Samstag, 16. Dezember 2017 - 17:56 Uhr | Anmelden

Anzeige

Senftenberg: KWG hilft bei Projekt zum Energiesparen

26. Mai 2017 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

KWG-Geschäftsführer Roland Osiander (3.v.l.) überreichte hier dem Studententeam einen Scheck über 300 Euro Foto: KWG

Studententeam der Brandenburgischen Technischen Universität wird mit Scheck unterstützt.

 

Senftenberg (MB). Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) fühlt sich dem Klimaschutz verpflichtet. Daher investiert das Unternehmen in die nachhaltige Bewirtschaftung von Wohnungen und in die energetische Sanierung des Gebäudebestandes.
Im Rahmen des KWG-Programms zur Nachhaltigkeit und Energieeinsparung hat Geschäftsführer Roland Osiander, 300 Euro an das Team Lausitz Dynamics auf dem Campus der BTU Cottbus/Senftenberg zur Vorbereitung der geplanten Wettbewerbe übergeben.
Roland Osiander: sagt dazu: „Nachhaltig denken und handeln sind ein fester Bestandteil unserer Arbeit. Wir stellen uns der Herausforderung der Umwelt zuliebe und leisten unseren kleinen Beitrag für ein besseres Klima und für die Verantwortung nachfolgender Generationen.“
„Ohne die Unterstützung aus der Region könnten wir eine solche wissenschaftliche Arbeit nicht auf die Beine stellen“, bedankt sich Prof. Peter Biegel von der BTU, der das Team seit Jahren begleitet.
Am Himmelfahrtswochenende  startet das Team Lausitz Dynamics mit der Organisationschefin Christin Faulstich beim Shell Eco-marathon Europe, welcher im Queen Elizabeth Olympia Park in London ausgetragen wird. In diesem Jahr tritt das Team nicht mit einem Wasserstoffantrieb an, sondern mit dem batteriebetrie-benen Fahrzeug „BAT-Lady 2.0“. Auch neu ist der selbstentwickelte Akku mit dem passenden Batteriemanagementsystem. Die KWG drückt fest die Daumen.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren