Donnerstag, 27. Juli 2017 - 06:32 Uhr | Anmelden

Anzeige

Cottbus: Zweitägiger Smart Home Lehrgang

14. Juli 2017 | Von | Kategorie: Ratgeber, Top-Themen | | Teilen

BTZ-Ausbilder Sebastian Milde erläutert Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Ehefrau Elke Büdenbender die Steuerung der Hausinstallation über Smartphone und Tablet (v.l.n.r.) Foto: Michael Helbig

Cottbus (MB). Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte im Juni das Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen der Handwerkskammer Cottbus und war besonders von den neuen Entwicklungen im Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk begeistert: Am Smart Home Mobilstand ließ er sich die Einbindung, Installation und Regelung der Heizungsanlage über das Smartphone von Ausbilder Sebastian Milde erläutern.
Mit dem Lehrgang „SHK Smart Home“ hat die Handwerkskammer ein passendes Angebot für Interessierte an dieser neuen Technologie entwickelt. Das sogenannte vernetzte, „intelligente“ Heim sorgt für mehr Sicherheit, spart wertvolle Zeit, ist von unterwegs zu steuern und senkt Energiekosten.
In diesem Zwei-Tages-Lehrgang werden alle Grundlagen vermittelt, um mit dem Smartphone oder Tablet Heizungsanlagen regeln oder zusätzliche Tools wie Beleuchtung, Rauchmelder, Rollläden aufnehmen zu können.

Termin: 20. und 21. Juli, 8 bis 15.15 Uhr
Preis: 349,00 Euro inklusive Verpflegung
Ort: Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen, Schorbuser Weg 2, 03051 Cottbus
Anmeldung über Telefon 0355 7835-555 oder E-Mail:
bildung@hwk-cottbus.de


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren