Sonntag, 22. Oktober 2017 - 15:35 Uhr | Anmelden

Anzeige

Guben: Heute Wohnblock mit Parkplatz

30. September 2016 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Guben | | Teilen

161001_damalswars_gub

In unsere letzten Ausgabe hetten wir den früheren Gubener Stadthof (heute in Gubin) gesucht

Leser erinnern sich an ehemaligen Gubener Stadthof / Heute Wohnblock

Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Arno Schulz aus der Neißestadt. Er schreibt folgendes: „Auf dem Ratebild ist der Stadthof abgebildet, im Volksmund Buttermarkt genannt. Er befand sich zwischen Schulstraße und Lindengraben (heute Gubin). Das Gebäude im Hintergrund gehörte zur Gubener Garnison und beherbergte das Königliche Bezirkskommando, später das Arbeitsamt. Leider konnte ich dieses Kleinod nicht mehr kennenlernen, da die Altstadt bei den Kämpfen im Jahr 1945 zerstört und der Rest dann später abgetragen wurde. Von der einstigen Bebauung ist nichts mehr zu erkennen. Heute steht an dieser Stelle ein Wohnblock mit Parkplatz, ein ehemaliger Lebensmittelmarkt, der derzeit Baustelle ist und technische Versorgungsbauten.“
Franz Bergmann aus Eisenhüttenstadt schreibt: „Es handelt sich um den einstigen Stadthof. Nach Aussagen meines Vaters, der einst in Guben lebte, handelte es sich um den Buttermarkt, wie die Gubener diese Stelle nannten. Dort soll in früherer Zeit mit Butter gehandelt worden sein, wann genau, kann ich nicht mehr sagen. Das Areal musste während der letzten Kriegswochen 1945 dran glauben. Es wurde mehr oder weniger komplett zerstört. Da es sich östlich der Neiße befindet, wurde es nach dem Krieg Polen zugeschlagen. Heute, so glaube ich zu wissen, steht dort ein Wohngebäude. Allerdings gibt es eine relativ große Freifläche. An den alten Stadthof erinnert indes so gut wie gar nichts mehr. Schade um ein schönes altes Stück Guben. Ohnehin bietet Gubin mit Ausnahme des innersten Zentrums um die Stadtkirche und das Rathaus ein städtebaulich überaus tristes Bild.“
Gewonnen hat diesmal Bernd Hunger aus Guben.
Herzlichen Glückwunsch!


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren