Freitag, 19. Januar 2018 - 23:53 Uhr | Anmelden

Anzeige

Rosengarten in Festgelände verwandelt am 25.6.

24. Juni 2016 | Von | Kategorie: Forst & Döbern | | Teilen

160625fo

Vor zwei Jahren gab die 24. Rosenkönigin Nicole Merschink ihre Krone an Stefanie Auerbach für zwei Jahre weiter. Am Freitag wandert die Krone erneut weiter Fotos: Mathias Klinkmüller

Historischer Park ist an diesem Wochenende wieder Kulisse für ein spannendes Programm:
Forst (mk). Der Jahreshöhepunkt im Forster Rosengarten hat begonnen. Die Krönung der neuen Rosenkönigin am Freitag, die „Nacht der Tausend Lichter am Samstag“ sowie das Chorsingen und das Sonntagskonzert am Sonntag sind die programmatischen Hauptattraktionen.
Alle Rosenfreunde kommen bei der Schnittrosenschau im Besucherzentrum auf ihre Kosten. Diese Schau ist ein Alleinstellungsmerkmal der Stadt und eine unvergessliche Augenweide. Jedes Jahr steht diese Schau unter einem anderen Thema. Ganz klar: dieses Mal ist der 110. Geburtstag des Forster Rad- und Reitstadions Grundlage für die
Gestaltung. Unter dem Titel „Rosenschau & Radrennbahn-Schönheit & Historie“ dürfen die Besucher gespannt sein, wie die tausenden Rosen eine Symbiose mit dem beliebten Stadion eingehen. Dabei werden mehr als 70 Sorten Gewächshaus- und Freilandrosenzüchtungen in unterschiedlichsten Formen, Farben und Bindetechniken von regionalen Floristen und der Stadt Forst vorbereitet. Die Schnittrosenschau im Wehrinselpark ist während der gesamten Rosengartenfesttage geöffnet.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren