Sonntag, 17. Dezember 2017 - 09:08 Uhr | Anmelden

Anzeige

Personen: 1./2. Oktober

30. September 2016 | Von | Kategorie: Personen | | Teilen

Die Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) lud zur Mitgliederversammlung ein. Hier standen die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Der Präsident der Euroregion Spree-Neiße-Bober e.V., der Landrat des Landkreises Spree-Neiße, Harald Altekrüger als Vorstandsmitglied – und der Ehrenvorsitzende, Dieter Friese als Vizepräsident  werden die Euroregion auch zukünftig in diesem wichtigen Gremium der AGEG vertreten. Unterstützt werden sie dabei vom Geschäftsführer Carsten Jacob.
Andreas Zenker, Kathleen Urbanski und Christin Ertner sind ab 1. Oktober die Geschäftsführer des privaten Fernsehsenders Lausitz TV. Damit übergibt Bernd Scharf nach langjähriger Tätigkeit sein Amt „zuversichtlich an ein Mehrgenerationen-Team, das seit Jahren erfolgreich das Tagesgeschäft managt“. Scharf bleibt weiterhin Hauptgesellschafter des TV Senders, der seit fast 25 Jahren auf Sendung ist.
Ingo Koch ist neues Mitglied der Cottbuser Stadtverordnetenversammlung. In der SPD-Fraktion ersetzt er Martina Münch, die seit dem 9. März in der Brandenburger  Landesregierung Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur ist.
Der Geruch nach frischen Brötchen und der Kontakt mit verschiedenen Kunden sind für Vanessa Elisabeth Reinhartz zwei der Lieblingsbestandteile ihres Berufes. Die 21-Jährige befindet sich derzeit im dritten Lehrjahr zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei bei der Sternenbäck GmbH Spremberg. Ihren Fleiß würdigen die Handwerks-kammer Cottbus (HWK) und das Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. mit der Auszeichnung zum „Lehrling des Monats“.
Die Kreisverbände von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN aus Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße haben am 23. September  in Cottbus Wolfgang Renner (58) als ersten Direktkandidaten der Brandenburger Bündnisgrünen gewählt. Auf einer gemeinsamen Wahlversammlung der beiden Kreisverbände wurde der Spreewälder für den Wahlkreis 64 zur Bundestagswahl 2017 einstimmig aufgestellt.
Wechsel bei den Städtischen Werken Spremberg: Ab 1. Oktober heißt der neue Geschäftsführer Michael Schiemenz. Der 45-jährige Diplom-Kaufmann für Betriebswirtschaft ist bereits seit 20 Jahren bei den Stadtwerken tätig. Er tritt die Nachfolge von Harald Geißler an, der sich in den Ruhestand verabschiedet.
Jürgen Fuchs wird ab 1. Oktober Geschäftsführer der BASF Schwarzheide GmbH. Er ist Nachfolger von Dr. Karl-Heinz Tebel, der in den beruflichen Ruhestand wechselt.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren