Dienstag, 21. November 2017 - 09:23 Uhr | Anmelden

Anzeige

Cottbus: Handwerk lässt Funken fliegen am 10.10.

9. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Cottbus, Top-Themen | | Teilen

151010handwerk

Ein funkensprühendes Erlebnis verspricht die „Nacht der kreativen Köpfe“ am Cottbuser Altmarkt zu werden. Von 19 bis 24 Uhr ist hier die Station der Handwerkskammer Cottbus zu erleben. Unter anderem lässt ein Schmiedemeister Werkzeuge entstehen Foto: Stephan Klinkmüller

Handwerkskammer Cottbus ist Station bei „Nacht der kreativen Köpfe“:
Cottbus (MB). Kreativität und Handwerksarbeit sind zwei Dinge die zusammengehören. Deshalb ist die Cottbuser Handwerkskammer am Samstag, 10.10. auch Station der „Nacht der kreativen Köpfe“.
Mit sprühenden Funken, farbenfroh, kulinarisch und beweglich  – so präsentieren sich die Junioren des Handwerks zur Kreativnacht. Die Besucher können bei der Handwerkskammer in der Cottbuser Altstadt (Altmarkt 17) zuschauen, wie unter den geschickten Händen eines Schmiedemeisters am offenen Feuer aus einfachen Metallrohlingen nützliche Werkzeuge für Haus und Garten oder ganze Zäune entstehen.
Wie sich das eigene Haus oder Gartengrundstück bei Nacht zusätzlich überwachen und besser beleuchten lässt, erfahren Interessierte hier ebenfalls. Richtig austoben können sich die kleinsten Entdecker beim Bemalen von Wänden. In der Zwischenzeit zeigt der Experte den Eltern, wie unkompliziert abwaschbare Fassadenfarbe funktioniert. Wem eher der Sinn danach steht, etwas über seine körperlichen Fähigkeiten zu erfahren, der kann vor Ort bei einem Seh- oder Hörtest von Augenoptikern und Hörgeräteakustikern Augen und Ohren überprüfen lassen. Eine Ganganalyse beim Orthopädieschuhmacher zeigt, wie gut die Füße den Körper tragen.
Lernen macht hungrig: Nach all den Eindrücken warten auf die Besucher am Standort der Handwerkskammer Cottbus die Variationen aus der Live-Kochshow, Backspezialitäten und Cocktails.
Folgende Firmen beteiligen sich am Standort der Handwerkskammer Cottbus: Schmiedemeister Erhard Merkel, Metallbauermeister Mario Jurisch, Schließ- und Sicherheitstechnik Ohnholz, Spreewald Energy, Raumausstatter Enrico Köppe, Sehen und Verstehen, Sandra & Alexander Raeder, ALBINUS GmbH Orthopädie-Schuhtechnik, KüchenGalerie Hahn sowie die Bäckerei Schmidt, Rene Lewandowski.
Von 19 bis 24 Uhr kann den Handwerkern an diesem Samstag am Altmarkt über die Schultern geschaut werden.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren