Samstag, 21. April 2018 - 02:06 Uhr | Anmelden

Anzeige

Schwarzheide: Der Kutter sticht am 25.5. in See

27. Mai 2016 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

160528stapel

Das neue Schiff trägt den Namen „Schwarzheide“. Zu DDR-Zeiten gab es bereits zwei Tanker mit diesem Namen Foto: TRZ

Stadt Schwarzheide wartet mit Schulschiff auf:
Großkoschen/Schwarzheide (trz). Mittwoch, 25. Mai, Punkt 11.30 Uhr: ein historischer Moment für die Geschichtsbücher. Nach mehreren Jahrzehnten Pause erwecken die Schwarzheider ihre Seesporttradition zu neuem Leben. Und zwar mit dem Schulschiff, Typ ZK 10. Der Kutter, der Platz für zwölf Köpfe bietet, vollzog seinen erfolgreichen Stapellauf. Er wird künftig auf dem Senftenberger See der seemännischen Ausbildung von interessierten Schülern dienen.
Der Moment des Stapellaufs war so emotional, dass selbst der Schwarzheider Bürgermeister Christoph Schmidt freimütig von „schlackernden Knien“ sprach. Tatsächlich wurde mit tatkräftiger Unterstützung des Schwarzheider Ehrenbürgers Dr. Hans-Herrmann Dehmel und weiterer Protagonisten ein Kutter innerhalb von drei Monaten auf der Insel Rügel gebaut.
Mittelfristig, so betont Christoph Schmidt, solle das Segelschiff  seinen Heimathafen unterhalb des Schwarzheider Seecampus im Südteich finden. Zuvor müssen dort aber noch die Bergbausanierer ran.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren