Montag, 23. April 2018 - 05:31 Uhr | Anmelden

Anzeige

BASF: Mit dem Zeugnis in der Tasche in die Zukunft

3. Juli 2015 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

150704zeugnis

In einer Feierstunde erhielten am Dienstag die Auszubildenden der BASF ihr Facharbeiterzeugnis. Neun von ihnen konnten sich zeitgleich über einen Arbeitsvertrag freuen Foto: BASF

Neun Jungfacharbeiter erhalten Arbeitsvertrag / Freie Plätze für „Start in den Beruf“:
Schwarzheide (MB). Mit der Übergabe der Facharbeiterzeugnisse ging am 30. Juni für 17 Auszubildende der BASF Schwarzheide GmbH und der BASF Business Services GmbH offiziell die Lehrzeit zu Ende. In einer Feierstunde im Kulturhaus wurden die jungen Chemikanten, Mechatroniker, Industriemechaniker und Fachinformatiker, ein Koch sowie ein Eisenbahner im Betriebsdienst im Beisein ihrer Eltern und Lehrausbilder freigesprochen.
Dr. Hartmut Lang, Personalleiter der BASF beglückwünschte die Auszubildenden zu ihrem Facharbeiterbrief. „Jetzt liegt es an jedem Einzelnen, die sich bietenden Chancen zu nutzen, sich weiterzuentwickeln und stets dazuzulernen.“ Neun der frisch gekürten Jungfacharbeiter erhielten zusätzlich zum Abschlusszeugnis einen Arbeitsvertrag.
Im September beginnen 33 neue Jugendliche ihre Ausbildung. Zusätzlich starten fünf Abiturienten ein duales Studium. Wer bisher noch keinen Ausbildungsplatz für dieses Jahr hat, kann sich bei BASF in Schwarzheide noch für das Programm „Start in den Beruf“ bewerben.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren