Samstag, 16. Dezember 2017 - 18:07 Uhr | Anmelden

Anzeige

Gebäude haben sich verändert

30. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Forst | | Teilen

161231_damals_wars_fo

Antwort B war richtig. In unserer letzten Ausgabe hatten wir die Cottbuser Straße in Forst gesucht

Leser erinnern sich an die Cottbuser Straße im Stadtzentrum von Forst

Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Franz Bergmann: „Es handelt sich natürlich um die Cottbuser Straße im Zentrum von Forst. Die Hauptgeschäftsstraße läuft genau auf die Stadtkirche St. Nikolai zu. Das Bild stammt aus der Zeit vor dem Schicksalsjahr 1945, denn alle Gebäude einschließlich der Kirche sind noch heil. Heute präsentiert sich die Cottbuser Straße noch immer ziemlich geschäftig, wenngleich die Trasse ganz anders aussieht. Sie war nämlich nach den Kampfhandlungen vom Frühjahr 1945 mehr oder weniger eine einzige Trümmerwüste. Zu DDR-Zeiten erfolgte der architektonisch nicht immer gelungene, teilweise Wiederaufbau. Nach der Wende wurde dieser fortgesetzt. So entstand vor rund zehn Jahren das Rosencenter, dass sich auf dem Bild auf der linken Seite befinden würde.“
Max Frischke merkt an: „Zu sehen ist die Cottbuser Straße in Forst. Damals wie heute führt sie genau auf die Stadtkirche zu. Allerdings haben sich die Gebäude erheblich verändert. Bis 1945 präsentierte sich die Straße wesentlich prächtiger als heutzutage. Denn mögen die Forster ihre Cottbuser Straße. Sie gehen dort häufig bummeln und einkaufen. In den vergangenen Jahren kamen mehrere Sitzgelegenheiten dazu, die gern angenommen werden. Nachteilig ist, dass dort öfter sozial problematisches Klientel herumlungert und manchmal sogar die Passanten belästigt.
Gewonnen hat diese Woche Margitta Richter.     Glückwunsch!


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren