Dienstag, 21. November 2017 - 09:23 Uhr | Anmelden

Anzeige

In Laubst „werd Schnaps getrunken“ am 25.6.

17. Juni 2016 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

160618llaubst

Das Wahrzeichen von Laubst bildet die Kirche, deren Turm sich derzeit nur rudimentär präsentiert Foto: T. Richter-Zippack

Einwohner laden am Sonnabend, 25. Juni, zur 666-Jahr-Feier ein:
Laubst (trz). Auf so manche Überraschung dürfen sich die Besucher am 25. Juni in Laubst einstellen. Denn die Einwohner begehen die 666-Jahr-Feier ihres Ortes. Kein Wunder, dass zu diesem Schnapszahl-Jubiläum tatsächlich „Schnaps jetrunken werd“, wie es so schön im Lausitzer beziehungsweise Laubster Dialekt heißt. Und nicht nur das: Außerdem gibt es „Neiichkeeten und allerhand Dullheeten, aber Leite machen se nich schlecht, unse Muhms nich!“, kündigen die Organisatoren an.
Die Festeröffnung ist für 14 Uhr vorgesehen. Eine Stunde später haben die „Miniflames“ von den Drebkauer Karnevalisten ihren großen Auftritt. Anschließend dürfte bei den Wettkämpfen am (und im?) Dorfteich kein Auge trocken bleiben. Zudem verwandelt sich der alte Gasthof zum „Saal der Wunder“ dank Zauberei. Das Dorftheater präsentiert um 18 Uhr sein Können am Dorfteich. Und um 20 Uhr wollen „Hasi und Axel“ am gleichen Orte singen. Das Finale bildet das große Feuerwerk gegen 21 Uhr.  Zudem gibt es eine Ausstellung zur Ortsgeschichte, ein Oldtimer-Traktoren-Treffen, einen Zwergen-Trödelmarkt und vieles mehr. Also dann: auf nach Laubt am 25. Juni.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren