Donnerstag, 23. November 2017 - 23:08 Uhr | Anmelden

Anzeige

Hurra: Der Zirkus ist in der Stadt

10. März 2017 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

Auch die eleganten, furchteinflößenden Tiger spielen im Zirkuszelt auf dem Cottbuser Viehmarkt eine nicht unbedeutende Rolle Foto: William

Firma William präsentiert „Revolution der Manegenkunst“ in Cottbus

Cottbus (MB). Noch bis zum 19. März gastiert der „Circus William“ auf dem Cottbuser Viehmarkt. Täglich, außer Dienstag und Mittwoch, gibt es Vorstellungen.
„William“ ist kein normaler Zirkus, das ist Zirkus der Moderne und der Tradition. Die Gebrüder  Wille  investieren ihre gesamte Kraft in eine vielseitige Show  mit erstklassigen Elementen und der traditionellen Zirkuskunst, die mit moderner Technik wie Ton und Licht zweifelsfrei in das richtige Ambiente versetzt wird.
„Revolution  der  Manegenkunst“ bereitet dem Zuschauer eine   tempogeladene, aber traditionelle Veranstaltung mit zahlreichen Höhepunkten und internationalen Artisten aus Tschechien.  Roberto Wille ist ein Garant für erstklassig zusammengestellte Tierdressuren. Neben Dressurschöpfungen mit dem Schaubild „1001 Nacht mit 10 weißen Kamelen“ glänzt dieser sympathische Tierlehrer  auch mit einer Dressur von Zebras mit Antilopen. Im Jahr  2015 ist diesem Ausnahmetierlehrer ein weiteres Schmankerl unter den  Tierdressuren gelungen: vier  schwarze  Araber werden zusammen mit vier weißen Dromedaren die Manege des Zirkus füllen. Die Besucher dürfen sich also überraschen lassen.     www.circus-william.eu


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren