Dienstag, 21. November 2017 - 09:20 Uhr | Anmelden

Anzeige

Forster StraßenBekanntschaften: Bahnhofstraße | Lange Ader führt nach Norden

10. März 2017 | Von | Kategorie: StraßenBekanntschaften | | Teilen

Bunte Fassaden und ebenso schmucke Nebenstraßen – rings um die Bahnhofstraße wurde in den vergangenen Jahren viel Geld investiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein gewisser Altstadtcharme der Forst durch den Krieg verloren ging, ist hier noch zu spüren Fotos: M.K.

Forster Bahnhofstraße hat sich zur beliebten Wohngegend gemausert

Forst (mk). Vom Späti am Bahnhof bis zum Krankenhaus reicht die Forster Bahnhofstraße. Zu Beginn hat sie durch zahlreiche Sanierungen einen attraktiven Kiezcharakter bekommen. Das Kopfsteinpflaster und einige noch erhaltene historische Fassaden sowie Türen bestimmen das Flair auf dem Abschnitt vom Bahnhof bis zur Oberschule. Hier zu Hause ist auch der Betrieb „Lothar Lischke“. Der Besuch des Ladens für Futtermittel, Sämereien und Gartenbedarf lohnt sich. Viel Nostalgie versprüht das Geschäft, welches in vierter Generation von Detlef Lischke geführt wird. Seit 1888 gibt es diesen Laden bereits. Im kommenden Jahr kann so auf 130 Geschäftsjahre zurückgeblickt werden. Eine längere Tradition kann niemand in der Straße aufweisen. Renate Lischke steht ihrem Mann im Geschäft zur Seite. Hinter ihr steht eine Ladenzeile wie aus einem Museum. Seit eh und je steht diese hier. Ein Interessent wollte das gute Stück bereits erwerben, erinnert sich Renate Lischke. Gefragt sind derzeit Pflanzkartoffeln und Steckzwiebeln. Ob der neue Rewe-Markt den Kiez belebt hat, konnte sie noch nicht spüren. Viele ihrer Kunden sind Stammkunden. Neben dem Eisgeschäft in der Nähe der Oberschule wird die Fassade der Hausnummer 34 derzeit angegangen. Somit ist die Straße wieder ein Stück schöner. Von außen weniger sichtbar ist, dass auch die denkmalgeschützte Turnhalle neben der Polizei nun vollständig saniert ist. Im Jahr 1885 wurde sie als Turnhalle des Turnvereins 1861 errichtet. Seit Anfang Februar ist auch das Innenleben wieder sehenswert. Ein Augenschmaus ist hier das neue Parkett.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren