Donnerstag, 27. Juli 2017 - 06:30 Uhr | Anmelden

Anzeige

Schwarzheide: Jungfacharbeiter sind im TOP-Team

7. Juli 2017 | Von | Kategorie: Wirtschaft | | Teilen

Die erfolgreichen Sommerauslerner bei der BASF Schwarzheide GmbH Foto: BASF

Zehn von 13 Auslernern bei BASF Schwarzheide erhalten Arbeitsvertrag.

Schwarzheide (MB). Drei Jahre und länger haben sie in der Berufsschule gelernt und im Betrieb gearbeitet. Das Ergebnis halten sie nun in den Händen: 13 Auszubildende haben bei einer Feierstunde im Kulturhaus der BASF Schwarzheide ihr Facharbeiterzeugnis überreicht bekommen. Damit fiel für sieben Chemikanten, drei Industriemechaniker, einen Elektroniker für Automatisierungstechnik und zwei Eisenbahner im Betriebsdienst der Startschuss für das Berufsleben.
Kathrin Michel, Leiterin der Ausbildung am Standort Schwarzheide, beglückwünschte die Jungfacharbeiter: „Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung haben Sie ein solides Fundament für Ihre Zukunft gelegt. Darauf können Sie stolz sein.“ Zehn Jungfacharbeiter unterzeichneten direkt im Anschluss an die Veranstaltung einen Arbeitsvertrag mit der BASF Schwarzheide GmbH.
Als Mitglieder des „TOP-Teams“ lernen sie innerhalb der nächsten drei Jahre verschiedene Produktions- und Technikeinheiten kennen und werden gezielt gefördert und weiterqualifiziert. Die Abkürzung „TOP“ steht für „Talent Offensive Produktionsstandort“.
Die Ausbildungsquote der BASF Schwarzheide liegt mit 9,3 Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Das Unternehmen bildet seit Jahren über den eigenen Bedarf aus. Ab September beginnen 48 Schulabgänger ihre Berufsausbildung bei der BASF Schwarzheide GmbH.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren