Samstag, 25. November 2017 - 10:28 Uhr | Anmelden

Anzeige

Lausitzer müssen aufstehen

10. März 2017 | Von | Kategorie: FC Energie Cottbus, Sport | | Teilen

FC Energie Cottbus verliert gegen die RB Leipzig-Reserve mit 0:2

Cottbus (trz). Die dritte Saisonniederlage haben die Cottbuser Energie-Kicker gegen die Reserve-Elf von RB Leipzig hinnehmen müssen. Am Mittwoch verloren die Lausitzer mit 0:2.
Trainer Pele Wollitz will die Pleite nicht überbewerten. Wichtig sei nun, dass die Jungs schnell wieder aufstehen. Schließlich steht schon diesen Sonntag, 12. März, die nächste Partie auf dem Programm. Dann empfangen die Cottbuser im heimischen Stadion der Freundschaft den VfB Auerbach aus dem Vogtland. Los geht es um 13.30 Uhr.
Gegen die Südwestsachsen haben die Lausitzer die Möglichkeit, die jüngste Niederlage gegen Leipzig schnell vergessen zu machen. Schließlich lautet das große Ziel nach wie vor Staffelsieg in der Regionalliga und damit die Chance auf den Wiederaufstieg in die 3. Liga.
Gut für die Gastgeber: Im Aufgebot am Sonntag dürfte aller Voraussicht nach Kevin Weidlich stehen. Der Cottbuser musste zuletzt seine Gelb-Sperre abbrummen.
Übrigens treffen Cottbus und Auerbach am Sonntag erst das zweite Mal aufeinander. Während der Hinrundenpartie gab es für den FC Energie einen klaren 4:0-Sieg. Und das im strömenden Regen. Am Sonntag soll sich das Wetter wesentlich angenehmer präsentieren, nämlich trocken und relativ mild. Vielleicht fällt der Sieg dann mindestens genauso hoch aus.
Auf jeden Fall bitten die Rot-Weißen alle Fans, die Mannschaft lautstark zu unterstützen. Schließlich ist nur Stadion live.
Cottbus steht weiter auf dem 2. Tabellenplatz in der 4. Liga. Der Rückstand auf Spitzenreiter Jena beträgt nach wie vor vier Punkte, allerdings haben die Thüringer ein Spiel weniger.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren