Dienstag, 19. September 2017 - 13:44 Uhr | Anmelden

Anzeige

In den Frühling laufen in Hohenbocka am 23.4.

18. April 2016 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

Hohenbocka wird am 23.4. zum Sport-Eldorado:
Hohenbocka (trz). Was wäre ein April in Hohenbocka ohne den traditionellen Frühlingslauf? Am Sonnabend, 23. April, ist es wieder soweit. Dann steigt bereits die siebte Auflage des Laufspektakels, teilen die Organisatoren von den „Lauffreunden Bucksche Schweiz“ sowie vom Hohenbockaer SV Grün-Gelb 1923 mit.
Zur Auswahl stehen drei verschiedene Distanzen, nämlich über 4,3, über acht sowie über 15,3 Kilometer. Die Athleten dürfen sich über landschaftlich überaus reizvolle Wege durch die Bucksche Schweiz, ein Mini-Sandsteingebirge westlich des namensgebenden Ortes, freuen. Die Startschüsse fallen 10 Uhr beziehungsweise kurz danach. Der Start- und Zielpunkt befindet sich mitten auf der Dorfaue. Wer also aus Richtung Senftenberg/Hosena kommt, orientiert sich am Kirchturm. Ist das Gotteshaus erreicht, liegt dem Ankommenden rechterhand bereits der Dreh- und Angelpunkt des Frühlingslaufes zu Füßen. Sämtliche Distanzen werden im Rahmen des Niederlausitz-Cups gewertet. Es gilt, wertvolle Punkte zu sammeln.
Wer sich kurzfristig für eine Teilnahme entscheidet, sollte sich beeilen. Denn nur noch bis Montag, 18. April, sind Voranmeldungen möglich. Diese erfolgen am schnellsten via Internet unter www.stoppuhr.net. Nachmeldungen sind auch möglich, und zwar bis maximal eine Stunde vor den Starts. Dann fällt allerdings eine Extragebühr von zwei Euro an. Für Dusch- und Umkleidemöglichkeiten sorgen die Veranstalter.
Übrigens findet zeitgleich der sechste Walkingtag statt. Erstmals kann auf einer 4,3-Kilometer-Strecke gegangen werden. Na dann, auf nach Bucke!


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren