Donnerstag, 17. August 2017 - 19:31 Uhr | Anmelden

Anzeige

Scharfer Saisonstart wartet in Mecklenburg

28. Juli 2017 | Von | Kategorie: FC Energie Cottbus | | Teilen

FC Energie Cottbus reist zur TSG Neustrelitz.

Cottbus (trz). Die Vorbereitung ist vorbei, jetzt geht es um alles oder nichts: Am Sonntag, 30. Juli, startet der FC Energie Cottbus in seine zweite Viertliga-Saison. Die Lausitzer reisen zur TSG Neustrelitz. In Mecklenburg soll natürlich der erste Auswärtssieg eingefahren werden.
Die Stimmung in der Mannschaft ist indes gut. Und das, obwohl Cottbus sein letztes Testspiel gegen die böhmische Mannschaft aus Reichenberg mit 0:1 verloren hatte. Insgesamt verlief die Vorbereitung weitestgehend zufriedenstellend. Auf der Habenseite der Rot-Weißen stehen fünf Siege und jeweils ein Remis und eine Niederlage. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies 35 geschossene und vier kassierte Treffer.
Indes freuen sich auch die Fans auf den scharfen Saisonstart. Das „Wir-Gefühl“ kommt unter anderem in der Anzahl der bislang verkauften Dauerkarten zum Ausdruck. Rund 1800 Tickets sind Vereinsangaben zufolge bereits an den Mann gebracht, im Vorjahreszeitraum waren es lediglich 1500 Karten. Wer noch ein Saisonticket haben möchte, muss sich beeilen. Denn diese werden nur noch am Sonnabend, 29. Juli, von 10 bis 12 Uhr) sowie letztmalig am Dienstag, 1. August (15 bis 18 Uhr) angeboten. Die Eintrittskarten gibt es sowohl an den bekannten Vorverkaufsstellen als auch im Internet unter www.fcenergie.de.

 

Heimspiel am 2.8.

 

Nach dem Saisonauftakt in Neustrelitz findet das erste Heimspiel der Energie-Kicker bereits am Mittwoch, 2. August, um 19.30 Uhr im Stadion der Freundschaft statt. Gegner ist Chemie Leipzig. Am 5. August steht wieder das Lausitz-Derby auf dem Programm. Cottbus empfängt um 13.30 Uhr Budissa Bautzen. Die darauffolgenden vier Spieltage müssen die Energie-Spieler immer sonntags, jeweils um 13.30 Uhr, antreten.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren