Mittwoch, 17. Januar 2018 - 07:46 Uhr | Anmelden

Anzeige

Jänschwalde: Erhalt des Dorfkonsums

27. Januar 2017 | Von | Kategorie: Spree-Neiße | | Teilen

Hoffnung in Jänschwalde keimt weiter

Jänschwalde (MB). Die bündnisgrüne Landtagsabgeordnete Heide Schinowsky sieht weiterhin die Chance, dass der Dorfkonsum in Jänschwalde erhalten bleibt. In der letzten Gemeindevertretersitzung am 17. Januar wurde mit großer Mehrheit die Einrichtung einer Arbeitsgruppe beschlossen, die noch offene Finanzfragen klären soll. Bei Gesprächen mit dem Innenministerium, dem Amt Peitz, dem Landrat, Gemeindevertretern und der Inhaberin hatte sich herausgestellt, dass zwar der Wert von Haus und Grundstück mittels eines Gutachtens geklärt wurde. Bislang wurde jedoch noch nicht umfassend geprüft, welche Folgekosten – wie beispielsweise Versicherungen, Verwaltungskosten – mit dem Kauf auf die Gemeinde zukommen würden. Eine entsprechende Arbeitsgruppe soll nun die Folgekosten klären. Nach Schätzung der Folgekosten könnte ermittelt werden, wie hoch eine kostendeckende Pachthöhe sein kann.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren