Samstag, 25. November 2017 - 10:35 Uhr | Anmelden

Anzeige

Der Großräschener Weinberg ruft

2. Juni 2017 | Von | Kategorie: Unterhaltung & Freizeit | | Teilen

Impression von einer Führung durch den Großräschener Weinberg Foto: Stadt Großräschen

Landpartie macht in Großräschen Station

Großräschen (trz). Weinliebhaber und alle, die es werden wollen, sollten sich schon mal das zweite Juni-Wochenende vormerken. Denn am 10. und 11. Juni wird zu den Tagen des offenen Weinberges an die IBA-Terrassen nach Großräschen eingeladen. Am Sonnabend, 10. Juni, geht es jeweils um 13 und um 15 Uhr auf Tour durch den Weinberg. Treffpunkt ist der rote Container an der Terrasse 1. Eintritt wird nicht erhoben. Besucher können mit dem Winzer wandern und aus erster Hand alles über Sortenwahl, Bodenbearbeitung und Erziehungsarbeiten erfahren. Auf Terrasse 3 dürfen von 13 bis 17 Uhr die originalen Großräschener Weine verkostet werden. Aus dem vergangenen Jahr warten die Weißweine Solaris, Cabernet blanc und Johanniter sowie der rote Pinotin.
Auf den IBA-Terrassen locken Kaffee, Kuchen und Spezialitäten vom Grill. Selbstverständlich stehen auch die südwärts auf den Großräschener See gewandten Liegestühle bereit. Die Ausstellung „IBA trifft IBA“ hat geöffnet, und im Besucherzentrum läuft der Film „Theodor – Geschichten aus der Mark mit Impressionen aus der Großräschener Bergbaugeschichte“. Der Eintritt ist ebenfalls frei.
Der Sonntag, 11. Juni, steht unter dem Motto „Wein, Weib & Gesang“. Die Winzerfamilie Wobar lädt mit dem Frauenchor „Viva la musica“ aus Altdöbern zu einem musikalischen Nachmittag bei Gedichten und Wein ein. Einlass ist ab 14 Uhr, Karten gibt es für lediglich  drei Euro im Vorverkauf und für fünf Euro an der Tageskasse.
Der Großräschener Weinberg ist indes etwas ganz Besonderes. Denn faszinierend ist der Ausblick auf den Großräschener See, der sich noch in Flutung befindet. Ganz in der Nähe erstreckt sich der zukünftige Hafen. Die Seebrücke in Form eines alten Absetzers steht zwar noch im Trockenen, kann aber schon betreten werden. Parkplätze gibt es in der näheren Umgebung in ausreichender Anzahl.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren