Sonntag, 22. Oktober 2017 - 15:28 Uhr | Anmelden

Anzeige

Senftenberg: Mit Vater auf der Elster unterwegs

1. Juli 2016 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Senftenberg | | Teilen

Damals160702sfb

A war richtig – wir hatten mit der letzten Ausgabe wieder Senftenberg erreicht

Leser erinnern sich an Paddelstation zwischen Senftenberg & Buchwalde:

Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Sigrid Forkert. Sie schreibt folgendes: „Das Bild zeigt die Paddelstation an der Schwarzen Elster in Senftenberg, nahe Buchwalde. Diese betrieb damals die Familie Zunker. Ich erinnere mich noch, dass meine Geschwister mit unserem Vater öfter sonntagvormittags dort paddeln oder rudern waren. Unsere Mutti bereitete in der Zeit das Mittagessen zu. So war das in den fünfziger Jahren in den Familien üblich. Einmal hatten wir Besuch aus Hamburg und ruderten auch auf der Schwarzen Elster. Unsere Verwandten staunten über das viele Grün an beiden Seiten des Ufers. Die Brücke war auch ein markantes Merkmal. Früher gab es eine Badeanstalt an der Elster. Diese kenne ich aber nur von Fotos oder Erzählungen. Leider ist heute die Schwarze Elster öfter sehr verockert und verkrautet, sonst wäre es sicher möglich, auch noch dort entlang zu paddeln. Da der Tierpark und der See in der Nähe sind, könnte es für den Tourismus eine Bereicherung sein.“
Peter Bergmann schreibt: „Die alte Paddelstation kenne ich noch aus Kindertagen. An schönen Sommertagen ging es oft mit Mutter und Vater hinauf auf solch ein Boot und dann auf der Elster entlang. Die Brücke im Hintergrund hatte eine so schön geschwungene Form. Ich glaube nicht, dass es noch solch ein Exemplar in Senftenberg und Umgebung gibt. Eigentlich schade drum.“
Gewonnen hat diesmal unsere Leserin Sigrid Forkert aus Senftenberg.
Herzlichen Glückwunsch!


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren