Mittwoch, 17. Januar 2018 - 07:46 Uhr | Anmelden

Anzeige

Sedlitzer Bauampel bleibt bis Dezember

30. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

Laut dem Landesbetrieb Straßenwesen liegen die Arbeiten an der Sedlitzer Ortsdurchfahrt zur Zeit im Plan Foto: T. Richter-Z.

Laut dem Landesbetrieb Straßenwesen liegen die Arbeiten an der Sedlitzer Ortsdurchfahrt zur Zeit im Plan Foto: T. Richter-Z.

Über den Winter ruht Arbeit an Sedlitzer Ortsdurchfahrt wahrscheinlich:
Sedlitz (trz). Für Lausitzer Autofahrer gibt es in diesem Jahr möglicherweise ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. Denn nach jetzigem Stand soll die Baustellenampel an der vielbefahrenen
B169 in Sedlitz ab 19. Dezember außer Betrieb gehen. Darüber informiert Torsten Wiemer vom Landesbetrieb Straßenwesen. Voraussetzung sei allerdings, dass es tatsächlich nicht einwintert und weitere Bauarbeiten unmöglich werden.
Derzeit laufen indes Pflasterarbeiten sowie das Setzen von Borden und Rinnen auf der südlichen Straßenseite. Der Asphalt soll, sofern das Wettermitspielt, ab Anfang November erfolgen. Der erste Teilabschnitt der Straße werde bis 18. Dezember vollendet.
Im Jahr 2016 kehrt die Ampel allerdings nach Sedlitz zurück. Dann wird der Abschnitt von der Bahnhofskreuzung bis Ortsausgang in Richtung Allmosen gebaut. Die Errichtung der dritten Fahrbahn auf freier Strecke zwischen Sedlitz und dem Bermuda-Dreieck erfolgt dagegen ohne Baustellenampel. Zudem soll es laut Torsten Wiemer dann eine Vollsperrung für den Einbau der Deckschicht geben. Der konkrete Zeitraum werde im Frühjahr mitgeteilt.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren