Sonntag, 17. Dezember 2017 - 09:09 Uhr | Anmelden

Anzeige

Quark & Leinöl in Burg

4. August 2017 | Von | Kategorie: Einkehrtipp | | Teilen

Über das neue Festival „Quark & Leinöl“ informiert Bettina Möbes von pool production F.: pp

Das Festival für LandLeben – LandGarten – LandKüchen am 19. und 20.8.

Mit Quark & Leinöl – Land & Genuss im Spreewald etablieren die Macher des Gartenfestivals Park & Schloss Branitz am 19. und 20. August im Kurpark Burg eine neue Veranstaltung in der Region. Wir sprachen mit der Projektleiterin Bettina Möbes von der Agentur pool production über das Konzept und die Sehnsucht nach dem einfachen Landleben:
Frau Bettina Möbes, mit Quark & Leinöl wird es ein neues Event aus Eurer Feder geben. Was treibt Euch an?
Frau Möbes: Wir haben lange an dem Konzept für „Quark und Leinöl“ (QL) gefeilt und konnten dann nach einigen Gesprächen mit dem Amt Burg unsere Ideen vervollständigen. Wir sind sehr dankbar, dass wir die Möglichkeit haben, erstmals den Kur- & Sagenpark zu nutzen und freuen uns auf die Herausforderung. Bei QL wollen wir die Sehnsucht nach dem einfachen Landleben wecken – sozusagen ein Mekka für alle Liebhaber des Spreewalds schaffen. Bei dem Event geht es darum, das traditionelle Spreewälder Landleben – den Menschen der Region näher zu bringen und natürlich in die Welt zu tragen. Auch wollen wir das Bewusstsein für Qualität und nachhaltigen Konsum stärken. Themen, die aus einer modernen Gesellschaft nicht wegzudenken sind, wie wir finden.
Dann gibt es bei Quark & Leinöl viele regionale Händler?
Wir haben viele Gespräche geführt, um Händler, Handwerker, Künstler und Gärtnereien zu finden, die das Spreewälder Landleben authentisch zeigen und dabei auch auf Qualität setzen. Wir wollen Händler, die regionale Produkte und Erzeugnisse anbieten: Von vergessenen Nutzpflanzen über traditionelle Manufakturwaren bis hin zu stilvollen Accessoires für Garten & Hof. Des Weiteren bewegen wir uns mit dem Festival zwischen Tradition und Moderne: So zeigt beispielsweise Trachtenstickerei Dziumbla den Besuchern mit handwerklichem Geschick die Bestandteile der Festtagstracht und Sarah Gwiszcz präsentiert traditionelle Spreewaldtrachten neu interpretiert. Auch kulinarisch haben wir einiges zu bieten: Vom Whiskey bis hin zu ausgefallenen Marmeladensorten gibt es allerhand zu entdecken. Und um das Leinöl auch nicht zu vergessen, zeigt die Windmühle Straupitz, wie mittels eigener Muskelkraft das wertvolle Spreewaldgold entsteht.
Was wird den Besuchern neben Quark & Leinöl, Whiskey und Marmelade noch serviert?
In unserem Bereich der LandKüche reichen regionale Köche spreewaldtypische Küchenschätze. Gemüsebau Sonnentau zeigt, wie aus den hofeigenen Kartoffeln Pommes gemacht werden, serviert wird natürlich mit Quark und Leinöl. Von der Bäckerei Wahn gibt es Brote, Quark- und Schmalzstullen sowie frischgebackenen Blechkuchen. Herzhaft wird es bei Gaumenfreude aus Cottbus mit Grillspezialitäten und natürlich… Quark und Leinöl. Im Vortragszelt „LandGeschichten“ können die Besucher Wissenswertes über die Spreewälder Lebensart erfahren und zugleich Kaffeespezialitäten von Café Maximum genießen. Wir freuen uns auch, dass wir die Weinfreundin Diplom-Sommelière Maeriaen Neuenfeldt für QL gewinnen konnten. Sie verwöhnt die Besucher mit regionalen Weinen.
Worauf legen Sie bei Ihrem Programm besonders Wert?
Quark & Leinöl zeigt LandMusik, LandKinder und LandGeschichten. Wir möchten mit dem Programm eine Brücke zwischen der kulturellen Vielfalt niedersorbischer/wendischer Traditionen sowie dem ländlichen Leben bauen. Authentizität spielt dabei eine große Rolle. Wir arbeiten mit regionalen Vereinen und Persönlichkeiten zusammen, um den Besuchern die Kultur näher zu bringen. So können die Besucher mit Marga Morgenstern über ihr traditionsreiches Leben sprechen, zuschauen, wie ein Heuschober gebaut oder wie Schafwolle gesponnen wird. Besonders freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Lutki-Tours, der Schülerfirma des Niedersorbischen Gymnasiums. Es werden für die kleinsten Besucher Sagenführungen angeboten und wir pflegen Erntebräuche, wie Hahnrupfen und Froschkarrenrennen. Im Übrigen ist der Eintritt für Kinder bis zum 14. Lebensjahr frei.
Ihr konntet u. a. Jörg Thiele aus der Sat1-Kochshow „The Taste“ für Euer Event gewinnen?
Ja, Anfang des Jahres haben wir uns mit Jörg Thiele vom Bio Boutique Hotel und der Kolonieschänke zusammengesetzt und ihm unser Konzept vorgestellt. Er war gleich von Anfang an begeistert von der Eventidee, regionale Produkte nicht nur zu präsentieren, sondern auch vor Ort zu verarbeiten. Jörg hat sich gleich in die Spur begeben und drei weitere regionale Spitzenköche von der Idee einer Kochshow überzeugt. Nun freuen wir uns, dass unsere LandKöche Jörg Thiele, Oliver Heilmeyer, Marco Giedow und Peter Franke spreewaldtypische Gerichte mit unserem Lieblingsprodukt – dem Leinöl – zaubern.
Die Rezepte können im Anschluss von den Besuchern mit nach Hause genommen werden und so mancher kommt sicher auch in den Genuss, die Gerichte zu kosten. Eines ist auf jeden Fall sicher, die Besucher dürfen sich auf ein entspanntes Wochenende im Spreewald freuen, bei dem Lebensgenuss und Entschleunigung an erster Stelle stehen.
Mehr Infos gibt es unter: www.quarkundleinoel.de.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren