Sonntag, 25. Juni 2017 - 12:38 Uhr | Anmelden

Anzeige

Lausitzer Burschen wieder im Sattel am 22.8.

21. August 2015 | Von | Kategorie: Region | | Teilen

150822strobitz

Auf welche der Schönen soll die Wahl diesmal wohl fallen? scheint sich Reiter Martin Zimmermann im Hintergrund zu fragen. Er war schon viermal Ströbitzer König. Auch 2014. Kann er seinen Titel erneut verteidigen? Samstag, 22.8., 14 Uhr, gilt’s… Foto: J.Heinrich

Drei Tage Erntefest in Ströbitz / Hahnrupfen auch in Sielow, Dissen, Heinersrück und Jänschwalde:
Region (H.N./h) Mit Titelverteidiger Martin Zimmermann haben sich Max Bela, Clemenz Schützka, Tommy Starick, Sebastian Köhler und ein Byhleguhrer Gastreiter für das Turnier fit gemacht: Ab 14 Uhr wird in Ströbitz „um den Hahn geritten“. Der ganze Stadtteil feiert ab Freitagabend mit. Auf dem Nevoigtplatz wird Samstagabend getanzt und der Hahn versteigert, Sonntag gibt’s Frühschoppen mit Blasmusik und Polkatakte mit der Wendischen Trachtentanzgruppe. Der Märkische Bote ist mit dem Bücher-Framo vor Ort, es gibt Krokors begehrte Plinze, viel Blechkuchen und bei Familie Klaucke erstmals Hoftrödel.
Ebenfalls Sonnabend um 14 Uhr beginnt das Hahnrupfen in Heinersbrück, Jänschwalde (hier zum 25. Mal) und im Cottbuser Stadtteil Sielow. Überall sind Zuschauer herzlich willkommen. Am Abend wird in allen Orten dem Brauch entsprechend getanzt und es werden die drei Königspaare geehrt.
In Dissen lädt die Dorfjugend am Sonntag ab 14 Uhr zum Hahnrupfen auf dem Sportplatz ein. Schon abends zuvor ist ab 21 Uhr Erntetanz im „Wendischen Hof“.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren