Donnerstag, 17. August 2017 - 19:26 Uhr | Anmelden

Anzeige

Riesenrotoren gehen an den Start in Lauchhammer

30. Juni 2017 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

Vestas-Geschäftsführerin Hanne Dinkel im Gespräch mit der lokalen und regionalen Prominenz Foto: Stadt Lauchhammer

15 Jahre Vestas in Lauchhammer / Start der neuen Flügelgeneration.

Lauchhammer (MB/trz). Produktionsstart im Jubiläumsjahr: Mit der Entscheidung, die 67 Meter langen Rotorblätter der V 136 am Standort Lauchhammer zu produzieren, handelt es sich um einen weiteren Schritt in die Zukunft. Vor 15 Jahren war das Vestas-Werk auf dem Standort der früheren Brikettfabrik 69 eröffnet worden.
„Den Umbau auf die neue Flügelgeneration haben wir bei laufendem Betrieb durchgeführt. Das war eine große Herausforderung für alle, die wir aber gut gemeistert haben“, erklärt Geschäftsführerin Hanne Dinkel. Das neue Rotorblatt ist eine Prozessinnovation, die von Vestas entwickelt und patentiert wurde und nun in Europa am Standort Lauchhammer erstmalig in Serienproduktion geht.
Nicht nur der Start der Serienproduktion gibt Anlass zu feiern, sondern auch das 15-jährige Bestehen am Standort Lauchhammer. „Unser Werk hier in Lauchhammer ist ein Paradebeispiel der Energiewende. Aus der Zusammenarbeit von Region und Industrie ent-standen und entstehen innovative Arbeitsplätze und Erfolgsgeschichten“, betont die Geschäftsführerin.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren