Freitag, 21. Juli 2017 - 16:40 Uhr | Anmelden

Anzeige

Ortrand: In Ortrand spielt mal wieder die Musik

21. April 2017 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

Pulsnitzstädtchen freut sich auf sein 15. Stadt- und Musikfest / Vereine ziehen an einem Strang.

Ortrand (trz). Einmal im Jahr wandelt sich Ortrand zum kulturellen Mittelpunkt zwischen Berlin, Dresden und Leipzig. Und zwar immer zur Monatswende April/Mai. Denn dann lädt das Pulsnitzstädtchen zu seinem Stadt- und Musikfest ein. In diesem Jahr steigt bereits die 15. Auflage.
Los geht es bereits am Vorabend des Maifeiertages. Denn am Sonntag, 30. April, geben sich im Kulturgüterschuppen (altes Bahnhofsgebäude) Musikgruppen aus dem Amt Ortrand die Klinke in die Hand. Der 1. Mai beginnt indes sportlich. Denn ab 9 Uhr steht der 14. Ortrander Pulsnitzlauf auf dem Programm. Das Start- und Zielgelände befindet sich auf dem Topf- sowie dem benachbarten Altmarkt.
Anschließend wird es musikalisch. Gegen 12.10 Uhr sorgt die Kinder-Tanzgruppe unter der Leitung von Heidi Bock für den Auftakt. Um 14 Uhr erfolgt der Sternmarsch der Musikzüge. Die Musiker starten am Bahnhof, vom Bildungszentrum, von der Tankstelle Richtung Kleinkmehlen, von der AWG Richtung Blochwitz/Linz und vom Autokreisel an der Ortseinfahrt aus Richtung Autobahn.
Gegen 14.15 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung des Ortrander Musikfestes. Mit dabei sind unter anderem das Bernsdorfer Blasorchester mit seinen tschechischen Marionetten, das Schalmeienorchester Tettau/Frauendorf, der berittene Fanfarenzug des RFV Sonnewalde, der Spielmannszug Lauchhammer und natürlich die Gastgeber vom Ortrander Spielmannszug. Ab 17.30 Uhr spielt die „Tam-Tam-Combony“ aus Dresden auf.
Das Stadt- und Musikfest wird von mehreren Säulen getragen. Dazu zählen bei der Organisation neben der Stadt der Ortrander Gewerbeverein, der Spielmannszug und das Pulsnitzlauf-Team. Die Vorbereitungen beginnen bereits im Herbst des Vorjahres. Das Stadt- und Musikfest ist neben dem Weihnachtsmarkt einer der beiden großen kulturellen Höhepunkte in der Stadt, die durch die Stadt Ortrand selbst organisiert werden. Es wird durch die Bevölkerung von Anfang an hervorragend angenommen. Die Veranstaltung lebt, ebenso wie der Weihnachtsmarkt, durch das gute Zusammenwirken der Ortrander Vereine. Zum Musikfest kommen etwa 1000 Besucher. Das Teilnehmerfeld beim Pulsnitzlauf bewegt sich zwischen 220 und 300 Läufern. Das erste Stadt- und Musikfest fand im Jahr 2003 statt. Damals hieß es noch Marktsäulen- und Musikfest. Anlass war die Fertigstellung und der Aufbau der Nachahmung der Postdistanzsäule.

 


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren