Freitag, 25. Mai 2018 - 08:55 Uhr | Anmelden

Anzeige

Cottbus freut sich auf Asien-Kampf

23. September 2016 | Von | Kategorie: Sport | | Teilen

Polizeisportverein lädt am Wochenende in Sporthalle Sielower Straße ein

Cottbus (MB). Der Polizeisportverein Cottbus, Abteilung Kampfkünste „Tokugawa“, richtet am letzten September-Wochenende zum zwölften Mal einen Zentrallehrgang zu ostasiatischen Kampfkünsten aus. Mit jährlich über 120 Teilnehmern ist dieses Format inzwischen eines der größten seiner Art. Insgesamt acht deutsche und polnische Großmeister haben als Trainer zugesagt. Gemeinsam werden die Athleten zwei Tage lang in acht sehr verschiedenen Kampfkünsten trainieren und die Gemeinsamkeit im Budo, dem Geist der Kampfkünste, demonstrieren.
Die Veranstaltung wird unterstützt vom Stadtsportbund Cottbus und ist zur Lizenzverlängerung für Übungsleiter anerkannt. Zuschauer sind zu diesem Spektakel herzlich willkommen. Die Veranstaltung findet in der Sporthalle des Niedersorbischen Gymnasiums in der Sielower Straße 37 statt.
Die Ausscheide beginnen am Sonnabend, 24. September, um 10 Uhr und am Sonntag, 25. September, um 9 Uhr.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren