Dienstag, 16. Januar 2018 - 14:20 Uhr | Anmelden

Anzeige

Sommerpause adé – der Tisch ist gedeckt!

4. November 2016 | Von | Kategorie: Einkehrtipp | | Teilen

161104_einkehrtipp

Für Familien- und Vereinsfeiern bis zu 35 Personen ist das „Bauernzimmer“ (Foto) genau richtig. Die Feststube bietet größeren Gesellschaften ein wunderschönes Ambiente

Der „Kastanienhof“ Neuendorf öffnet gastlich seine Türen für Feiergäste

Teichland (bw). Endlich ist es soweit! Der „Kastanienhof“ in Neuendorf lädt wieder zum fröhlichen Feiern und Genießen ein. Reiner Sommermeyer, der Chef der weit bekannten „Maustmühle“, hat mit seinem Team hier die Regie übernommen, alle Räume mit viel Liebe zum Detail komplettiert und für die Wintersaison neues Leben in die Traditionsgaststätte gebracht. „Wir haben ausgezeichnete Möglichkeiten, zu Familienfeiern, Firmen- und Vereinsjubiläen und natürlich auch zum gemütlichen Abend in kleiner Runde einzuladen“, erläutert der erfahrene Gastronom. Wer sich auskennt, weiß, dass der Begriff „Maustmühlen-Gastronomie“ seit vielen Jahren im Teichland Gastlichkeit und besonderer Service heißt. „Da wir neben unserem ‚Bauernzimmer’ für 35 Personen, der ‚Feststube’, in der gemütlich bis zu 80 Personen Platz finden, auch den großen Ballsaal haben, können eigentlich alle Wünsche erfüllt werden.“ Nicht nur Feiern und Genießen ist im „Kastanienhof“ möglich. Auch einer sportlichen Betätigung steht nichts im Weg: „Wer bei uns eine ruhige Kugel schieben will, kann mit Kollegen und Freunden auf der Bowlingbahn Geschick und Kräfte messen. Das passt doch gut zusammen: Sport, Spaß, Unterhaltung und gutes Essen“, ergänzt Restaurantleiter Stefan Dommaschk, der mit seinem Team gerne für seine Gäste da ist. Küchenchef Jan Töffling garantiert beste Qualität, Frische und Zutaten aus der Region. „Ich koche nur so, wie ich es zu Hause auch tun würde. Die Gäste des Restaurants sind auch meine Gäste“, so sein Motto.
Und weil das Feiern im „Kastanienhof“ manchmal länger dauern kann, gibt es solide ausgestattete Zimmer in der zum Haus gehörenden Pension. Dann fällt die Frage „Wer fährt heute Abend nach Hause?“ weg, der Autoschlüssel kann in der
Tasche und das Auto auf dem Parkplatz bleiben. So steht
einem Besuch im schönen Neuendorfer „Kastanienhof“ nichts mehr im Weg.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren