Donnerstag, 23. November 2017 - 21:09 Uhr | Anmelden

Anzeige

Senftenberg: Wo Schulfreundin Beate lebte

19. Februar 2016 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Senftenberg | | Teilen

damals160220sfb

A war richtig – wir hatten die Calauer Straße in Senftenberg gesucht

Leser erinnern sich an die Calauer Straße im Senftenberger Norden:
Zahlreiche Leser haben uns die korrekte Lösung zugesandt. Dazu gehört auch Bernd Jäckel aus Schwarzheide: „Diese alte Aufnahme zeigt Häuser in der Calauer Straße in Richtung Rauno. Im vorderen Gebäude war meine Frau oft ihre Schulfreundin Beate besuchen.“
Frank Bergmann aus Cottbus schreibt: „Dieses Gebäude stand in der Calauer Straße in Senftenberg. Der nördliche Teil dieser Verbindung wurde in den 1980er-Jahren durch den fortschreitenden Tagebau überbaggert. Ich glaube, es war im November 1980, als die dort verlaufende Straße von Senftenberg nach Großräschen für immer gesperrt wurde. Ich bin dort früher immer nach Großräschen zur Arbeit gefahren, meist mit dem Fahrrad, nur im Winter mit dem Bus. Damals existierte auch noch das Dorf Rauno, das ebenfalls der Grube weichen musste, genauso wie das benachbarte Reppist. Es ist wirklich schade um diese Orte.“
Gewonnen hat diesmal Ralf Kolander aus Senftenberg. Herzlichen Glückwunsch!


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren