Dienstag, 16. Januar 2018 - 10:36 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für Januar 2017

Kleinleipisch wird attraktiver

Senftenberg & Seenland | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Kleinleipisch wird attraktiver

Neue Ausstellung zur Dorfentwicklung ist in der alten Schule zu sehen Kleinleipisch (MB). In der ehemaligen Kleinleipischer Schule hat der Lauchhammeraner Bürgermeister Roland Pohlenz eine Ausstellung zum Dorfentwicklungskonzept eröffnet. Unter dem Leitbild „Aktiv in Kleinleipisch“ sollen alle Dorfentwicklungsmaßnahmen im Sinne eines gemeinsamen Ziels und einer Vision für die Zukunft stehen. Im Konzept sind drei Handlungsfelder mit Maßnahmen und Prioritäten aufgeführt. Das Handlungsfeld „Ortsbild“ umfasst die
[mehr…]



Großräschen: Beliebte Wohnstadt

Senftenberg & Seenland | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Großräschen: Beliebte Wohnstadt

Sehr reges Baugeschehen in Großräschen Großräschen (MB). Der Wohnpark Alma am Großräschener See ist eine Erfolgsgeschichte. Nur zehn der insgesamt 88 erschlossenen Baugrundstücke sind noch frei verfügbar. Die 1000 bis 1500 Quadratmeter großen Grundstücke werden zum Preis von 50 Euro je Quadratmeter zuzüglich Vermessungskosten von der Stadt Großräschen angeboten und sollen innerhalb von  drei  Jahren nach Kaufabschluss bebaut werden. Neben 49 bereits verkauften Grundstücken gibt es noch
[mehr…]



Langer Atem für Friedhöfe wichtig

Spremberg | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »

Neue Konzeption soll über Monate in Spremberg diskutiert werden Spremberg (trz). Friedhöfe sind in jeder Kommune ein besonders emotionales Thema. Das ist in Spremberg nicht anders. Dort wird gerade an der neuen Friedhofskonzeption gearbeitet. In diese sollen möglichst viele Interessen einfließen. Der Grund für die Überarbeitung des Papiers ist zum einen, dass es in der Stadt flächenmäßig zu große Begräbnisanlagen gibt. Konkret handelt es sich
[mehr…]



Baalbek trägt das Etikett BTU Cottbus

Cottbus | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Baalbek trägt das Etikett BTU Cottbus

Universitätspreise für die besten Doktoranden und Studenten / Themen sind weltumspannend Cottbus (hnr.). In schöner Tradition hat die BTU Cottbus-Senftenberg am Mittwoch im Zentralcampus ihre Universitätspreise verliehen. Landtagsabgeordnete Kerstin Kircheis (SPD), OSL-Landrat Siegurd Heinze und für die Stadt Cottbus Dezernent Dr. Markus Niggemann  brachten das regionale Interesse zum Ausdruck. Die Themen, mit denen sich junge Wissenschaftler in der Lausitz befassen, waren aber weltumspannend. Heike Lehmann
[mehr…]



Die Handelskammer hat Geburtstag

Wirtschaft | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Die Handelskammer hat Geburtstag

Vor 165 Jahren begann die segensreiche Arbeit der heutigen IHK Region (hnr.). Vor 165 Jahren startete die Niederlausitz in ein Zeitalter furiosen industriellen Aufschwungs – die heutige IHK trat ins wirtschaftliche Leben. Nicht 1851, wie fälschlicherweise verbreitet, sondern genau am 24. Januar 1852 bestätigte der Frankfurter Königliche Regierungsrat die Wahl von sechs Kaufleuten, vier Fabrikanten und dem Buchhändler Eduard Meyer zum ersten Handelskammer-Vorstand in Cottbus.
[mehr…]



Cottbus: Unternehmen brauchen Sicherheit

Cottbus | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Unternehmen brauchen Sicherheit

Peter Mühlbach: Die Welt in Unordnung, aber regional besteht eine starke Basis / Schnelle Fortschritte der Digitalisierung auch im flachen Land nötig Cottbus (hnr.). Ohne überhitzte Spekulationen zu den US-Wahlen und auch fernab von verwaltungsinternen Debatten orientierte sich der Neujahrsempfang der Unternehmerverbände im Cottbuser Haus der Wirtschaft am vergangenen Wochenende auf die unmittelbaren Kernfragen der regionalen Wertschöpfung. Gäste waren  Landtagsabgeordnete, IHK-Präsident Peter Kopf  und der
[mehr…]



Bei Feuchtigkeit ist der Fachmann gefragt

Bauen & Leben | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Bei Feuchtigkeit ist der Fachmann gefragt

Wer Schaden vom Gebäude abwenden will, braucht professionelle Hilfe / Sanierungskonzept wichtig Region (MB). Aufsteigende Mauerfeuchte, abplatzender Putz, bereits sichtbare Salzausblühungen oder Schimmelpilz sind für viele Hausbesitzer ein wahrer Albtraum. Spätestens jetzt führt an einer fachkompetenten Analyse und Sanierung kein Weg mehr vorbei, wenn Wert und gesunde Bewohnbarkeit des Gebäudes erhalten bleiben sollen. Der Fachbetrieb für Bauwerksabdichtung Bauabdichtung Golze GmbH in Luckau bietet  die passende
[mehr…]



Klettwitz: Ein paar Baulücken gibt es noch

Spreewald | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Klettwitz: Ein paar Baulücken gibt es noch

Klettwitzer starten voller Optimismus ins neue Jahr / Viele junge Familien Klettwitz (trz). Geschafft: Noch im Jahr 2016 ist der grundhafte Ausbau der Feldstraße in Klettwitz vollendet worden. Die einst huckelige Piste hat sich zur komfortablen Verkehrsader gewandelt. In den kommenden Monaten, so kündet Ortsvorsteher Dietmar Woznica an, stehen in seinem Ort keine weiteren Straßenbaumaßnahmen an. Wohl aber gebe es an Vorflutern, Gehwegen und am
[mehr…]



Jung und Alt feiern gemeinsam – Am Sonntag, dem 29. Januar 2017

Spreewald | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Jung und Alt feiern gemeinsam – Am Sonntag, dem 29. Januar 2017

Zwei Jubiläen sorgen in Werben für Zusammenschluss der Trachtenpaare Werben (MB). Üblicher Weise werden Jugend- und Männerfastnacht getrennt gefeiert. Doch in Werben sind zwei große Ereignisse Anlass für eine große Fastnacht gemeinsam von Jung und Alt in Werben: die 177. Jugendfastnacht in Werben und das 25-jährige Bestehen des Traditionsvereins Werben im Spreewald e.V. Das Fastnachts-Wochenende wird am Samstag, dem 28. Januar, um  20 Uhr, mit
[mehr…]



Haushaltssorgen belasten Peitz

Spree-Neiße | 27. Januar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Haushaltssorgen belasten Peitz

Neujahrsempfang: Investoren-Engagement sorgt für frohe und der Haushalt für trübe Gesichter Peitz (mk). Klar, zum Peitzer Neujahrsempfang darf der Sekt zum Beginn der Veranstaltung nicht fehlen. Die Sektlaune war aber am 20. Januar in der Turnhalle der Mosaik-Grundschule leicht getrübt. Bürgermeister Jörg Krakow kam gleich zu Beginn seiner Rede ohne Umschweife zum Kern seiner Sorgen: Der Haushalt. Gewerbesteuerrückzahlungen des Energieunternehmens sorgten auch im vergangenen Jahr
[mehr…]