Freitag, 24. März 2017 | 18:49 Uhr | Anmelden

Anzeige

Lange Sicherheit für Cottbusverkehr

10. März 2017 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

Cottbus benötigt dringend neue, barrierefreie Straßenbahnen Foto: Stadt Cottbus

Stadt beauftragt Verkehrsunternehmen für 22,5 Jahre mit dem ÖPNV

Cottbus (MB). Die Cottbuser Stadtverordneten haben die Cottbusverkehr GmbH für weitere 22,5 Jahre mit der Erbringung der Leistungen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in der Stadt Cottbus betraut. „Mit dieser Direktvergabe sichern wir wichtige Arbeitsplätze in unserer Stadt. Erfahrungen aus umliegenden Landkreisen bestärken uns, dass wir den richtigen Weg gewählt haben. Jetzt werden wir uns gemeinsam dafür einsetzen, dass sich die Förderbedingungen im Land Brandenburg verbessern“, erklärt Oberbürgermeister Holger Kelch. „Die Vergabe bietet dem Unternehmen Planungs- und den rund 240 Beschäftigten und Auszubildenden Arbeitsplatzsicherheit“, sagt Ralf Thalmann, Geschäftsführer der Cottbusverkehr GmbH. „Mit durchschnittlich 30 Jahren haben unsere Straßenbahnen ihr technisches Lebensende quasi erreicht. Wir brauchen dringend barrierefrei zugängliche Neufahrzeuge, um den Anforderungen der jährlich rund zehn Millionen Fahrgästen auch zukünftig gerecht werden zu können“, fasst Ralf Thalmann zusammen.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren