Sonntag, 22. Oktober 2017 - 06:48 Uhr | Anmelden

Anzeige

Rennspektakel am 28.3. am Hänchener Weinberg

21. März 2016 | Von | Kategorie: Sport, Top-Themen | | Teilen

160319sport4

Für spannende Wettkämpfe am Ostermontag ist am Hänchener Weinberg gesorgt. Die Zuschauer dürfen sich auf packende Rennen freuen Foto: MSC Hänchen

Hänchen (MB). Hochspannung ist wieder einmal garantiert,  wenn am Ostermontag die besten Motocross-Teams Deutschlands auf der Traditionsstrecke „Am Weinberg“ zu ihrem ersten Saisonlauf antreten. Beim 51. Internationalen Motocross in Hänchen werden rund 120 Fahrer aus acht Nationen erwartet. Königsklasse an diesem Renntag: die Gespanne, die sich auf der Naturbahn heiße Duelle um Punkte für die Internationale Deutsche Seitenwagenmeisterschaft liefern werden. Ebenfalls hart umkämpft dürften die Podestplätze bei den Quads sein. Im LVMX-Pokal gehen mehr als 30 Fahrer an den Start. 45 Meldungen und damit ein bestens gefülltes Starterfeld kann der veranstaltende MSC Hänchen auch für die Seniorenmeisterschaft des ADAC Berlin-Brandenburg melden. Damit können sich die Zuschauer auf sechs spannende Rennen und einige aufregende Qualifikationsläufe freuen.
Mit einem Übungsparcours, auf dem die jüngsten Besucher ihr Talent auf dem Quad testen können, sowie mit einer Hüpfburg wird der Motocross-Renntag in Hänchen zum Erlebnis für die ganze Familie. Tickets gibt’s an der Tageskasse. Preise: Tagesticket zehn Euro, ermäßigt sechs Euro, Kinder bis zwölf Jahre frei. Ausreichend kostenfreie Parkplätze sind in der Nähe der Rennstrecke ausgeschildert. Diese befindet sich unmittelbar neben der Straße von Hänchen nach Kolkwitz. Das Rennspektakel beginnt am 28. März um 8.30 Uhr mit dem freien Training. Um 10.15 Uhr startet das Zeittraining und ab 13 Uhr die Wertungsläufe.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren