Mittwoch, 28. Juni 2017 - 23:04 Uhr | Anmelden

Anzeige

In Binz ist Lausitz in aller Munde

17. März 2017 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

Dr. Carmen Kannengießer und Wolfgang Kannengießer (Mitte) ersteigerten das Cottbuspaket für stolze 800 Euro. Das Paket enthält einen Wochenendaufenthalt in Cottbus mit Konzertbesuch bei KARAT in der Stadthalle, Fahrt mit der Parkeisenbahn, Besuch im Tierpark, Picknick à la Pückler im Branitzer Park und ein Abendessen im Ristorante „Amarone“ am Altmarkt. Für die hohe Summe sorgte auch die einmalige Möglichkeit, gemeinsam mit KARAT- Sänger Claudius Dreilich (links) auf der Dampflok der Parkeisenbahn einmal selbst Kohle in die Feuerluke zu schütten

Cottbuser Unternehmerpaar veranstaltet 11. Wohltätigkeitsball auf Rügen

Cottbus/ Binz (dk). Es sind zwei Lausitzer, die in jedem Jahr Wirtschaft, Politik und Vereine zusammenbringen und ein Veranstaltungs-Highlight auf die Insel bringen. Im ehrwürdigen Kurhaus Binz, eine der Top-Adressen im Seebad auf Rügen, fand kürzlich der bereits 11. Wohltätigkeitsball statt. Dr. Bernd Hähle mit Ehefrau Elke Hähle (Sportpark Cottbus) sind die Organisatoren dieser mittlerweile zur Tradition gewordenen Veranstaltung. Über 28 000 Euro wurden in diesem Jahr erlöst. Ermöglicht haben dies weit über 100 Sponsoren für Tombola, Versteigerung und Cocktailbarerlös sowie den großzügigen Gästen, die mit viel Spaß dabei waren. Unter den Gönnern waren auch sehr viele Cottbuser Unternehmer und Persönlichkeiten. Prominente Gesichter waren ebenfalls dabei. Schirmherrin des Abends war wiederholt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Durch den Abend moderierten Schauspielerin und Sängerin Andrea-Kathrin Loewig („In aller Freundschaft“) und DDR-Kultmoderator Wolfgang Lippert. Mit unter den
Gästen war auch Karat-Sänger Claudius Dreilich. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Cottbuser Band nAund.   „Ganz herzlichen Dank an alle, auch die nicht dabei waren, aber auch gern unterstützt haben. Nun werden wir gemeinsam die Umsetzung der Projekte angehen, um die Gelder optimal für gemeinnützige Zwecke einzusetzen und dauerhafte Ergebnisse zu schaffen.“, so die zufriedene Veranstalterin Elke Hähle.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren