Donnerstag, 17. August 2017 - 07:47 Uhr | Anmelden

Anzeige

Jägerhörner ertönen in Marga am 25.10.

23. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Top-Themen | | Teilen

Die Geierswalder Jagdhornbläser begleiten den Hubertusgottesdienst in der Briesker Kirche schon von Beginn an F.: TRZ

Die Geierswalder Jagdhornbläser begleiten den Hubertusgottesdienst in der Briesker Kirche schon von Beginn an F.: TRZ

In der Briesker Kirche wird am Sonntag, 25.10. zum Hubertusgottesdienst geladen:
Brieske (trz). Eigentlich ist erst am 3. November Hubertustag. Doch aus Termingründen feiert die Gemeinde der Briesker Martin-Luther-Kirche bereits an diesem Sonntag, 25. Oktober, ihren Hubertusgottesdienst. Bereits zum sechsten Mal wird an den Schutzheiligen der Waidmänner gedacht. Entstanden ist dieses Projekt aus der Zusammenarbeit des Briesker Gemeindekirchenrates und dem Jagdverband Senftenberg. Dort wird das jagdliche Brauchtum hochgehalten, teilt Vorsitzende Elke Faber mit. Dazu gehöre in erster Linie der Respekt vor dem gestreckten Tier. Dieser werde mit bestimmten Zeichen, zumeist Zweigen von Nadelbäumen, symbolisiert. Der Jäger spricht dabei von „Brüchen“.
Den Hubertusgottesdienst wird ein ganz besonderes musikalisches Ensemble untermalen. Nämlich die Geierswalder Jagdhornbläser. Die Musikanten aus dem Lausitzer Seenland haben bereits mehrere Auszeichnungen eingespielt. Und wenn ihre Klänge in der Briesker Martin-Luther-Kirche ertönen, dürfte sich auch beim letzten Gast ein unvergleichliches Gänsehautgefühl einstellen.
Der Gottesdienst am Sonntag beginnt um 15 Uhr. Parkplätze gibt’s auf dem Marktplatz.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren