Samstag, 24. Juni 2017 - 21:12 Uhr | Anmelden

Anzeige

Einst verkehrsreich, heute stiller

30. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Guben | | Teilen

161231_damals_wars_gub

A war richtig. In unserer letzten Ausgabe hatten wir den Ort Bärenklau im alten Kreis Guben gesucht.

Leser erinnern sich an die Dorfstraße in Bärenklau im alten Kreis Guben

Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Doris Wiesenberg. Sie schreibt: „Es handelt sich um den Ort: Bärenklau. Von Cottbus aus nach Guben vor der Kurve, rechts Gasse, links nach Pinnow.“
Frank Bergmann aus Eisenhüttenstadt merkt an: „Gesucht wird Bärenklau mit seiner Dorfstraße, der ehemaligen B 97. Früher war diese Straße ziemlich stark befahren. Der ganze Lkw-Verkehr von Cottbus zur polnischen Grenze nach Guben quälte sich durchs Dorf. Heute ist es wesentlich ruhiger. Grund bildet die neue B 97, die von Cottbus über Heinersbrück und Jänschwalde nach Guben führt. Bärenklau darf das jüngste Schloss Brandenburgs sein Eigen nennen. Zudem steht dort in der Nähe die Tausendjährige Eiche, die man unbedingt besucht haben soll. Einsdt gehörte das Dorf zum Jungfrauenkloster Guben. Anschließend wurde Bärenklau selbst Adelssitz. Das heutige Schloss wurde erst in den Jahren 1928/1929 im englischen Landhausstil gebaut.“
Gewonnen hat diesmal Doris Wiesenburg.
Herzlichen Glückwunsch!


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren