Donnerstag, 23. November 2017 - 21:13 Uhr | Anmelden

Anzeige

Hier kauft der Weihnachtsmann

27. November 2015 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

151128weihnachtsmann

Festliche Vorfreude schwingt mit, wenn die Sachsendorfer Kinder auf der Altmarkt-Bühne singen Foto: J. Heinrich

In der Innenstadt kommt beim Einkauf wieder festliche Vorfreude auf:
Cottbus (hnr.). Es weihnachtet in der Mitte der Stadt. Glücklicherweise gibt es in diesem Advent noch zwei Familien-Einkaufssonntage, aber die Händler haben sich ideenreich und lustvoll auf jeden Tag der erlebnisreichen Vorweihnachtswochen eingestellt. Das Leuchten der Herrnhuter Sterne überstrahlt nicht nur Sprem und Altmarkt, sondern auch anliegende Geschäftsstraßen. Oberbürgermeister Holger Kelch hat am Mittwoch den Weihnachtsmarkt eröffnet und die Cottbuser und alle Gäste der Stadt eingeladen, die kommenden Tage besinnlich, gesellig und sicher auch mit Einkaufs-Vorfreude zu genießen.
Händler in der Altstadt wollen einmal mehr mit dem Vorzug persönlicher Beratung und gutem Service punkten. Es zeugt noch immer von Charakter, die Geschenke beim heimischen Fachhändler zu kaufen, zumal, wenn sie etwas werthaltig sein sollen. Ob Uhren, Schmuck, Hausrat oder gute Kleidung – hier daheim stimmt die Beratung und (das mag altmodisch klingen, fühlt sich aber gut an) der Kunde darf  noch König sein.
Das trifft auf die Läden in der schön geschmückten Altstadt und ebenso auf die großen Malls zu, in deren Geschäften engagiertes Personal berät. Die Managements der „Galerien“ sorgen für vorweihnachtliches Fluidum und bieten eine Menge Erlebnispotential rund um den Einkauf. In der SpreeGalerie laufen an allen Adventwochenenden Programme mit Chorgesang und Bastelangeboten – ganz wie Advent in der Familie. Das ist auch die Idee: Alle Innenstadt-Händler wollen zur großen Familie dieser Stadt gehören und Weihnachten einmal mehr friedlich zusammenrücken. Dabei bleiben die verkaufsoffenen Sonntage am 13. und 20. Dezember die Höhepunkte.
Schon an diesem Sonnabend hat  der „Himmlische Markt“ in der SpreeGalerie eine ganz besondere Dienstleistung im Angebot: An der Bühne in der Mall öffnet um 10 Uhr das Postamt „für schokoladene Nikolausgrüße“. Wer hier einen persönlichen Gruß samt Schokoladen-Nikolaus aufgibt, darf sicher sein, dass der am 6. Dezember pünktlich im Briefkasten des Empfängers liegt.
Festliche Vorfreude in der Cottbuser Innenstadt speist sich aus vielen Ideen. Willkommen zum Weihnachtseinkauf!


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren