaldkicker überhaupt eine Mannschaft an den Start bringen. Da sich die Mannschaft weitestgehend auflöste, standen Wochen der Ungewissheit an.
Doch der emsige Abteilungsleiter Hans-Joachim Jank konnte einen Minikader sowie mit Sven Benken einen erfahrenen Trainer für die neue Saison gewinnen. Wobei Ligaerfahrene Spieler wie Tim Richter, Steven Wiesner, Tobias Heumann und Ali Fazel schon mit reichlich Erfahrung ausgestattet sind. Dennoch bleibt diesmal das Saisonziel nur: Klassenerhalt.
Die erste Mannschaft soll auch den A-Junioren  eine sichere Zukunft gewährleisten, so die Verantwortlichen um Hajo Jank.
Kader: Fabian Sporn (Tor);
Tobias Voigt (ehem. Laubsdorf), Patrick Lahr, Paul Schötzigk, Tim Richter, Tobias Heumann, Ali Fazel, Steven Wiesner, Phillip Herms, Tobias Bubner, Bastian Rost, Chris Fendler, Christian Winzer, Tobias Zöllner, Marko Gollasch; Trainer: Sven Benken (ehem. Energie)

 

140809sport3

Die Rosenstädter möchten, so wie hier auf dem Foto in der letzten Saison gegen Adler Klinge, mehr Durchschlagskraft nach vorn entwickeln, um Freistöße gegen sich zu vermeiden Foto: Anja Weberchen

SV Lausitz Forst – Kreisoberliga Niederlausitz

Lausitz Forst ist gerade noch so als Achter in die Kreisoberliga gerutscht, hat aber, mit einem jungen Kader bestückt, trotzdem als Marschroute ausgegeben: Es sollte ein einstelliger Tabellenplatz werden.
Das ist die Besetzung:
Tor: Nick Schikora; Abwehr: Sebastian Falkenhayn, Jens Kretschmar, Erik Landow, Florian Müller, Fabian Otto, Niklas Richter; Roman Schulze , Robert Wollny; Mittelfeld: Philip Grunewald, Jonny Kerb, Paul Krüger; Robin Otto, Andre Pielenz, Jan Pirnack; Eric Schwerdtner; Angriff: Rocco Hess, Domenik Patsch, Nico Peschel; Riccardo Rohde,  Marcel Rothe; Zugänge: Torsten Leske (Trainer-SG Groß Gaglow C-Jun.), Eric Schwerdtner (TSV 1903 Groß Kölzig), Erik Landow, Domenik Patsch, Niklas Richter, Marcel Rothe (alle eigene A-Junioren); Abgänge: Nico Bergelt (Laufbahn beendet), Ronny Schneider (Altliga); Trainer: Torsten Leske; Betreuer: Stefan Hennig, Rene Wiese

 

140809sport4

Die Mannschaft um Mario Kierstan (2. v.l.) möchte weit vorn mitspielen Foto: Verein

SG Briesen / Dissen – Kreisoberliga Niederlausitz

Nach der Qualifizierung für die Kreisoberliga und dem Aufstieg der jetzigen 2. Mannschaft in die 1. Kreisklasse müssen im Laufe der beginnenden  Saison erstmal die Abläufe der Spielgemeinschaft etabliert werden.
Das Saisonziel für die 1. Mannschaft heißt ganz kühn: einstelliger Tabellenplatz.
Tor: Fabian Ryback, Michael Lauck; Abwehr: René Alpisch, Jan Duong, Jens Förster, Stephan Günther, Rico Jensch, Torsten Weber; Mittelfeld: Steven Geisler, Randy Gnädig, Enrico Jank, Christian Suckert, Christian Weller, Martin Weller,  Mirco Schneider, Marvin Pfeifer; Angriff: Michael Konzack, Marcus Krüger, Claudius Tusche,Nasrullah Karimi; Zugänge: keine; Abgänge: Norman Riehl (Kyritz); Trainer: Mario Kierstan; Betreuer: Thomas Hotzan

 

140809sport5SG Blau Weiss Schorbus – Kreisoberliga Niederlausitz

Für Coach Ronny Richter steht in der neuen Kreisoberlige zuerst die Sicherung des Klassenerhalts auf der Tagesordnung.
Für das junge Team bedeutet das, so schnell wie möglich die nötigen Punkte dafür zu sammeln.

Tor: Michael Jenszewski, Thomas Iwanetz; Abwehr: René Böhme, Robert Ohnholz, Niklas Rädel, Christopher Sobek, Robert Speer; Mittelfeld: Nico Bartelt, Falk Frömming, Matthias Geppert, Stefan Hentschel, Maxi Hußner, Jonas Jakubenko, Sven Noack, Alexander Quilitzsch, Marcus Schwemmer, Erik Straube; Angriff: Robert Bibeler, Andreas Böhm, Marcel Kuba, Christian Tischer, Paul Görner; Zugänge: Nico Bartelt, Jonas Jakubenko, Niklas Rädel, Erik Straube; Abgänge: Tom Kempe, Hannes Walter, Berno Unger; Trainer: Ronny Richter; Betreuer: Bernd Trabandt, Dietmar Smitzek; Physiotherapeut: Nicole Koal

SV Eiche Branitz – KreisLiga Niederlausitz

140809sport6

So strahlend wie hier vor dem heimischen Schloss möchte sich der SV „Eiche“ auch in der neuen Spielklasse präsentieren. Mit Unterstützung des Märkischen Boten sollte der treue Anhang auch weiterhin verwöhnt werden

Der ungeschlagene Aufsteiger aus der Kreisklasse möchte seine gute Vorbereitung auch in der neuen Kreisliga beweisen. Für die Branitzer wird ein guter Start wichtig sein, um die Marschroute für eine lange Saison festzulegen. „Wir möchten einen einstelligen Tabellenplatz erreichen; sollte mehr rausspringen, werden wir uns nicht wehren“, argumentiert der erfahrene Coach Tom Pohland. Tor: Jakob Zylla, Martin Zimmermann; Abwehr: Martin Emmert, Christian Halke, Ronny Hofmann, Max Kossatz, Denny Krüger, Maik Rößnick, Clemens Schützka; Mittelfeld: Norman Altmeyer, Rocco Basto, Sören Flämig, Sven Höfig, Patrick Jahn, Jonas Kluger, David Neufert, Christian Schultka; Angriff: Steven Bender, Paul Lieb, Christoph Malke, Rico Ramm; Zugänge: zur Rückrunde Patrick Jahn (Greifswald), Steven Bender (Vetschau), Clemens Schützka (Ströbitz); Abgänge: keine; Trainer: Tom Pohland; Torwarttrainer: Torsten Ziebell; Betreuer: Wilfried Neufert


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren