Donnerstag, 27. Juli 2017 - 06:36 Uhr | Anmelden

Anzeige

Senftenberg: Nur ein Modell der Gartenstadt

23. Juni 2017 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Senftenberg | | Teilen

A war richtig – wir hatten mit der letzten Ausgabe den Ort Brieske/Marga erreicht

Leser erinnern sich an Brieske / Aufnahme weist mehrere Fehler auf.

Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Matthias Gleisner. Er schreibt folgendes: „Unverkennbar ist es die Gartenstadt Marga, die auf dieser historischen Abbildung zu sehen ist. Unverkennbar? Wer sich ein wenig in Grube Marga/Brieske auskennt, der wird schnell einige Ungereimtheiten entdecken. Häuser, die an dieser Stelle überhaupt nicht stehen dürften, irgendwie fremd wirkende Fassaden oder das ungewöhnliche Schiff der evangelischen Kirche. Mindestens verglichen mit der heutigen Situation, findet man bei genauem Hinschauen diverse Differenzen. Und das gilt auch für den Vergleich mit dem Zustand der Baulichkeiten zur ihrer Entstehungszeit. Die Ursache hierfür ist relativ einfach erklärbar. Die Abbildung ist nämlich keine echte Luftaufnahme des Ortes, sondern ein abfotografiertes Gipsmodell des ursprünglichen Entwurfes des Schöpfers der Kolonie, Georg Heinsius von Mayenburg.
Das Modell wurde im Jahr 1911 auf der Internationalen Hygiene-Ausstellung in Dresden im Rahmen der ‘Halle für Ansiedlung und Wohnung’ präsentiert. Und ein Foto dieses Gipsmodells, welches nachträglich noch etwas retuschiert wurde, zierte in Folge die eine oder andere Ansichtskarte, die man sich gern auf www.gruss-aus-senftenberg.de anschauen kann. Übrigens auch echte Luftaufnahmen.“
Franz Bergmann schreibt: „Es handelt sich um eine Aufnahme der Gartenstadt Marga. Allerdings fallen mehrere Fehler ins Bild. So gibt es den im Hintergrund angedeuteten Hügel definitiv nicht. Und auch die Kirche, insbesondere das Schiff, sieht doch ein wenig anders aus. Möglicherweise handelt es sich um ein Modell der Gartenstadt vor ihrer Erbauung. Vollendet wurde das Ensemble mit der Weihe der Martin-Luther-Kirche im Advent 1914. Marga gilt unbestritten als erste Gartenstadt in Deutschland.“


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren