Donnerstag, 27. Juli 2017 - 06:36 Uhr | Anmelden

Anzeige

Senftenberg: Prunkstück des Studienortes

26. Mai 2017 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Senftenberg | | Teilen

A war richtig – wir hatten mit der letzten Ausgabe das Konrad-Zuse-Medienzentrum erreicht

Leser erinnern sich an die Baustelle des Medienzentrums in Senftenberg.

 

Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Max Bergner. Er schreibt folgendes: „Ich musste bei diesem Bild zweimal hinschauen, denn hinter Ihren drei Lösungsvorschlägen verbergen sich doch relativ ähnliche Gebäude. Allerdings: Der Lehrbauhof in Großräschen scheidet gleich aus, da er diese Höhe nicht erreicht. Außerdem stehen die im Hintergrund befindlichen Häuser definitiv nicht in Großräschen. Das Parkhaus in Senftenberg ist zwar rund, doch besitzt dieses vier oder fünf Etagen. Zudem gibt es von keiner Seite diesen Blick  auf den Wald im Hintergrund. So kann es sich letztendlich nur um das Konrad-Zuse-Medienzentrum der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus/Senftenberg handeln, das vor rund anderthalb Jahrzehnten entstanden war. Es ist bis heute das Prunkstück des Studienstandortes Senftenberg. Zudem finden dort auch interessante Veranstaltungen für die ganze Bevölkerung statt. Ich möchte in diesem Zusammenhang an den alljährlich im März stattfindenden Schlaganfalltag erinnern.“
Franz Bergmann merkt an: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um das Konrad-Zuse-Medienzentrum auf dem Senftenberger Campus handelt. Benannt wurde das Gebäude nach dem Erfinder des Computers, Konrad Zuse, der seine Jugendjahre in Hoyerswerda verbrachte. Dort hatte erst im Januar dieses Jahres das neugestaltete Zuse-Museum seine Pforten geöffnet.“


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren