Samstag, 25. November 2017 - 10:32 Uhr | Anmelden

Anzeige

Großräschen: Sportfreunde treffen sich am Seehafen

7. Juli 2017 | Von | Kategorie: Sport | | Teilen

In den vergangenen Jahren waren beim „Seenland 100“ auch prominente Sportler dabei, etwa Claudia Pechstein (2.v.l.) F: TRZ

„Seenland 100“: Mehrere tausend Athleten dabei.

Großräschen (trz). Der sportliche Höhepunkt im Lausitzer Seenland im Jahr 2017 steht kurz bevor. Denn vom 7. bis 9. Juli findet die Breitensportveranstaltung „Seenland 100“ statt. Als Gastgeber fungiert die Seestadt Großräschen. Rund um den Hafen befindet sich Start- und Zielbereich.
Auf die Sportler warten Wettkämpfe im Laufen, Walken, Radfahren, Inline-Skaten und Schwimmen. Zudem wird eine rund fünf Kilometer lange Wanderung angeboten. Apropos Schwimmen: Im nahen Großrä-schener See kann noch nicht geschwommen werden. Der Restsee des Tagebaus Meuro befindet sich in der Flutung. Daher finden die maritimen Wettbewerbe im örtlichen Freibad statt.
Königsdisziplinen sind mehrere Marathons, so im Laufen, im Skaten und beim Radfahren. Bei letzterem Ausscheid muss eine Distanz von 201 Kilometern bestritten werden. Dabei lernen die Radsportler verschiedene Regionen des Seenlandes und dessen Umgebung kennen. Auch an die Kinder denken die Organisatoren. So befinden sich mehrere Wettbewerbe im Angebot, die auf die Jüngsten zugeschnitten sind.
Die Organisatoren vom Verein „Lausitzer Sportevents“ aus Hohenbocka rechnen wieder mit mehreren tausend Teilnehmern. Bis Ende Juni hatten sich schon rund 1300 Sportler angemeldet. Neben dem Spreewaldmarathon handelt es sich also um die größte und bekannteste Veranstaltung dieser Art in der Region. Selbst im Ausland hat sich die hohe Qualität des „Seenland 100“ herumgesprochen. Traditionell seit Jahren sind bereits Sportler aus Polen und Tschechien mit von der Partie. Bei vergangenen Ausscheiden waren auch schon Athleten aus Übersee am Start.
Auch die Kultur kommt beim „Seenland 100“ nicht zu kurz. So gibt es für die Radsportler Livemusik an den Verpflegungspunkten in Schipkau und Peickwitz. Und am Sonnabend dürften sich Sportler und Gäste nach den Wettkämpfen auf den Auftritt einer Jazzband sowie auf ein Feuerwerk freuen.
Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.seenland 100.de.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren