Donnerstag, 27. Juli 2017 - 06:34 Uhr | Anmelden

Anzeige

Das Labieratorium öffnet in Cottbus

16. Juli 2017 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

600 Jahre Brautradition werden nach 25 Jahren Pause fortgeführt.

Cottbus(MB). Am Samstag, den 22.Juli 2017 um 14 Uhr wird die Brauerei in der Karl-Liebknecht-Straße 102 offiziell eröffnet. Mit dem frischen Wind in der deutschen Brauszene hat pünktlich zum Hochsommer 2017 das Tor zur Lausitz seine eigene Brauerei wieder. Im Jahre 2015 startete das junge Unternehmen Labieratorium mit der Cottbuserin Anja Braun und ihrem Ehemann Olaf Wirths, zwei Bierenthusiasten, zunächst ein Abenteuer voller Bierleidenschaft, welches sich in ein wachsendes Start-Up Unternehmen mit mittlerweile acht Cottbuser Mitarbeitern entwickelt hat. Das Labieratorium startete mit bereits elf verschiedenen Bieren durch, die neueste Kreation, das „Cottbuser Hell“, trifft besonders den Geschmack der Cottbuser. Seit wenigen Tagen ist auch das „Cottbuser Pils“ zu erhalten. Auf nationaler Ebene hat sich das Labieratorium längst als Teil der pulsierenden Craft-Bier Szene etabliert, kaum ein Craftbeer Festival oder eine Messe, eine Beerweek und Craftbeerfachhändler die nicht mit Labieratorium Bieren ausgestattet sind. Die im Jahre 2016 und 2017 erhaltenen internationalen Auszeichungen für eines der Biere in Silber und Gold, sowie die Wahl zur besten Neubrauerei Brandenburgs auf der größten internationalen Ratingplattform zum Thema „Handwerkliches Bier“ verdeutlichen den Qualitätsanspruch und die Zielsetzung, Cottbus als Bierstadt auch über die Lausitz hinaus zu etablieren. Die Schlüssel zur Brauereieröffnung übergibt Dipl. Ing. Wolfgang Grimm, ehemaliger Geschäftsführer der Brau & Vertriebsgesellschaft in der Bautzener Straße.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren